Archiv | März 2009

Frühlingssonne

2950035370101157261S425x425Q85

Seit gestern hat der Zoo wieder länger auf – bis 18 Uhr, und auch Knut’s Tür öffnet sich abends nun später. Die zusätzliche Zeit hat er in der Sonne liegend genossen. Was spannendes gab es auch wieder für ihn – eine große schwebende Kamera!

Foto-Slideshow: Dienstag, 31. März 2009

Spring sun

Since yesterday on the Zoo has longer opening times again – until 6 PM, and Knut’s door also opens later in the evening. The added time he enjoyed lying in the sun. There was also something exciting again there for him – a huge camera, hovering!

Überraschung, Überraschung!

2309252030101157261S425x425Q85

Na das war eine Überraschung – mit Mama, großer Schwester und Tanten war Ko Raya heute auf der Außenanlage! Und wenn Schwester Shaina Pali ab und zu auch mal schubst – es sieht insgesamt doch sehr harmonisch aus!

Auch Knut brachte wieder Überraschungen – der schwarze Gummischlauch wird an die Schnauze gesetzt und dann wird – ja, gepustet? Gesaugt? Auf jeden Fall gibt’s Geräusche. Cleveres Bärchen.. 😀

Foto-Slideshow: Montag, 30. März 2009

Surprise, suprise!

2395056790101157261S425x425Q85

What a surprise – with Mama, big sister and aunties Ko Raya was on the outer enclosure today! And even if sister Shaina Pali pushes a bit from time to time – it looks harmonic all in all!

Knut also had surprises again – he puts the black rubber hose to his snout and, well, blows air in? sucks it out? Anayway, he makes sounds with it! Clever bear! 😀

Kuscheln…

2443690560101157261S425x425Q85

Besonders schön anzusehen waren heute die drei kuscheligen Eisbärdamen, die ein einziges Plüschknäuel bildeten…

Ansonsten – diese Zeitumstellung! Tja, hat Knut sich wohl gedacht, wenn Ihr alle um 9 Uhr hier aufschlagt, Eure Schuld, für mich ist es 8 und ich schlafe erst mal weiter… :zz:
Aber über das „frühe“ Mittagessen hat er sich dann sicher doch gefreut!

Und es wurde wieder heftig gespielt und im Wasser getobt!

Fotos: Sonntag, 29. März 2009

Cuddling…

Especially beautiful to look at were the three cuddly polar bear ladies who formed one heap of fluff…

Otherwise – this clock change! Well, Knut obviously thought, if you all appear here at 9 AM, your fault, for me it is still 8 and I go on sleeping…:zz:
But I think he was delighted about the „early“ lunch!

Otherwise he played a lot and splashed through the water!

Photos: Sunday, 29 March 2009

Entspannen…

2417772520104908824S425x425Q85

Heute hab ich wieder viel mehr Zeit im Zoo verbracht als geplant, aber es hat sich auch wieder gelohnt..

Besonders wenn der Bär sich so genüsslich auf dem Sand rollt, möchte man sich am liebsten dazulegen (kleiner Scherz) und mit einschlafen. Ist vielleicht ist es die Frühjahrsmüdigkeit. 😉

Momentan sind ja wieder überall Diskussionen um Knut`s Zukunft im Gange. Da hat sich meine Meinung nicht geändert – ich wünsche ihm ein tolles großes Gehege und eine nette Gefährtin – egal wo… Soll heissen, es muss nicht in Berlin sein.

Ansonsten finde ich, dass es dem Bär in seiner jetzigen Situation gut geht – er hat zwar seine Phasen wo er auf- und abläuft – aus Langeweile? Hunger? Ungeduld? Einfach so? Das weiß wohl nur er… Aber im Großen und Ganzen sehe ich einen zufriedenen Bären, der sich gut selbst beschäftigen kann. Und trotzdem wünsche ich ihm dringend Gesellschaft und, siehe oben, ein richtig tolles großes Gehege. Egal wo.

Fotos: Samstag, 28. März 2009

Relaxing…

Today again I spent more time at the Zoo than planned, but it was worth it…

Especially when the bear rolls around blissfully on his sand, one would just love to lie down beside him (just kidding) and fall asleep, too. Maybe spring-tiredness… 😉

At the moment lots of discussions are going on again about Knut’s future. My opinion has not changed – I wish him a great awesome enclosure and a nice companion – no matter where… Means, it does not have to be in Berlin.

Apart from that I think the bear is doing fine at the moment – he has his phases where he paces back and forth – out of boredom? Hunger? Impatience? Just so? Only he knows… But overall I see a contented bear who can entertain himself well. But still I urgently wish him company and, see above, a real awesome great enclosure. No matter where.

Photos: Saturday, 29 March 2009

Dieser Beitrag wurde am 28. März 2009 veröffentlicht und als getagged. 16 Kommentare

Wasser marsch!!

2283092740104908824S425x425Q85

Nun hat Knut auch seinen Wasserfall wieder – es kann Frühling werden!

Heute hatte ich wieder etwas mehr Zeit fürs Bärchen – aber heut abend leider keine Zeit für einen langen Eintrag – darum nur kurz der Link zu den Fotos! 😀

Foto-Slideshow: Freitag, 27. März 2009

Here comes the water!

Today I had a bit more time again for the bear – but unfortunately no time this evening to write a longer post – so just shortly, the link to the photos! 😀

Sonnenschein und Schnee

2208151320104908824S425x425Q85

Gestern und heute hab ich es wieder erst spät in den Zoo geschafft – gerade gestern wäre ich vormittags sooo gerne bei Knut gewesen, denn es zog ein spontaner heftiger Schnee-Hagelschauer über die Stadt!

Heute war wieder ein Jahrestag – vor genau zwei Jahren hab ich Knut zum ersten Mal „live“ gesehen. Auf der gleichen Anlage auf der er jetzt ist – wie groß kam sie einem damals vor, und nun scheint sie zu schrumpfen, wo der Bär größer und größer wird…

Neulich ist mir wieder eine kleine Begebenheit von diesem ersten Knut-Besuch eingefallen. Mit hunderten – oder tausenden? Menschen standen wir da dicht gedrängt am Gehege und warteten darauf, dass der kleine Bär erscheint. Da sagt das Mädchen neben mir – sie war vielleicht 17 – zu ihrem Freund „Ich mache mal lieber mein Handy aus.“ Fragt er, „Warum?“ Da sagt sie, „Nicht dass Knut sich gleich erschreckt, falls es klingelt…“ Das fand ich soo lieb.. : )

Foto-Slideshow: Dienstag 24 und Mittwoch 25. März 2009

Sunshine and Snow

Today and yesterday I only managed to be at the Zoo rather late – although especially yesterday morning I would have loved to be at Knuti’s, as a spontanous snow- and hailshower came over the city!

Today was again an anniversary – exactly two years ago I saw Knut live for the very first time. On the same enclosure where he is now – and how huge it appeared back then, while now it seems to shrink as the bear grows bigger and bigger…

And recently I remembered an occurence fron this first Knut-visit. With hundreds – or thousands? people we stood there jammed at the enclosure, waiting for the little bear to appear. A girl beside me – she was maybe 17 – said to her boyfriend „I’d rather switch off my mobile phone.“ He asked „Why?“ She said „So that Knut does not get frightened in case it rings!“
I thought that was sooo nice.. : )

Eine kleine Regenshow

2068646590104908824S425x425Q85

Eigentlich wollte ich nach der Fütterung gleich gehen – es war regnerisch, stürmisch und eiskalt im Zoo. Aber es wurde am Gehege schlagartig leerer, kaum das Knut an seinem Nachtisch-Kürbis knabberte, und da bin ich geblieben. Denn was gibt es schöneres, als fast ganz alleine, oder auch mal ganz alleine dort zu stehen. Und es war die nassen Haare, Klamotten und Kamera wert – wenn auch manche Bilder wieder etwas verschwommen geworden sind.. 😉

Ich danke Euch für Eure lieben Worte zum Video…

Und was für eine Achterbahn an Gefühlen haben wir alle in den vergangenen zwei Jahren durchgemacht – denn heute ist wieder ein Jahrestag. Heute vor zwei Jahren betrat unser kleiner Bär, ganz tapsig und schneeweiss, zum ersten Mal die „große Bühne“. 🙂

Foto-Slideshow: Montag, 23. März 2009

A little rain show

I intended to stay only for the feeding at the Zoo – it was rainy, stormy and ice cold. But it was suddenly rather empty at the enclosure when Knut crunched on his dessert pumpkin, and so I stayed. Because what is better than being nearly alone, or sometimes all alone, there. And it was worth the wet hair, clothes and camera – even though some pics turned out a bit blurry again. 😉

I thank you a lot for your kind words to the video…

And what a rollercoaster of emotions we all went through in the last two years – because today is again an anniversary. Two years ago, our little bear, clumsy and snow-white, entered the „big stage“ for the first time. 🙂