Eiskalter Wasserspaß!!!

2584626590101157261S425x425Q85

Das Thermometer legte heute noch einen drauf – minus 14 Grad waren es heut morgen! Und Knut befand, dass das wieder genau die richtige Temperatur zum Baden gehen ist. Ist immer wieder verblüffend zu sehen, wie wohl Eisbären sich im Wasser fühlen bei Temperaturen, die ein Mensch nur ca. 1 Minute überleben würde! Er musst aber lange locken, bis dann auch Gianna – nicht ganz freiwillig :mrgreen: – im Wasser landete!

Foto-Slideshow: Sonntag, 24. Januar 2010

Ice cold water fun!

2523747340101157261S425x425Q85

The thermometer turned it up (or better down) a few degrees – 7 degrees Fahrenheit it was this morning! And Knut decided this was exactly the right temperature again for a bath! It is always astouning to see how much fun the bears have in the water at a temperature that humans would only survive for a minute! But he had to lure quite a long time until Gianna followed him – not all voluntarily! :mrgreen:

Werbeanzeigen

28 Kommentare zu “Eiskalter Wasserspaß!!!

  1. Hallo Christina,

    Respekt für das Durchhalten in dieser eisigen Kälte! Alleine vom Bilder gucken könnte ich die Heizung höher drehen. ;) Es freut mich aber, dass die Bären sich in ihrem Element so wohl fühlen.

    Einen schönen Sonntag noch!

    LG Elke

    Liken

  2. Liebe Christina

    brrrrh,beim bloßen Gedanken an diese Berliner Kälte fange ich an zu frieren. Allerdings ist das wunderbares Bärenwetter. Man sieht den Beiden an,wie wohl sie sich fühlen.Und deshalb wünsche ich den Bären auch noch etwas länger diese eisigen Temperaturen. Danke,daß du so lange im Zoo ausgehalten hast,und wir so in den Genuss von tollen Fotos kommen.

    LG
    Bea

    Liken

  3. Dear Christina,

    Minus 14 degrees – it must have been SO cold to stand still in front of Knut & Gianna’s, but dear, I’m SO glad you did as it was such nice photos that you brought back to us! I would have bet that Gianna didn’t get in the water today (and who could blame her!) but when she then did (not voluntary!) she really seemed to enjoy it, and the playing-in-the-water scenes were so sweet! Really liked the winter landscape ones, too! Weekend soon over, they just go much too quickly, don’t they! However, it’s been a nice one, watching all your wonderful photos! Thanks very much!

    /Lone

    Liken

  4. Liebe Christina,

    -14°C, mir wird schon kalt beim Anblick der Zahl!
    MEGADANK für diese tollen Fotos!!!
    Schön auch die Wölfe, die 3 Großen und die Winterimpressionen!
    Mir tat Gianna doch ein wenig leid, als sie da runter purzelte. Und das Foto mit den ganzen Tatzen im Wasser ist spitze! Man muß Eisbär sein um diese Temperaturen und Wasserspiele bei den Temperaturen schön zu finden!
    Aber zusehen im warmen Zimmer macht Spaß!
    Danke für diese schönen Fotos.
    Einen schönen Restsonntag und einen guten Start in die neue Woche wünscht

    babs

    Liken

  5. Liebe Christina

    Toll, dass Du dem Winter getrotzt hast!
    Schöne Eisbilder sind wieder dabei.
    Und die Bären genießen ihr eisiges Element.
    Den Wölfen macht wohl die Kälte auch nichts.
    Danke für deine Fotolieferung am Sonntag!

    Herzliche Grüsse
    Criblo

    Liken

  6. Liebe Christina,

    das sind soooo fantastische Bilder.
    Wie diese beiden sich miteinander beschäftigen und spielen übertrifft immerwieder all meine Erwartungen.
    Ich find das soooooo schön !!!!

    Auch die Foto´s von den Wölfen sind herrlich.

    Ganz großen Respekt möcht ich Dir aussprechen, dass Du auch noch bei diesem so besonders eisig kaltem Tag Stunden im Zoo verbracht hast.
    Wie hälst Du das bloß aus ????

    Gerti

    Liken

    • Liebe Gerti,

      eigentlich ist es gar kein Problem :>> – ich hab meine fast 30 Jahre alte dicke Lammfelljacke aus dem Schrank gekramt, in der ich zwar ziemlich unbeweglich bin, die aber wunderbar warm hält. Dicke Mütze auf den Kopf, dicke Handschuhe und Winterstiefel. Ab und zu mal ins Elefantenhaus und die Finger am heissen Heizungsrohr wärmen :DD. Allerdings frieren einem doch irgendwann die Füße ein, wenn man die ganze Zeit auf Eis und Schnee steht, egal wie dick die Stiefel sind, und dann muss ich echt ab nach Hause.

      Aber was einen am meisten die Kälte vergessen lässt, sind die beiden Bären. Da wird einem so warm ums Herz… ;)

      LG

      Christina

      Liken

  7. Begeistert wie immer von Deinen liebevollen Bildern und Worten! Die Bärchen in Eis und Schnee, Wasser und Sonnenschein: unser Märchen ist längst wieder lebendig geworden, und Du illustrierst es wirklich ganz unvergleichlich für uns!
    Auch die „Nicht-Bären-Fotos :-)“ sind kleine Glückstreffer für Augen und Gemüt!

    Danke mal wieder für all Deine Mühe!

    LG
    Goldammer

    Liken

  8. Guten Abend liebe Christina,

    ich bin nun wieder in meiner mit -7Grad milder Heimatstadt gelandet und kann Dich nur meiner grössten Bewunderung versichern.Auch warm eingepackt war es für mich in Baerlin draussen kaum auszuhalten auch wenn Du sagst“garnicht so schlimm“.:roll:
    Huuh war und ist das e i s i g.Aber für Knut und Gianna ist`s einfach D A S Wetter.Wie Knuti sich im Schnee gewälzt hat, es ist soooo süss.
    Alle Deine Fotos, die ich jetzt nachbetrachtet habe sind wieder einmalig schön. Ganz besonders diesmal auch die einzelnen Schneeflocken, wie zauberhaft. Hab Dank, Deine BrigitteE

    Liken

  9. Hallo liebe Christina,

    ja bei den Bärchen Knut und Gianna wird es einem einfach warm ums Herz, egal wie kalt es wirklich ist.

    Es war einfach wieder wunderschön, die letzten Alben mit den EisbärenSchätze anzusehen. Und dann noch die schönen Wölfe.

    Danke für die Fotos und für das Durchhaltevermögen.

    LG
    Manuela

    Liken

  10. Whoa!!! My definition of love is Christina standing for hours by Knuti and Gianna’s home in -14C weather! My computer screen is right next to a warm radiator but I still need a cup of hot cocoa just from watching those bears play in frigid waters!

    I noticed something funny today. I always turn the slideshow to pause so that I can scroll through at my own pace and today I realized that when Knuti and Gianna are actively playing and tugging I scroll faster!! Very engaging photos as usual! Thanks Christina.
    XO
    Wendy

    Liken

  11. Liebe Christina,
    Tolle drei Alben, die ich mir an jedem Tag angesehen habe. Heute muss ich doch endlich mal wieder etwas dazu schreiben.
    Herrliche Tierfoto`s, Naturfoto`s und auch die Bilder von den Wölfen sind einfach nur schön!
    Und auch ich möchte Dir einen Riesendank !!! sagen, bei diesen Temperaturen im Zoo zu sein und uns mit Deinen Bildern mit zu erfreuen.

    Einen guten Wochenstart und noch einen gemütlichen, warmen Abend wünschen Dir und Euch ganz, ganz herzlich

    Caro und Mario

    Liken

  12. Hallo Christina,

    für den Riesenspaß, den die beiden Eisbären bei diesem Wetter haben, mummelt man sich doch sicher gern noch ein paar Tage ein, oder?
    Vielen Dank für die wunderschönen Fotos.

    GiselaH

    Liken

  13. Liebe Christina,

    mal abgesehen davon, dass ich vor lauter Zittern und Bibbern kein einziges Fotos zustande bringen würde, wäre ich bei diesen Temperaturen ausschließlich damit beschäftigt nicht zu erfrieren ;-)) Deshalb find ich`s wirklich bewundernswert, wie viele tolle Bilder Du heute wieder gemacht hast…. irgendwie steckt doch (wie Marie gestern geschrieben hat) etwas „Eisbäriges“ in Dir ;-)
    Wie Giovanna auf Bild 55 über der Felskante hängt ohne ins Wasser zu fallen, besonders jetzt, da alles vereist ist, ist mir eh ein Rätsel, aber dass die arme wilde Maus ausgerechnet dann beim genüßlichen Rumkugeln abrutscht, da tut sie mir echt leid. Ich hoffe sehr, sie hat sich nichts getan, damit es ihr nicht geht wie kürzlich der Flocke. Dem drolligen „Pfotendurcheinander-bild “ ;-) nach, scheinen die Pfoten aber okay zu sein.

    Vielen, vielen Dank für diese wunderschöne – unter Extrembedingungen ;-) entstandene – Fotoserie. Ach… sind die Wölfe schööööön !!
    Noch einen gemütlichen Abend und einen guten Start in die neue Woche.

    Liebe Grüsse
    Gudi

    PS: Jetzt muss ich echt grinsen :-)). Danke für Deinen Bekleidungstipp ! Er ist zwar an Gerti gerichtet, aber ich kann ihn auch sehr gut gebrauchen, da ich morgen eine Freundin in Nürnberg besuche und dabei die Gelegenheit nutze Flocke und Raspi Tschüss zu sagen…..Soll ich von Dir Grüsse mitnehmen ? :-)

    Liken

    • Liebe Gudi,

      oh danke, ich hab’s eben korrigiert, die Kälte hat wohl doch Spuren hinterlassen, hi hi..

      JA grüß die beiden bitte, ich hoffe ich schaff es auch noch sie bald noch zu besuchen!!

      Nein, Gianna hat sich bestimmt nix getan, sie rutscht immer so elegant, mal absichtlich, mal unabsichtlich, aber sie war von der Schlidderpartie ganz unbeeindruckt.. :>>

      Liebe Grüße und viel Spaß morgen!

      Christina

      Liebe Grüße

      Liken

  14. …. und nochmal so eine wundervolle Ladung „eiskalter‘ aber dennoch herzerwärmender Photos von 2 tollen und völlig losgelösten Eisbär-Teenagern… Goldig auch wie die 3 Damen nach oben schauen und hoffen es fällt noch mehr Fleisch vom „Himmel“ und für die Wölfe freue ich mich ganz besonders, das sie zueinander gefunden haben.

    Dir liebe Christina einen riesen Dank für Deinen eisernen Willen – egal wie kalt es auch da draussen ist – in den Zoo zu stapfen und uns, die im Warmen sitzen, so zu verwöhnen.

    Ich wünsche Dir einen knuten und stressfreien Wochenstart !!!

    Bear Hugs

    von

    Conny aus Hamburg ;-))))

    Liken

  15. Christina, you are quite right that it is so remarkable how the bears can enjoy the bitter cold water so effortlessly. Again, it makes me respect how they can endure the Berlin summer heat in such good cheer when they are so perfectly designed for the freezing cold weather.

    I forgot to mention how impressive you single snowflake shots were yesterday. I don’t believe I’ve ever seen such large, beautiful flakes like that!

    Happy Monday!

    Liken

  16. Genial, das Tatzenphoto!
    Na und die Rutschparty ins eiskalte Wasser … das muss man wohl Eisbär sein, um es zu mögen! Obwohl, bei den Aussentemperaturen von -14 Grad scheint das Wasser wohl gerade richtig temperiert, um sich aufzuwärmen ;)

    Deine Warmhalte-Strategie scheint ja gut zu funktionieren, trotzdem habe ich grossen Respekt vor Deinem Mut und hoffe, alle Zehen sind noch dran!!:>>

    Liebe Grüsse
    Ulrike S.

    Liken

  17. Hallo Christina, jeden Montag zur Frühstückspause: Bilder von Bären und Wölfen und niedlichen Kleintieren !
    Danke dafür !! Und diese Schneeflocken, toll !
    Viele Grüsse aus dem verscheniten Bad Oeynhausen an Dich !
    Chris

    Liken

  18. Hallo Christina,

    danke für Deine tolle Berichterstattung. Ich war auch in eisiger Mission unterwegs; ich habe mir im Zoo-Palast, unweit von Knuti, den Film Nanga Parbat angesehen und im Geiste auch tüchtig mitgefroren.
    Schön, dass die beiden Herzchen ihren Spaß haben. Soll von mir aus noch so weitergehen.

    Claudia

    Liken

  19. Hallo,liebe Christina,
    ein tolles Winterwunderland mit zwei tollen glücklichen
    Eisbären zeigst Du uns wieder in Deinem Album. Es bereitet wirklich Freude, die beiden so unbeschwert und fröhlich in ihrem Element zu sehen. Den Wölfen scheint es auch gut zu gehen, wie es Deine wunderschönen Fotos zeigen.Interessant ist es auch, Knuti als den Aktiveren zu sehen.Unsere Bärchen werden sich freuen, weil das Winterwetter – gerade beginnt die Sonne zu scheinen –
    noch länger anhalten soll. Nach einer RBB – Umfrage gefällt die Kälte auch 70% der Menschen. Mich hat niemand gefragt. Ich kann nur sagen, besser so als nasskalt.
    Noch etwas zu Deinen schönen Aufnahmen von den freile-
    benden Zoovögeln aus Deinem vorigen Album : Durch mein Wohnzimmerfenster habe ich einen Ausblick auf meine Futterhäuschen, die am Anfang einer etwa 15m langen jetzt im Winter blattlosen Strauchreihe am Zaun angebracht sind. Nachdem ich morgens das Futter in die Kästen und darunter verteilt habe, kann man beobachten, wie zuerst zwei oder drei der Vögel( hauptsächlich Spatzen und Meisen)zu den Kästen fliegen und sich einen Schnabel voll Futter holen. Sie fliegen dann zurück zum Ende der Strauchreihe. Dann versammelt sich dort eine ganze Schar von Vögeln an. Gemeinsam fliegt die ganze Schar
    zu den Kästen,holt sich einen Schnabel voll Futter und fliegt wieder zurück. Das wiederholt sich einige Male. Es ist ein Bild wie in dem Alfred – Hitchcock – Film.Nur dass diese Vögel friedlich bleiben. Später kommen dann einzelne Eichelhäher, Krähen und mehr oder weniger Tauben dazu, um sich zu sättigen.
    Sogar ein Eichhörnchen sah ich einige Male. Ich stellte
    ihm Erdnüsse hin. Diese waren später verschwunden, nur
    weiß ich nicht, ob Eichhörnchen oder die Vögel sie
    holten.
    Das nebenbei, angeregt durch Dein ansprechendes Album. Herzlichen Dank dafür
    und eine schöne Woche sagt Dir Eva

    Liken

  20. Liebe Christina ,

    Eiskalter Wasserspass …Brrrrrrr …da wird’s mir sogar kalt obwohl ich hier bei 27 grad im Garten sitze ! Obwohl Knuti seine Gianna erst ziemlich ueberreden musste in’s eisige Wasser zu springen hat’s ihr dann grossen Spass gemacht und mir auch mit Deinen tollen pics .
    Das“ Pfoten durcheinander pic“ ist himmlisch !!!
    Deine Winterwunderland pics brilliant !
    Ganz lieben Dank fuer dieses wunderschoene Album.Ich hoffe Du hast Dich daheim gut aufgewaermt mit einem heissen Gluehwein oder Grog oder hot chocolate :)

    Ich wuensch Dir eine schoene nicht zu kalte Woche und schick Dir ein bisserl Sonne vom Kap

    Barbara

    Liken

  21. Hallo, liebe Christina!

    Ich kann die beiden leider nicht exakt auseinanderhalten. Mal meine ich, Knutis unverwechselbaren Gesichtsausdruck zu erkennen, dann bin ich wieder nicht sicher. Vielleicht sind sie LIVE besser zu unterscheiden.

    Aber sie passen gut zusammen!

    Herzliche Grüsse von Sonja

    Liken

  22. Hallo liebe Christina,

    ich komme noch mal auf Deine tollen Schneeflockenfotos zurück. Sie haben mich sehr fasziniert. Selbst wenn Du heute vorhandene technische Einrichtungen benutzt, musst Du dennoch ein Auge für diese besondere Schönheit haben.Kennst Du vielleicht Wilson A.Bentley (1865-1931)?Er war der erste bekannte Fotograf von Schneeflocken und gerade jetzt wurden zehn seiner Aufnahmen aus dem Jahr 1885 versteigert.
    Du machst so schöne Fotos. LG BrigitteE

    Liken

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbestimmungen in der Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.