Ein schöner fauler Sonntag…

2371487050101157261S425x425Q85

…für´s Knutchen. Da ich mich erst um 9 aus dem Bett bequemt hatte (hatten gestern Besuch und es ist doch recht spät geworden) hab ich leider das Schwimmen verpasst, das Liesel so wunderbar im Bild festgehalten hat! So trafen wir dann einen graubunten schlafenden Knut an, der etwas groggy war vom Schwimmen – und auf der rechten Seite einen neuen Security-Mann, der ständig versuchte, Knut mit lautem Namenrufen und in-die-Hände-klatschen wachzubekommen. Sagen wir´s mal so – da konnten wir dann auch mal laut werden und damit war das Thema erst mal erledigt. ;)

Wir waren von 11-16 Uhr im Zoo, aber nicht die ganze Zeit bei Knut (Familie Ernst z.B. hat heute das perfekte Familienfotomotiv abgegeben, lad ich später noch hoch). Knut war nicht der aktivste, hat aber, wenn er denn wach war, mit selbstgezupften Grasbüscheln gespielt, später seinem Onkel Marcus aufmerksam zugeguckt der nach der Bärenfütterung mal vorbeischaute. Und er hat auch wieder Faxen gemacht – auf den Hinterbeinen sitzend gestikuliert er dann mit den Vorderpfoten in einer Zeichensprache herum, die wohl nur er versteht… ;)

An dieser Stelle möchte ich, nur ganz kurz, noch mal meinen ganz persönlichen Eindruck von vielen vielen aktuellen Stunden Knut-ansehen wiedergeben – auch wenn die Fotos ihn eigentlich schon zeigen. Knut geht es gut. Wirklich gut. Natürlich finde ich es auch immer hübsch, ihn mit Spielzeug spielen zu sehen. Aber er kann sich auch wunderbar mit seinen Eisbärlutschern, mit kleinen Zweigen oder Grasbüscheln beschäftigen. Er schwimmt, macht Faxen, spielt, guckt sich die Zuschauer an oder schläft. Er wird umsorgt und geliebt, hat eine wunderbare Anlage und köstliches Futter. Auch wenn alles immer noch ein bisschen perfekter ginge – es gibt sicherlich andere Tiere im Zoo, für die man sich eher engagieren müsste. Die Dromedare könnten z.B. eine viel größere Anlage vertragen, auch bei den Affen gibt es noch viel Arbeit usw. Sicher ist es auch Knut manchmal langweilig und er denkt sich, menno, jetzt ne Runde mit Papa spielen wäre nicht schlecht. Aber was immer Knut auch denkt oder nicht denkt, was immer er auch ist – eins ist er sicher nicht: Unglücklich. Sage ich jetzt einfach mal als Laie. ;)

Foto-Slideshow Sonntag, 12. August 2007

English:
A lazy Sunday…
for Knuti. As I managed to get up not earlier than 9 AM (we had a friend for visit yesterday and it was rather late) I missed the swimming that Liesel caught so wonderfully in fotos! So we saw a grey-multicolored sleeping Knut who was obviously tired from swimming. And on the right side a new security guy who tried to wake Knut with loud clapping and shouting his name. Well, let´s put it this way – we got a bit loud then, too and the topic was settled. ;)

We were in the Zoo from 11 AM to 4 PM, but not the whole time at Knut´s (family Ernst presented the perfect family foto motive, will upload this later). Knut was not the most active, but when he was awake he played with self-plucked grass-tufts, watched his Uncle Marcus attentively who made a quick stop at the enclosure after feeding the bears. And he did his funny moves again – sitting on his rear legs, gesticulating with his front paws in a sign language maybe only he understands… ;)

I would like to take the opportunity, just in short, to give my personal expression fom many many hours of recent Knut-watching, although surely the fotos tell it already. Knut is fine. Really fine. Of course I, too, love to see him with toys. But he can also entertain himself with his polar bear lollies, with twigs and gras-tufts. He swims, makes funny moves, plays, watches the visitors or sleeps. He is shepherded, and loved, has a fabulous new enclosure and the most delicious food. Of course everything could always be even more perfect – but there are other animals in the Zoo that deserve even more engagement. The dromedars could need a bigger enclosure, there is a lot to do at the apes´ enclosures. Surely Knut is a bit bored from time to time and maybe thinks, man, wouldn´t it be nice if Daddy would play with me now. But whatever Knut thinks or does not think, whatever he is, there is one thing he surely is not: Unhappy. Just my opinion as layperson. ;)

Advertisements

15 Kommentare zu “Ein schöner fauler Sonntag…

  1. Vielen Dank liebe Christina

    Ueber die wie immer zuckersüssen Fotos aber heute mal in erster Linie über Deinen Bericht der meine Bedenken im nu
    in Luft auflösen lies, Knut gehe es nicht gut. Immer diese Spekulationen, da weiss man nicht mehr wem man glauben schenken kann. Gedanken machen ist immer erlaubt umso schöner ist es wenn jemand der immer vor Ort ist wie Du oder auch Liesel, bestätigen können das es Knut gut geht.
    Wie Du bereits richtig erwähnt hast, auch bei aller liebe zu Knut ist es wichtig auch die anderen Tiere nicht zu vergessen ! Auch die haben das Recht auf gute und artgerechte Haltung und somit hoffe ich auch das sich die Situation der Affen oder Dromedare mal zum besseren ändert…Vielen Dank für Dein Gedankenaustausch auch anderer Tiere….

    Hiermit schliesse ich, Knut gehts gut, das freut mich…

    Wünsche Dir noch einen erholsamen Abend.
    Gruss
    Ursi/CH

    Gefällt mir

  2. Hallo Christina,

    ich wollte nicht versäumen, meine hängen gebliebene Schallplatte abzuspielen ;) Tolle Fotos mit den Untertiteln, die immer sooo passend sind und danke für Deinen Bericht. Ich hatte zum Glück bisher nie das Gefühl, Knut könnte es nicht gut gehen. Deine und Liesels Fotos von heute beweisen das. Danke! Ich freue mich auch schon riesig, wenn Du neue Ernst-Fotos für uns hast.

    LG Elke

    Gefällt mir

    • Hallo Christina,

      ich hoffe sehr, dass Du Dir den Post von Lily nicht zu Herzen nimmst. Ich finde es sehr unfair zu kritisieren, dass Du die Dinge so beschreibst, wie Du sie erlebst. Und ich persönlich glaube dem, was ich bei Euch „Fototanten“ sehe. Es hat sich mit dem gedeckt, was ich selbst im Zoo bei meinen Besuchen erlebt habe. Dass Knut abends müde ist, ist doch nur natürlich und muss nicht Traurigkeit bedeuten.

      Danke für die Arbeit, die Du Dir machst und mit uns teilst.

      LG Elke

      Gefällt mir

  3. Hi Christina,

    Thank you so much for giving us your opinion. I have really been waiting to hear this from you. I trust your judgment — what you have to say means a lot to me.

    Deeply appreciate all your photos and comments.

    Still cannot see how you do it all!

    Love,
    Gail/New York

    Gefällt mir

  4. Hallo liebe Christina,

    ich liebe Deine Berichterstattungen nebst den genialen Fotos von unserem Schatz.
    Bei Liesels und Deinen Fotos sieht Knut superzufrieden und glücklich aus. Darüber bin ich sehr froh.

    Auch die netten Infos über die anderen Tiere im Zoo finde ich sehr interessant. Weiter so….und bald ein paar Fotos von Ernst & Co.

    Einen schönen Wochenanfang und liebe Grüsse

    Manuela

    Gefällt mir

  5. Knut has his own sign language ? Hahahaha ….. I think that would be awesome. Bear sign language !
    I am glad you like the picture of Knut mowing the lawn. I think mostly I got the idea from your pictures: he plucks the grass, has twigs in his mouth between his teeth. He certainly has his eyes on his yards. And the mp3 player – well, he is a teenager hehehe ….

    Thanks Christina !

    Gefällt mir

  6. Christina,

    bei allem Respekt für Deine wunderbaren Fotos möchte ich hier mal meine ganz persönliche Meinung zum Ausdruck bringen: Deine Berichterstattung ist sehr einseitig. Wenn man zu den wenigen gehört, die das Privileg eines eigenen Blogs besitzen, dann hat man eine große Verantwortung. Viele Fotos – natürlich nicht Deine – zeigen Knut traurig oder resigniert. Es ist nicht jedem gegeben, nur die angenehmen Seiten des Lebens zu sehen, und viele Betrachter sehen, dass nicht alles so ist wie Du es beschreibst. Du machst tolle Fotos , aber Deine Glaubwürdigkeit hast Du bei mir verloren.

    With all due respect for you wonderful work let me quote my very personal oppinian: Your reports are extremely onesided. Belonging to the small group of privileged people who can publish freely, you have quite a responsibility. Not everybody is able to only look at the bright side of life and many people can see that not everything you write matches the reality. I admire your work, but I can`t believe you anymore.

    Gefällt mir

    • Lily,
      ich kopier hier jetzt der Einfachheit halber meinen Eintrag vom RBB-Blog hier rein:

      Ich habe Deinen Beitrag mit etwas Verwirrung gelesen. Du schreibst, ich hätte das Privileg eines eigenen Blogs. Ein eigenes Blog wie ich es habe einzurichten dauert ca. 2 Minuten und ist kostenlos. Jedem steht es frei das zu machen. Jedem steht es frei dann da zu lesen oder nicht zu lesen.

      Ich wüsste nicht wo meine Berichterstattung einseitig ist. Dass die Untertitel unter meinen Fotos nicht Knut´s eigene Worte und Gedanken sind und lustig gemeint sind, ist sicher auch jedem klar. Aber ich gehe oft in den Zoo, verbringe da Stunden und sehe einen zufriedenen Bären. Manchmal vielleicht gelangweilt, was ich auch geschrieben habe, manchmal müde wenn er wieder den ganzen Tag rumgetobt hat und stundenlang im Wasser geplanscht hat. Aber ansonsten – zufrieden.

      Ich wüsste auch nicht, und das wundert mich an Deiner Kritik noch mehr, WARUM meine Berichterstattung einseitig sein sollte. Ich liebe dieses Tier. Ich will dass es ihm gut geht. Und ja, es geht ihm gut. Was nicht heisst dass ich nicht überlege was man tun kann damit es ihm NOCH besser geht. Meine Güte, ich war heut bei Wertheim und kam an einem Satz großer Holzdekokugeln vorbei und habe spontan drei für Knut als Spielzeug gekauft und gleich beim Zoo abgegeben.

      Wäre da etwas groß im Argen, hätte ich mit meinem „priviligierten“ Blog die Möglichkeit, eine breite Plattform für meine Kritik zu finden. Ich werde weder vom Zoo bezahlt noch bin ich die Tochter vom Zoodirektor oder sonst was. Ich habe keinen Grund für eine einseitige Berichterstattung.

      Aber ich möchte Dir ein Angebot machen: An meinen Blogeinträgen und meinen Webshots-Alben siehst Du ja, an welchen Tagen ich im Zoo war und anhand der Bilddateien kann ich auch nachvollziehen wann ich genau da war, uhrzeitmäßig. Ich weiss nicht ob Du nun genauso oft bei Knut warst wie ich (ich muss gestehen ich war nun schon sehr sehr oft da ;) und wie viele Fotos Du selber gemacht hast. Deine Einschätzung dass Knut traurig und resigniert aussieht gründest Du ja sicher auf mehr als nur einem persönlichen Eindruck, auf mehr als nur einem eigenen Zoobesuch. Wir können gerne mal die Tage vergleichen an denen wir im Zoo waren und Du kannst mir ja auch mal einige Deiner Bilder mailen. Wir finden sicher Tage an denen wir beide im Zoo waren und wo wir dann unsere Eindrücke vergleichen können.

      Ansonsten – was soll ich sagen, ich war heute im Zoo, der Bär war zweimal ausgiebig schwimmen und hat nach dem letzten Mal glatt vergessen sich einzupanieren. Und so durften wir einen weiß-cremefarbenen plüschigen Knut mit einem seidig glänzenden dichten Pelz bewundern. Und – und das soll jetzt nicht ironisch klingen – er sah schon wieder zufrieden aus. ;)

      Gefällt mir

  7. Liebe Christina,

    Deine Fotos sind wieder wunderschön und ich genieße sie sehr !!!Herzlich Dank
    dafür !!!

    Über Knut`s Wohlbefinden kann ich mir von hier kein Urteil erlauben, gemessen jedoch
    an dem Sch….leben,das seine Mutter Tosca jahrelang im Zirkus zur Belustigung
    der Menschen führen mußte, geht es Knut sicherlich paradiesisch.
    Jedoch bin ich der Meinung, dass Knut etwas ganz Wichtiges fehlt:
    Ein Kumpel, ein Spielgefährte – ein Artgenosse.
    Er ist noch ein Kind – ein heranwachsendes Bärchen, dass die meiste Zeit seiner
    Kindheit/Jugend nun allein verbringen muß – und das tut mir sehr, sehr leid !!!

    Ich hoffe sehr, dass ich in den nächsten Tagen wo ich ihn sehe, gute Gedanken und
    Eindrücke erfahre.

    Sei ganz lieb gegrüßt
    Gudi

    Gefällt mir

  8. Liebe Christina,

    Deine Fotos von gestern sind einfach spitze. Und der Bericht ebenfalls!!! Lass Dich von Lily nicht mies machen, denn Du berichtest immer objektiv. Das kann ich beurteilen, da ich Dich ja im Juli selber kennengelernt habe und weiss, wieviel Mühe und Liebe Du in dieses „Projekt Knut“ steckst. Also, ich bleibe hier in Deinem Blog als Stammbloggerin. Kopf hoch, nicht unterkriegen lassen;)

    LG Elke

    Gefällt mir

  9. Hallo liebe Christina,

    danke für Deine offenen Worte immerschönen Fotos von Knut.

    Ich möchte nur kurz anmerken, ich bin sehr froh und dankbar darüber, daß Du Deine wertvolle Zeit für Deinen/unseren Blog für Knut und uns/Dir „hergiebst“ (lieb gemeint).
    Wir alle -weit weg von Berlin- würden über unseren Sonnenschein nicht mehr viel wissen, weil Knut in den Medien so gut wie kaum noch erscheint.

    Schön, daß es Dich/Euch (Super-Fototanten + Super-Fotoonkel) gibt.

    LG

    Manuela

    Gefällt mir

  10. Liebe Christina,
    Deinen Eintrag im Blog habe ich gelesen. Ich bin selbst entsetzt darüber, wie sehr mich Knut aus der Fassung gebracht hat. Denn es sind zwei verschiedene Dinge, von seinen eigenen Emotionen überwältigt zu werden und einen anderen Menschen völlig grundlos zu verletzen. Ich weiß nicht , was da in mich gefahren war. Ich kann nur immer wieder dasselbe sagen: ich schätze Deine Arbeit, ich schätze die Arbeiten von Simone, Marion, Gina, Liesel, Julia und Hartmuth gleichermaßen (hoffe niemanden vergessen zu haben) Ich bin froh, dass es die blogs mit Euren Kommentaren gibt und glücklich über Eure Bilder.

    Ich habe mich im blog, also öffentlich bei Dir entschuldigt. Du hast nicht darauf reagiert. Das verstehe ich. Ich habe Dich zu tief verletzt. Das ist nun leider nicht mehr rückgängig zu machen. Ich bedaure das unendlich…Lily

    Gefällt mir

  11. Pingback: Liebgewonnene Tradition am 1. Mai! :) | Christinas Welt

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbestimmungen in der Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.