Anchali und Akili!

2441556780106175770S425x425Q85

2187943120106175770S425x425Q85

Ich muss wirklich aufpassen, dass ich mit den beiden Namen nicht durcheinanderkomme.. ; )

Gestern war ich vormittags wieder kurz im Zoo und habe die kleine Elefantin Anchali (thaländisch für „Gottesgeschenk“ lt Medien) und das kleine Nashörnchen Akili (afrikanisch für „Die Intelligente“) besucht. Akili genoss mit Mama Ine die Sonne und galoppierte übers Gelände.. : )

Dem Zauber von Anchali kann man sich nicht entziehen. Natürlich hoffen alle von Herzen, dass sie gesund bleibt, groß, stark und alt wird. Seien wir ehrlich: Die Chancen dafür schlecht, da alle ihre Geschwister an dem bislang unheilbaren Herpes-Virus gestorben sind.

Und doch, so lange sie da ist, ob nun Tage, Monate oder Jahre, muss man sie einfach liebhaben. Auch bei anderen Tieren können und konnten wir nicht wissen, wie alt sie werden.. Und ich glaub immer daran, sie spüren die Liebe, die ihnen entgegengebracht wird.

Fotos: Donnerstag, 16. August 2012

Anchali and Akili!

2253440900106175770S425x425Q85

2647033200106175770S425x425Q85

I really have to watch that I don’t mix up these names.. ; )

Yesterday I was at the Zoo again shortly and visited little Elephant girl Anchali (thai for „a gift from God“ according to media) and little Rhino girl Akili (african for „intelligent“). Akili enjoyed the sun with mom Ine and gallopped across the enclosure…

One can not escape the charm of Anchali. Of course we all hope from the bottom of our heart that she stays healthy, will grow up to be strong and old. If we are honest: The chances are low, as all her siblings died of the herpes virus that until now can not be cured.

But still, as long as she is here, if it is days, months, years, one simply has to love her. With other animals we also don’t know, did not knew, how old they got.. And I always believe they feel the love we feel for them…

Photos: Thursday 16 August 2012

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

2772044110105457869S425x425Q85

Blogeintrag 16. August 2009 – blog entry 16 August 2009

Werbeanzeigen

9 Kommentare zu “Anchali und Akili!

  1. Mein Gott…

    …. sind die Beiden „knuffig“! :-))

    Hoffentlich entwickeln sich die Beiden so gut weiter!
    Ich wünsche Euch allen ein schönes und sonniges Wochenende
    und Dir, liebe Christina, tausend Dank für die „Fotodokumentation“ von Anchali und Akili

    Gefällt mir

  2. Liebe Christina,

    du sagst es genau richtig: jedes Lebewesen auf dieser Welt hat Liebe verdient. Und es ist auch ein Gottesgeschenk, dass wir nicht vorab wissen, wie langer unser Leben oder das Leben anderer Lebewesen auf dieser Welt andauert. Wichtig ist doch auch nicht wie lange man lebt, sondern wie man gelebt hat! Mir geht es wie dir mit der kleinen Anchali: irgendein Zauber liegt in der Luft, dass genau diese kleine Maus einen so verzaubert. Was immer es auch ist! Und ich freu mich über jedes Bild, jeden Bericht!

    Also danke für deine schönen Fotos!

    Im übrigen finde ich auch Akili richtig niedlich! Eine kleine aufgeweckte Maus, die ihre Mutter ganz schön auf Trab hält. Ich denke mit ihr haben wir eine Menge Spass!

    Liebe Grüße
    Claudia

    Gefällt mir

  3. Liebe Christina,

    diese beiden Minis sind wirklich herzallerliebst! Lasst uns für ihre Gesundheit das Beste hoffen!

    An Seto Paitala, unserem „kleinen“ 2jährigen Panzernashorn merkt man, dass der Charme der Jungtiere nicht verloren geht! Auch sie war als kleines Hörnchen sehr lebhaft, und obwohl sie jetzt etwas gesetzter ist, sieht man immer noch das Jungtier in ihr! Und genauso wird es uns mit Akili gehen und hoffentlich auch mit Anchali!

    Ganz lieben Dank für die schönen Bilder, das Video und die Erinnerung an ein ganz besonderes Bärenkind …

    LG Heidi aus Erlangen

    Gefällt mir

  4. Liebe Christina,

    danke für die beiden herzallerliebsten Mäuse mit ihren guten Mamas! Soo schöne Namen haben sie bekommen.
    Anchali ist ein Sonntagskind-und noch dazu ein „Gottesgeschenk“,da M U S S es doch diesmal einfach gut gehen!

    Und Dankeschön für’s unvergessene Goldstück.

    Liebe Grüße und gutes Wochenende für Dich und alle hier
    Brigitte.

    Gefällt mir

  5. Liebe Christina,

    die beiden Tierkinder sind wirklich unglaublich süß und liebenswert.

    Ich drücke besonders dem Elefantenmäuschen alle Daumen, es muss einfach gut gehen dieses Mal.

    Akili wirkt schon jetzt robust und vital.
    Eine Freude, dem Nashornkind zuzusehen.

    Danke für die schönen Bilder und auch das Filmchen.
    Vielen vielen Dank, dass du uns, die nicht vor Ort sein können, die Möglichkeit gibst, an solchen Wundern – und das sind sie, die lieben Kleinen – teilzuhaben.

    Liebe Grüße und ein schönes WE!
    Anja

    Gefällt mir

  6. Liebe Christina,
    „und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft, zu leben.“ (Hermann Hesse)
    so oft zitiert, aber immer wieder so berührend wahr.
    Die beiden süßen Mäuse muß man einfach liebhaben, sie sind soooo niedlich, und haben so feine Mamas, und vielleicht muß man auch mal wieder an Wunder glauben! Brigitte schrieb ja schon, ein Sonntagskind ist Anchali, dem Namen nach ein „Gottesgeschenk“, daß m u ß doch einfach gut gehen!

    Akili ist ja schon richtig flott und energisch auf den kleinen Stampfbeinchen, es sah so rührend knuffig auf dem Video aus, wie sie Mama hinterher trabte!
    Alles alles Liebe nochmal für beide kleinen Niedlichkeiten! Und Daumendrücken! Ganz fest!

    Ich wünsche dir und allen hier ein wunderschönes Wochenende, hoffentlich schmilzt keiner bei der Hitze, hihihi, liebe Grüße
    Monika.

    Gefällt mir

  7. Guten Morgen Christina,

    ein herzliches Dankeschön für die Bilder von Akili und Anchali. Die beiden Kleinen sind allerliebst. Ich hoffe, dass sie gesund bleiben und Du uns noch lange nur Gutes von ihnen berichten kannst. Vielleicht ergibt sich in diesem Jahr noch die Möglichkeit, dass ich beide im Zoo sehen kann.
    Danke auch für den Rückblick in eine unvergessene Zeit.
    Hölderlin hat einmal gesagt:
    Ich würde jahrtausendelang die Sterne durchwandern, in allen Formen mich kleiden, in allen Sprachen des Lebens, um dir einmal wieder zu begegnen.
    So geht es mir mit Knut…

    Liebe Grüße an Dich und Deinen Mann, an alle hier im Blog und ein schönes Wochenende
    Lilli

    Gefällt mir

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbestimmungen in der Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.