Noch mehr Schönes vom Dyrepark!

2844543840104908824S425x425Q85

2470484410104908824S425x425Q85

Weiter geht’s mit dem famosen Siku und seiner Verwandtschaft! ; )

Den ganzen Morgen war Siku beschäftigt, Baumstämme und Äste hin- und herzuschieben und zu -schleppen und in den Graben zu rollen. Eine Pflegerin „räumte“ dann auf – und Siku fing begeistert wieder von vorne an! In dem kleinen Bären steckt eine unglaubliche Kraft – die Baumstämme waren sichtlich schwer!

Persönlich hatte ich übrigens nicht das Gefühl, dass ihm der Körperkontakt mit seinen Pflegern sehr fehlt. Als er seine Pflegerin „verfolgte“, war er eher auf kleine Hacken-Attacken als auf Schmusen aus! Besucher wurden kurz neugierig beäugt – dann wurde weitergespielt. Er kann sich prima mit sich selbst beschäftigen. Das kann man sicher auch nicht verallgemeinern – Bärenkinder sind wie Menschenkinder nun mal nicht alle gleich… : )

Um 13 Uhr gab es eine kommentierte Fütterung der großen Eisbären. Es ist ein ganz unglaubliches Gefühl, auf der Brücke zu stehen, und unter einem schwimmen die Eisbären..

Weil ja viele überlegt und gefragt haben, wie man am besten zu Siku kommt – wir sind mit dem Auto gefahren, und ich glaub ohne Auto ist es echt etwas umständlich, die Zugverbindungen sind nicht besonders gut. Es gibt in der Nähe einen kleinen Flughafen, der wird aber von Deutschland aus nicht angeflogen. Der Tierpark hat hier so ziemlich alle Infos zusammengefasst. Ergänzung – danke an An-Maj für die Info : ) – die Buslinie 120 Århus-Grenå stoppt auf Aufforderung bei der Einfahrt zum Skandinavisk Dyrepark.

Da die Hotels in Dänemark nicht ganz billig sind und wir keine allzulange Autoanreise haben wollten, haben wir uns ein preiswertes Hotel in Flensburg als „Basislager“ genommen, sind erst mal dorthin gefahren und am nächsten Morgen die 2 1/2 Stunden nach Kolind. So war es eine ganz entspannte Anreise. : )

Fotos: Mittwoch, 9. Mai 2012 Teil 2

Als Zugabe gibt es heute noch ein ganz kleines Album von heute aus dem Berliner Zoo. Um ein Geburtstagskind zu feiern.. ; )

Fotos: Samstag, 12. Mai 2012

More beautiful from the Dyrepark!

2133924920104908824S425x425Q85

2449587790104908824S425x425Q85

On we go with awesome Siku and his relatives!

The whole morning Siku was busy pushing the tree trunks and branches from one place to the other or roll them into the moat. A keeper „cleaned up“ the enclosure – and Siku was eager to start all over again!

Personally I did not have the feeling that he missed the physical contact with his keepers. When he followed his keeper, he was more planning little attacks on her heels than he was eager to get cuddles! Visitors were shortly eyed with interest – then he went on playing. He is very good in entertaining himself. Surely you can’t generalise this – I think every bear cub is different, like every child is different…

At 1 PM there was a commented feeding of the big polar bears. It is an incredible feeling to stand on the bridge and below you the bears are swimming…

As I know some pondered and asked how to get best to Siku – we drove there by car, and I think without car it is rather difficult, the train connections are not ideal. There is a little airport close by – the Dyrepark has all the infos here. Addition – thank you An-Maj for the info – bus 120 Århus-Grenå stops at the entrance of Skandinavisk Dyrepark on request.

As the hotels in Denmark are rather expensive and we did not want to have a long car travel, we took a low-price hotel in Flensburg as „base camp“, first drove there and on the next morning the 2 1/2 hours to Kolind. A very relaxed journey. : )

Photos: Wednesday 9 May 2012 Part 2

As an addition here is also a small album of today from Berlin Zoo. To celebrate the birthday bird… ; )

Photos: Saturday 12 May 2012

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

2473960770101157261S425x425Q85

Blogeintrag 20. Juli 2007 – blog entry 20 July 2007

15 Kommentare zu “Noch mehr Schönes vom Dyrepark!

  1. Hallo Christina,

    da wird einem ja ganz schwindlig, wenn man dem Wirbelwind Siku beim spielen zuschaut!Die Fortsetzung aus dem Dyrepark wqar genauso unterhaltsam wie der Beginn!

    Vielen Dank für die Bilder aus Dänemark und dem Zoo Berlin!

    Liebe Grüße
    Heidi aus Erlangen

    Liken

  2. Liebe Christina,

    ich weiß auch nicht,warum mir beim Anschauen der Fotos von Siku der „Duracell-Hase“ in den Sinn kommt ;)!
    Süß isser!
    Die erwachsenen Eisbären und die anderen Tierchen gefallen mir genauso-habe Dank,liebe Christina und Dein Mann,dass Ihr uns auf Euere Reise mitgenommen habt!

    Und Dank fürs Marmor-Knutchen!

    Liebe Maya-für Dich alles Liebe und Gute zum Geburtstag!

    Einen schönen Sonntag und liebe Grüße-auch an alle hier-

    Brigitte

    Liken

  3. Hallo Christina,

    schön, dass ihr auch in Kolind wart. Es ist ein toller Tierpark, der in jedem Fall eine Reise lohnt.

    Nur zur Ergänzung, man kann mit dem Zug von Hamburg recht bequem ohne umzusteigen nach Aarhus kommen und von dort fährt ein Zug nach Kolind, auf der Homepage des Skandinavisk Dyrepark stehen Telefonnummern für Taxis für die letzten 6 Kilometer. In Aarhus gibt es Hotels und es ist eine nette Stadt mit einem sehr sehenswerten Freilichtmuseum, das auch eine Reise wert ist. Aber natürlich ist Dänemark nicht unbedingt ein preiswertes Urlaubsland und mit dem Auto ist es bequemer.

    Wir haben mit unserem Wohnmobil auf einem Campingplatz in Ebeltoft direkt an der Ostsee übernachtet, weniger als 20 Kilometer vom Skandinavisk Dyrepark entfernt, da kann man auch Hütten mieten in unterschiedlichen Preiskategorien, je nachdem wie viel Komfort man haben will – eine preiswerte Alternative zum Hotel. (es gibt diverse Campingplätze auf der Djursland Halbinsel.) In Ebeltoft gibt es auch einige Hotels. Es lohnt auch der Besuch der Ebeltoft Safari, wo Spitzmaulnashorn Kito aus Berlin nun lebt. Die haben die schönste Afrikasavanne, die ich bisher gesehen habe und Nachwuchs bei den Baribals. (Eine Mama mit drei und eine mit einem Jungtier.) Es gibt in Ebeltoft ein großes Segelschiff, das man besichtigen kann, ein Glasmuseum und in der Umgebung jede Menge Natur zum Wandern.

    Unser Hit in Kolind waren übrigens neben Siku, die beiden Rotfuchswelpen. Die hätte ich klauen können, mit ihren weißen Schwanzspitzen.

    LG Ulli

    Liken

    • Hallo Ulli,

      vielen Dank für die vielen vielen Tipps! Von Lone hab ich auch noch Links zu wirklich schönen Bed & Breakfast – Häusern bekommen, beim nächsten Besuch werden wir sicher eine Unterkunft direkt in Dänemark suchen. Das mit den Hütten klingt auch interessant! Denn auf der Reise und auch in den vielen Prospekten vor Ort die man mitnehmen kann, haben wir noch soo viel entdeckt was wir noch ansehen möchten!

      LG

      Christina

      Liken

  4. Liebe Christina,
    Begeisterung pur über dieses herrliche Album!
    Siku, wie Brigitte so richtig schreibt, rast wie ein „Duracel-Häschen“ über seine Anlage. Ich mußte so lachen, der Blick zur Pflegerin nach dem Motto „Warum räumst du auf, ich mach ja doch alles wieder durcheinander!“ So sind kleine Kinder und kleine Eisbären!
    Welch ein Erlebnis, große Eisbären sooo nah zu sehen! Ach ja, so eine Anlage wünscht man wirklich für alle.
    Bezaubernde und seltene Bilder von Schwalben in Ruhe, und eine sitzt extra für dich Modell, du hast wirklich ein gutes Händchen und Gefühl für Tiere!
    Freu mich schon riesig auf die Fortsetzung!

    Und dann Berlin:
    Erst einmal allerherzlichsten Glückwunsch an Maya und alles erdenklich Gute für die Schöne!
    Siddy als Juror bei „BSMS“ (Berlin sucht Mal-Star), einfach herrlich!
    Und ein Thron für den Direktor, und dann ein Interview mit den Kindern, das wärs!
    Schön zu sehen, daß es den Ladies gut geht, klar, mit lecker Lachs?!
    Der Knüller war der BVB-Dackel!
    Ein dickes Dankeschön fürs Mitnehmen auf deine Urlaubsreise, dir und allen hier ein schönes Restwochenende, allerliebste Grüße
    Monika.

    Liken

  5. Liebe Christina ,

    Eine wahre Freude Siku „in action“ zu sehen . Ein total glueckliches Baerchen . Der Pflegerin machts bestimmt grossen Spass bei Siku aufzuraeumen :)

    Die grossen Eisbaeren so nah zu beobachten koennen muss ein unvergessliches Erlebnis sein . So ein Naturpark ist halt doch net mit einem Zoo zu vergleichen und ich wuenschte alle Eisbaeren haetten ein so schoenes Heim . Leider , leider ist dies “ wishful thinking “ von mir .

    Knuti “ disguised als Polarbear“ … Deine pics sind priceless und das Baerchen unvergesslich !!!

    Liebe Gruesse
    Barbara

    Liken

  6. Liebe Christina,

    im wahrsten Sinne des Wortes verbringt Ihr einen „bärigen“ Urlaub an schönen Orten und dieser hier ist ganz besonders schön.
    Wie wunderbar ist das doch für Siku in dieser herrlichen Natur mit ganz viel Platz aufzuwachsen.

    Danke für Deine vielen tollen Bilder vom niedlichen Frechdachs Siku und seiner Verwandtschaft. Die haben ein wirklich feines Zuhause….das würde ich mir für alle Bären wünschen.
    Und danke für die lieben Erinnerungen an Knuti, er hat`s bestimmt jetzt auch richtig fein…

    Liebe Grüsse und der Maya noch alles Gute zum Geburtstag und Euch weiterhin noch einen schönen bärigen Urlaub :-)

    Gudi

    Liken

  7. Dear Christina,

    thanks for further treat – both the one from Kolind and the one from Berlin! I really enjoyed them – but was even more excited when reading your comment to Ulli „beim nächsten Besuch“ – meaning that you may come here again! And then we HAVE to meet :-) I won’t allow you to leave my country unless we have :-) (ha-ha!). However, we’ll definitely also come to Berlin this year again. Thanks again for the special treats and enjoy rest of your holiday!

    Hugs Lone

    Liken

  8. Wundervoll:D

    Mehr Worte braucht es eigentlich nicht.

    Das ist eine traumhafte Anlage, gerade jetzt, mit dem saftigen Grün, den gelben Butterblumen und dann dazu die weißen Eisbären.
    Da schwelge ich in Farben und freue mich über einen quicklebendigen kleinen Siku.

    Fantastische Arbeit macht die Zoocrew dort.

    Wieder vielen Dank Christina.
    Du machst so schöne Fotografien und schilderst alles so lebhaft.Ich bin begeistert, auch über die Rauchschwalbe.

    Habt eine schöne neue Woche und falls ihr noch Urlaub habt, genießt ihn weiter.

    LG Brigitte

    Liken

  9. Hallo liebe Christina,

    leider bin ich erst heute dazu gekommen mir Deine „Urlaubsfotos“ anzusehen! Ich bin ja schon ein bisschen neidisch!;-)
    Siku hast es ja wirklich gut etroffen – ist das eine tolle Anlage. Das wäre auch was für unseren Knut gewesen –eigenlich für alle Eisbären…oder??
    Siku ist ja ein echt süßer, kleiner „Racker“.

    Vielen Dank nochmal, ich weder nun mal ein wenig weiter „stöbern“!! :-))

    Viele liebe Grüße
    Dieter
    ..alle anderen hier sind natürlich auch ganz lieb gegrüßt!

    Liken

  10. Dear Christina, The little attack bear is just too funny. No wonder he suddenly gets very tired, with all the chores he has to do, and then a keeper comes and undoes all his hard work! It seems a very different experience to see the bears in the way that you do there, with no glass between. And somehow, in that big wild space, it seems more as if they’ve invited you into their place – a nicer feeling, I’d think, than the feeling that they’re „in captivity“. And what a sweet little bird! And oh, happy birthday dear Maya. We missed you. What, no cake? Siddy and the picture = just too cute, but never as cute as our beloved Knuti in his panda bear outfit. And I see that the director’s throne is empty. Can we hope that he has been deposed? ;) *hugs* Suzanne and Rob

    Liken

  11. Liebe Christina,

    jetzt hast du schon soviel mehr wundervolle Alben eingestellt (bei Kap musste ich schon einmal reinblinzeln), aber ich komme erst nach und nach dazu, deine Bilder zu genießen! Heute also Siku der 2. Teil! Der kleine Vogel ist ja wirklich niedlich gewesen und wenn ich mir das gesamte Album anschaue, fühle ich mich fast in einen Disney-Film hineinversetzt… zu niedlich ist die Rahmenstory! Nun bin ich gespannt, was Siku im 3. Teil macht und was ihr in Aarlborg erlebt habt!

    Vielen vielen Dank fürs Einstellen und Teilen der Bilder! Es ist ein echter Genuss!

    Liebe Grüße
    Claudia

    Liken

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbestimmungen in der Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.