Relaxtes Schwimmen…

2066063650101157261S425x425Q85

Auch heute nachmittag war Knut bei großer Hitze wieder im Wasser. Aber diesmal spielte er ganz relaxt mit dem Baumstamm, ließ ihn über den Rücken rollen, tauchte mit ihm ab… Und als in der fast unerträglichen Hitze ganz plötzlich eine kühle Brise über das Gehege wehte, streckte er genussvoll die Nase in die Luft…

Foto-Slideshow: Mittwoch, 29. Juli 2009

Relaxed Swimming…

This afternoon Knut swom again in the big heat in the water. But this time he played relaxed with the tree trunk, rolled it over his back, dived with it… And when in the nearly unbearable heat a cool breeze blew over the enclosure, he held his nose pleasurably into the air…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde auf 29. Juli 2009 veröffentlicht und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 12 Kommentare

12 Kommentare zu “Relaxtes Schwimmen…

  1. Hallo liebe Christina,
    wer so oft wie Du im Zoo ist, der kann Zoogeschichten erzählen… Du erzählst sie in Bildern, ich sitze immer ganz gespannt (vor Neugierde) am Bildschirm.
    Danke für den netten Zooabend!
    Viele liebe Grüsse von Caro

    Gefällt mir

  2. Dear Christina,

    Caro actually puts it so nicely – and like I’ve said before, watching/reading your photo-stories make me forget everything else around me & gives me a feeling of having been there myself! Thanks for today’s nice album and sleep well 🙂

    Hugs Lone

    Gefällt mir

  3. Hello Christina,

    Seeing Knut enjoying the water was such a delight; the cool breeze photo in particular made me smile… as did the one of him scratching his head as if contemplating how to get a treat! 😀

    The Hippo House Cat looks so much like my Sadie… thank you for sharing the kitty with us… and, of course, for sharing Knut and all the other zoo animals to whom we’ve been introduced through you and your camera!

    Susan

    Gefällt mir

  4. Liebe Christina,

    die schönen Bilder von Dir, mit den „drei Fluffigen“ Knuti, Plutina und Hippo-Haus-Katze runden diesen herrlichen Sommerabend ab. Vielen Dank dafür !!
    Die H.H-Katze ist eine ganz Hübsche und ich mag sie sehr. Das Bild von ihr ist wunderschön !!
    Und ganz lieb finde ich das Bild von Knuti neben dem Herzchen ( Du hattest ja schon mal Bilder davon gezeigt)….es sieht fast ein wenig so aus, als würde er es betrachten und genauso süß sind die zwei kleinen Spatzen auf dem letzten Bild, als würden sie Knuti bewundern wie schön er doch ist.

    Danke für Deine hübschen Bilder und gute Nacht
    Gudi

    PS: Der Knuti kann einem echt leid tun, nicht nur, dass er allein leben muss, jetzt hat er auch noch einen heiratsbesessen Stalker am Hals. Kann man nicht vestehen,dass die Zooleitung nichts unternimmt, weder für das eine, noch gegen das andere….

    Gefällt mir

    • Liebe Gudi,

      ich versteh es auch nicht, dass der Zoo nichts tut – Gudrun und Simone haben in ihren Blogs ausführlich beschrieben, was da spät abends im Zoo abgeht, sie haben es gestern abend beide erlebt. Da wird der Bär gefüttert, sich im Zoo versteckt – und nichts passiert, ausser dass alle drunter leiden müssen in der Form, dass alle eher rausgeworfen werden als sonst, nur wegen ein paar Durchgeknallten.

      Die HippoHaus-Katze wird immer zutraulicher, früher war sie sehr sehr scheu, nun lässt sie sich gerne bekuscheln… 🙂

      Liebe Grüße

      Christina

      Gefällt mir

  5. Liebe Christina ,
    Knuti mit seinem wirklich eleganten „Woosh Woosh „… weniger eleganten aber so lustigen “ sratch scratch “ und als “ fluff ball “ beim Entspannen … einfach brilliant !!!
    Weniger schoen ist ,das diesem Idioten wieder gelungen ist den Zoo zu besuchen und Knut zu stoeren 😦 .Kann so ein Verrueckter nicht Zoo Verbot bekommen ?
    Man weiss doch nicht was dem noch so alles einfaellt .

    Danke und liebe Gruesse
    Barbara

    Gefällt mir

  6. Hallo Christina,

    vielen Dank für die schönen Fotoalben der
    letzten Tage von unserem aktivem Lieblingsbären,
    von den lieben Dickhäutern & Co!

    Ich hatte mir bezüglich der Heiratsanträge an Knut
    mal ein kleines Späßchen in einem Deiner Alben im
    Webshots erlaubt und war damals in dem Glaube, dass
    es lediglich nur Jux von einem Zoo-Besucher war.

    Leider lese ich jetzt in Deinem Blog, dass die Situation
    wohl nicht so lustig ist und ich hoffe, dass der Berliner
    Zoo diesem Spinner ein Hausverbot erteilt, da die
    Sicherheit von Knut und den Tieren im Zoologischen
    Garten an erster Stelle steht.

    Viele Grüße.

    Hendrik

    Gefällt mir

    • Hallo Hendrik,

      die Späßchen sind völlig in Ordnung – oft lachen wir ja auch im Zoo über die Durchgeknallten. Aber oft ist es auch sehr ärgerlich, weil die Leute halt unbelehrbar sind – und weil der Zoo einfach nicht hart durchgreift…

      Viele Grüße

      Christina

      Gefällt mir

  7. Liebe Christina,

    man glaubt`s ja kaum, was da an den Abenden vor Knuti`s Anlage abläuft !! ( ich hab`s mal bei Simone und Gudrun nachgelesen) Und das Phlegma, das der Zoo diesbezüglich hat, glaubt man auch kaum !! Ganz offensichtlich ist der Zooleitung ja bekannt, dass sich bei Knuti merkwürdige Zeitgenossen einfinden, die ganz gehörig was am Helm haben. Mich beunruhigt es sehr, denn niemand kann sagen, was in solch fehlgesteuerten Köpfen( z.B. bei dem heiratsbesessenen) noch für merkwürdige und schlimme Gedanken entstehen können. Die jüngsten Vorfälle zeigen ja, dass diese Angst nicht unbegründet ist.Du hast es ja schon öfters geschrieben und ich kann Dir nur zustimmen, dass Knuti dringend ein Gehege braucht, das ihm erstens mehr Platz bietet und das ihn vor solchen Menschen schützt. Es ist schon entsetzlich, dass es überhaupt so ist !!
    Bei der Zooleitung besteht wirklich endlich mal Handlungsbedarf und alle Entscheidungen, das Wohl dieses wundervollen und liebenswerten Eisbären betreffend,dümpeln seit ewigen Zeiten vor sich hin. Unglaublich !!!

    Wenn Du das hübsche schwarz-weisse Puschelchen vom Hippo-Haus mal wieder bekuschelst, ich schicke hier ein paar ganz liebe Streicheleinheiten mit :-))

    Liebe Grüsse
    Gudi

    Gefällt mir

    • Liebe Gudi,

      es ist echt oft zum Verzweifeln… Die Leute verstoßen bewusst und bekannt gegen die Zoo-Ordnung, immer wieder, und man fragt sich, was denn nun so schlimm daran wäre zu sagen, okay, es reicht, her mit der Jahreskarte. ich könnt hier noch seitenweise was dazu schreiben, aber am Ende bekomm ich noch den Ärger anstatt dieser Pfeifen…

      Ich werd die Streicheleinheiten übermitteln… 😉

      LG

      Christina

      Gefällt mir

  8. Pingback: Jiao Qing und Meng Meng – entspannt und abenteuerlustig! :) | Christinas Welt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s