Archiv | Februar 2009

Poetisch…

2768212560101157261S425x425Q85

Heute gab es wieder jede Menge tolle Momente bei Knut – neben seinem Ball schleudert er auch ein kleines neues Spielzeug rüber – aber die bezauberndsten Momente waren sicher, als ein junger Mann Seifenblasen fabrizierte und einige es bis zu Knut geschafft haben. Der staunende Blick – und wieder die Verblüffung, wie gut Knut doch anscheinend sehen kann (vielleicht von all den leckeren Möhren? Kleiner Scherz. ; ). Denn ich glaub nicht, dass er die Seifenblasen alleine mit der Nase geortet hat… Also, das hatte irgendwie was poetisches, wie er den Seifenblasen nachsah bzw. nachlief…

Ansonsten – es scheint Frühling zu werden. Die ersten Blümchen zeigen sich, die Sonne wird wärmer…

Fotos: Samstag, 28. Februar 2009

Poetic..

There lots of fabulous moments again at Knuti’s – he threw his ball, but also a new small toy over to the visitors – but the most enchanting moments were surely when a young guy made soap bubbles and some flew over to Knut. The amazed look – and for me again the amazement how good Knut can obviously see (maybe from all the yummy carrots? j/k *g*). Because I don`t think he located them just by smelling… Well, it was somehow poetic how looked and followed the bubbles…

And it seems to be that spring is coming slowly. The first flowers are showing, the sun gets warmer…

Photos: Saturday, 28 February 2009

Dieser Beitrag wurde am 28. Februar 2009 veröffentlicht und als getagged. 19 Kommentare

Alles überwachen…

2321162670101157261S425x425Q85

…musste Knut heut vormittag – Bauarbeiten, Gärtner… Ohne viel Text hier, da es schon so spät ist:

Donnerstag, 26. Februar 2009

Und die Löwen haben Zuwachs bekommen durch Zuzug – Aru und Aketi (hoffe ich hab die Namen richtig geschrieben! Edit – ja im 3. Versuch stimmt’s jetzt.. ; )

Supervising everything…

….Knuti needed to do this morning – construction works, gardeners… Without much text here as it is already so late:

Thursday, 26 February 2009

And two new lions moved in – Aru and Aketi (I hope I spelt that right! Edit: Third version is correct now *lol*)

Ach schön…

2904316250101157261S425x425Q85

Auf einmal war es ganz leer heute nachmittag an Knut’s Gehege. Ich weiß ich wiederhole mich, aber es ist einfach nur schön, dann still dazustehen, ab und zu ein Foto zu machen, den Gedanken nachzuhängen und den Bären anzusehen.

Was nicht so schön war – später kam eine Frau dazu und kaum fühlte sie sich unbeobachtet, fing sie an, Knut mit rübergeworfenen Brötchen und Brot zu füttern. Mich macht sowas wütend. Jeder der sowas macht, denkt vielleicht für sich, ach der Bär freut sich und so ein Brötchen kann ja nicht schaden und man tut ihm was Gutes. Aber das hat mit Tierliebe nichts zu tun, das ist das Gegenteil. Und wenn mehrere das unabhängig voneinander machen, dann ist das auch überhaupt nicht mehr harmlos für das Tier.

Fotos: Mittwoch, 25. Februar 2009

Oh wonderful…

Suddenly it was all empty this afternoon at Knut’s enclosure. I know I am repeating myself but it is simply wonderful to stand there silently, make a photo from time to time, let your mind wander and look at the bear.

Something that was not so nice – later a woman came and the moment she felt unobserved, she started feeding Knut with bread and rolls she threw over to him. Something like this always makes me angry. Everyone who does that maybe thinks, ah, the bear is happy about it, a bread can`t hurt and is good for him. But this has nothing to do with love of animals, it is the contrary. And if many people do this, it is not harmless at all anymore for the animal.

Photos: Wednesday, 25 February 2009

Dieser Beitrag wurde am 25. Februar 2009 veröffentlicht und als getagged. 17 Kommentare

Die vielen Gesichter von Knut…

2669712880101157261S425x425Q85

Heute ausnahmsweise mal zwei Einträge an einem Tag…

Eigentlich war heute ein Ausflug geplant, den wir wegen Schlechtwetter verschoben haben. Was macht man stattdessen? – natürlich in den Zoo gehen… ; )

Wie wild hat Knut heute seinen neuen Jutesack herumgeschleudert und es war wieder faszinierend zu sehen – in einem Moment sieht er noch aus wie ein netter harmloser Teddy – im nächsten Moment ist er das wilde gefährliche Raubtier.

Fotos: Montag, 23. Februar 2009

The many faces of Knut…

As an exception, two entries today…

Actually we wanted to do an excursion today which we delayed because of the not so nice weather. And what do you do instead? – of course go to the Zoo… ; )

Like mad Knut swirled around his new jute bag today and it was again fascinating to see – one moment he looks like a harmless nice teddy, the next moment he is the fierce dangerous predator…

Photos: Monday, 23 February 2009

Dieser Beitrag wurde am 23. Februar 2009 veröffentlicht und als , getagged. 24 Kommentare

Unvergessen

2335348400101157261S425x425Q85

Heute ist wieder ein Montag, und gestern war wieder ein 22.

Aber eigentlich braucht es keinen Wochen/Monats/Jahrestag, um an einen besonderen Menschen zu erinnern, der für uns alle auch so unvergessen bleibt.

Zweiter Teil der „Fütterung der Nasenbären“-Serie (erster Teil hier) – diesmal Bilder vom Dezember 2007.

Fotos: Nasenbären-Fütterungen Thomas Dörflein Dezember 2007

Unforgotten

Today is again a Monday, and yesterday was again a 22th.

But actually no week/month/year-anniversary is needed to commemorate a special person who will be unforgotten for all of us anyway.

Second part of the „Feeding of the Coatis“-series (first part here) – this time photos from December 2007.

Photos: Coati Feedings by Thomas Dörflein December 2007

Spaß auf dem Eis!

2448902750104563540S425x425Q85

Fast eine halbe Stunde lang rollte Knut sich heute vergnügt auf seinem eingefrorenen Pool und spielte, klapperte und wirbelte sein Surf/Snowboard dort herum. Man kannte sich nicht dran sattsehen! Dann vertrieb er sich mit Krähenjagen und Schneeballfischen die Zeit.

So gegen 12 Uhr suchte er sich dann ein Plätzchen für seinen Mittagsschlaf. Kaum war er eingeschlafen, kamen zwei Besucher vorbei. „Der schläft“ sagte der eine. „Klar, was soll so ein Bär auch sonst machen“, sagte der andere…

Über das Bild oben bin ich übrigens sehr glücklich. Denn es erinnert mich so sehr an eines meiner Lieblingsbilder aus der Vanity Fair.

Fotos: Sonntag, 22. Februar 2009

Fun on ice!

Nearly for half an hour Knut rolled around happily on his frozen pool and played, rattled and swirled around with hos surf/snowboard. One could not get enough of watching! Then he spent his time chasing crows and fishing snow balls.

Around 12 o´clock he looked for a place for his midday rest. He was barely asleep when two visitirs came by. „He’s sleeping“ said one of them. „Sure, what else should a bear do“, said the other…

By the way, I am very happy about the pic above. Because it reminds me of one of my favourite photos from Vanity Fair.

Photos: Sunday, 22 February 2009

Schnee-Ball-Spaß!

2208573440104185490S425x425Q85

Nicht nur, dass Knut seine Fußbälle heute nicht nur zum Spielen mit den Besuchern nutzte, sondern auch ausgelassen mit ihnen über Schnee und Eis rollte – nein, auch einen richtigen Schneeball weiß Knut von Zeit zu Zeit zu schätzen. Groß muss er sein, aus sauberem Schnee und schön fest – dann versucht er schon mal, ihn aus dem Wasser zu fischen. Aber wie das immer so ist mit dem verwöhnten Bär – der erste und zweite Schneeball ist noch interessant, der dritte und vierte wird oft schon langweilig.. 😀

Foto-Slideshow: Samstag, 21. Februar 2009

Snow-ball-fun!

Not only that Knut used his footballs not only to play with his visitors but also rolled around jolly with them over snow and ice – no, from time to time he also loves a real snowball. Which has to be big, firm, made out of clean snow – then he tries sometimes to fish it out of the water. But you know spoiled Knuti – the first and second snowball is interesting, the third and fourth often is already boring… 😀