Archiv | Dezember 2015

Das Jahr 2015 geht zu Ende…

2015 Review

Nun geht das Jahr 2015 zu Ende – Zeit zurückzuschauen!

Viel ist in diesem Jahr in der Welt passiert, auch viel Trauriges und Aufwühlendes.. Darauf haben Medien und Politiker schon angemessen zurückgeblickt, darum beschränke ich mich hier auf „unser“ Jahr und das Blog…

Für dieses Blog war die größte Veränderung natürlich der Umzug von blog.de zu wordpress. Manchmal bringt es einen zur Verzweiflung, dass anscheinend nichts im Internet für ewig ist – denn auch wenn man sagt, „das Internet vergisst nichts“, so muss man doch oft mit einigem Aufwand selbst dafür sorgen! 😉 Beim Umzug von blog.de zu wordpress war das einfach, im Gegensatz zum Wechsel von Webshots zu Flickr vor drei Jahren. Und das nehm ich, wie jedes Jahr, zum Anlass, mich noch einmal bei den fleißigen Helfern zu bedanken, die damals all die Slideshows von webshots gesichert haben, die ich immer noch nach und nach hochlade. 🙂 Und für all Eure lieben Kommentare, bei denen ich viel zu selten dazu komme sie zu beantworten, bedanke ich mich auch noch mal ausdrücklich!

Liebgewonnene Tiere haben wir verloren – allen voran Tosca, Knuts wunderbare und verspielte Mama… Und auch Troll ist nicht mehr da… Und der alte Löwe Paule, Gertis Liebling…

Aber wie immer im Kreislauf des Lebens haben wir auch neue Tiere lieben gelernt – den süßen Eisbären Fiete in Rostock, Rieke, das Orang-Utan-Baby, Niko, Lippenbärin Devis ganzer Stolz… 🙂 Dragan und Alisha, das wunderbare Tigerpärchen…

Viele „Zooreisen“ haben wir dieses Jahr nicht machen können – am meisten bedaure ich, dass ich Giovanna und ihre beiden Kinder nicht noch mal besucht habe! Aber viele schöne Ausflüge haben wir gemacht, vor allem in das wunderbare Mecklenburg-Vorpommern, und in meine „Neuentdeckung“, das Tegeler Fließ gleich vor der Haustür! 😀 Mehr und mehr finde ich es spannend, die Tiere in freier Natur zu entdecken!

Und – mein Highlight des Jahres – ich war zum ersten Mal in Norwegen. Und würde am liebsten gleich wieder hinfahren – ein Traumland.. ♥

Ganz wunderbare Naturerlebnisse gab es dieses Jahr – der Komet „Lovejoy“, die nachtleuchtenden Wolken und die Mondfinsternis!

Ich hoffe, auch das neue Jahr hält schöne Erlebnisse für uns alle bereit – kommt gut rein in 2016!

The year 2015 comes to an end…

All the best for 2016! :)

Now the year 2015 comes to an end – time to look back!

Much has happend in the world this year, much of it it sad.. Media and politicians have looked back on this appropriately, so I limit myself on „our“ year and this blog.

For the blog the biggest change was of course moving from blog.de to wordpress. Sometimes it is exasperating that obviously nothing is forever on the internet – because even though one says „The internet never forgets“, you sometimes still have to ensure this yourself with some effort! 😉 Moving from blog.de to wordpress was easy, in contrary to moving from webshots to Flickr three years ago. Which I take, as every year, as opportunity to say Thank You to all the busy helping hands who back then saved the slideshows from webshots which I still upload one by one! And to say Thank You for all your dear comments which I way too seldom have time to answer!

Animals we loved have left us this year – first to name Tosca, Knuts wonderful and playful mother… And Troll is also gone… And old lion Paule whom Gerti loved so much…

But like always in the circle of life we came to love new animals – cute polar bear Fiete in Zoo Rostock, Orang Utan baby Rieke, Niko who is sloth bear Devi’s big pride… 🙂 Dragan and Alisha, the wonderful Tiger couple…

We did not make many „zoo trips“ this year, and I most regret not visiting Giovanna and her two kids again! But we made many other lovely trips, most of them in wonderful Mecklenburg-Vorpommern, and to my „new discovery“ Tegeler Fließ just outside our door! 😀 More and more I find it fascination to discover animals in nature!

And – my highlight this year – I was in Norway for the first time! And would love to go there again right away – what a dream country.. ♥

There were really wonderful nature experiences this year – comet Lovejoy, noctilucent clouds and the lunar eclipse!

I hope the new year holds lovely experiences in store again – get well into 2016!

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Der Bär, ohne den dieses Blog gar nicht existieren würde – er fehlt immer noch so sehr… The bear without whom this blog would not exist – still miss him so much… ♥

2056915270104563540S425x425Q85

Fotos: Blogeintrag 1. Januar 2009 – blog entry 1 January 2009

Frohe Weihnachten!

...see no reason to go asleep for winter...

Ohne Titel

„Winterschlaf? Bei DEN Temperaturen??“ – nö, die Murmeltiere im Zoo bleiben lieber wach… 😉

Bevor wir Weihnachten einläuten, schnell noch ein kleiner Blogeintrag mit Bildern vom letzten Sonntag. Ist das kleine Muntjakbaby nicht süß? 😉

Ich wünsche Euch allen ein friedliches und schönes Weihnachtsfest!

Fotos: Sonntag, 20. Dezember 2015

Merry Christmas!

A Muntjak baby! :)

A bit kitschy but nice... Happy Holidays! :)

„Hibernation? With THESE temperatures?“ – no, the marmots at the Zoo rather stay awake… 😉

Before Christmas really starts, quickly a small blog entry with pics from last Sunday. Isn’t the Muntjak baby cute? 😉

Wishing you all a peaceful and merry Christmas!

Photos: Sunday 20 December 2015

Merry Christmas 2015!

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

2539294430101157261S425x425Q85

Blogeintrag 24. Dezember 2007 – log entry 24 December 2007

Dieser Eintrag wurde am 24. Dezember 2015 veröffentlicht. 7 Kommentare

Eine große Dosis Schnee aus der „Konserve“… :)

:)

Wonderfully empty...

Die Temperaturen in Berlin sind nach wie vor frühlingshaft, eine Änderung ist nicht in Sicht – ich bin auf Winter-Entzug!! 😀

Neulich wollte ich mir hier im Blog noch mal meine Bilder von einem wunderschönen, eiskalten, sonnigen, traumhaften Tag im Januar 2014 im Britzer Garten ansehen – und hab festgestellt, ich hatte sie damals gar nicht hochgeladen! Darum hole ich das heute nach, damit wir zumindest hier mal wieder eine große Dosis Schnee abbekommen! 🙂

Fotos: Sonntag, 26. Januar 2014

Und ich möchte mich bei Euch für Eure Kommentare zum „Bye Bye Blog“-Eintrag bedanken – ich hoffe ich finde vor Weihnachten noch Zeit, sie alle zu beantworten.. 🙂

A big dose of „canned“ snow … 🙂

:)

Ohne Titel

The temperatures in Berlin are still spring-like, no change is in sight – I suffer from winter withdrawel!! 😀

Some time ago I wanted to look in the blog at my pics from a wonderful, ice-cold, sonny, dreamlike day in January 2014 at the Britzer Garten – and saw that I did not upload them back then! So I caught up with this so that we get a big dose of snow at least here! 🙂

Photos: Sunday 26 January 2014

And I wanted to thank you for your comments for the „Bye Bye Blog“ entry – I hope before Christmas I find time to answer them… 🙂

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

10a

Blogeintrag 31. Januar 2010 – blog entry 31 January 2010

Dieser Eintrag wurde am 19. Dezember 2015 veröffentlicht. 7 Kommentare

Bye Bye Blog.de…

blog

Nun ist es soweit, morgen, am 15. Dezember hört blog.de auf zu existieren und alle Blogs dort werden gelöscht.

Irgendwie bin ich ein wenig wehmütig, obwohl dafür ja eigentlich kein Grund besteht, denn alle Einträge, alle Kommentare, alle Titelbilder sind ja zu WordPress umgezogen, und vom Design her ist es hier sogar viel schöner!

Vielleicht ist es ein wenig als wenn das alte Haus in dem man mal wohnte abgerissen wird, und obwohl das neue viel schöner und schicker ist und alle Möbel mit umgezogen sind, denkt man ein wenig wehmütig an all die Zeit die man im alten verbracht hat, die lustigen Stunden mit Freunden, aber auch die traurigen..

Ich bin echt nicht der Statistik-Fan und hab auch nie was getan um mein Blog besonders zu „bewerben“ oder besonders viele Besucher zu bekommen. Im Gegenteil, mir war es immer lieb, wenn wir ein „kleiner“ Kreis von Knut-Fans blieben, ohne dass von sonstwoher Leute eingetrudelt kamen die gar nichts mit Knut am Hut haben, sich verständnislos umsehen und denken, mann oh mann, das alles für einen Eisbären, die müssen ja nen Knall haben… 😀 Auf der anderen Seite war ich natürlich immer glücklich wenn jemand, der Knut vielleicht nie live erlebt hat auf der Suche nach Infos über ihn hier landete und durch die Blogeinträge verstand, was diesen Bären für uns so besonders gemacht hat.

Trotzdem hab ich mir in den letzten Tagen doch mal die Statistiken von blog.de und vor allem den sogenannten „Flag Counter“ angesehen, den ich irgendwann mal installiert hatte. Die Zahlen kann ich ja nicht von blog.de zu wordpress „übertragen“.

Und das hat mich schon berührt – auch wenn es für mich irgendwie auch ein wenig unwirklich ist…

Seitenaufrufe insgesamt:
2.718.560
Seitenaufrufe von heute:
133
Besucher insgesamt:
1.002.575
Besucher heute:
70

Und die Flaggen… Von fast überall auf der Welt waren Menschen auf dem Blog, haben sich zusammen über Knut gefreut, waren zusammen glücklich und zusammen traurig. Nicht nur aus Deutschland, Europa, den USA – nein, auch aus dem Irak, Iran, Syrien, Israel, dem Libanon… Bestimmt waren einige Besucher auch „nur“ Journalisten, die vielleicht mal Material für eine Story über Knut geschrieben haben, aber der Großteil war wohl hier aus Liebe zu dem Bären… Und dann denk ich mir, wenn sich doch alle auf der Welt so gut verstehen würden wie wir hier…

Flag Counter Map

Flag Counter Map Europe

 

Overview

Details1Details2Details3

 
Es ist schon unglaublich, was dieser kleine Bär geschafft hat…

Diese Gedanken musste ich zum Ende von blog.de doch noch loswerden – und freue mich auf viele weitere, hoffentlich vor allem schöne, Momente hier bei WordPress! ♥

Bye Bye Blog.de…

Now the time has come, tomorrow, on 15 December 2015, blog.de will stop exisiting and all blogs will be deleted.

Somehow I feel a bit whistful although there is no reason for it as all entries, title pics and comments have moved to wordpress and the design here is even prettier.

Maybe it is as if the old house where you lived is torn down and although the new house is much more beautiful and stylish and all your furniture came with you, you still think whistfully of all the time you spent with friends in the old house, the happy hours, the sad ones…

I am really no fan of statistics and I never did anything to „promote“ my blog or get as many visitors as possible. On the contrary, I was happy that we stayed the „small“ circle of Knut fans without people dropping in from somewhere, looking around uncomprehending and thinking, my oh my, all this for a polar bear, what a crazy bunch of people… 😀 On the other hand I was always happy when someone who maybe never saw Knut live came here in search of information and understood through this blog what made this bear so special for us…

Nevertheless I looked in the last days at the statistics on blog.de and also the so called „Flag Counter“ I once installed. These counts I can not transfer from blog.de to wordpress.

And I was really moved, although it also seems so unreal to me.

Page views overall:
2.718.560
Page views today:
133
Visitors overall:
1.002.575
Visitors today:
70

And the flags… From nearly everywhere all over the world people visited the blog, had fun together with Knut, were happy and sad together. Not only from Germany, Europe, the United States, no, also from Iraq, Iran, Syria, Israel, Lebanon… Surely some were „just“ journalists who maybe looked for input for a story about Knut, but I think the majority was here because of the love for this bear… And then I think, why can’t all pepole in this world get along so fine like we do here…

It is incredible what this little bear made possible..

These were the thoughts I had to get off my chest for the end of blog.de – and I look forward to many more, hopefully mostly lovely moments here at wordpress! ♥

Dieser Eintrag wurde am 14. Dezember 2015 veröffentlicht. 24 Kommentare

Kein Winter in Sicht…

Ohne Titel

Yay! More of these beauties, please! :)))

Nun haben wir schon Mitte Dezember, die Temperaturen sind frühlingshaft und bis jetzt hat’s hier gerade mal zweimal kurz geschneit, ohne dass etwas liegen blieb…

Man muss schon Glück haben um überhaupt etwas Weißes zu erhaschen 😉 – am 28. November hatte ich in Spandau dieses Glück und hab zumindest ein wenig Raureif erwischt – immer wieder faszinierend wie die kleinen Eiskristalle aus der Nähe aussehen!

Fotos: Dienstag, 24. und Samstag, 28. November 2015

Vielen Dank für Eure Kommentare zu Aika und Veronika – eine unvergessliche Geschichte, wie die von Knut…

 

No winter in sight…

Fascinating...

Ohne Titel

Now it is mid December, the temperatures are spring-like and we only had a bit of snow twice which did not stay…

You have to be lucky to spot something white 😉 – on 28 November in Berlin-Spandau I was lucky and saw some frost – always fascinating how the little ice crystals look up close!

Photos: Tuesday 24. and Saturday 28 November 2015

Thank you for your comments to Aika and Veronika – such an unforgettable story, like Knut’s…

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

2736242320105457869S425x425Q85

Blogeintrag 19. Dezember 2009 – blog entry 19 December 2009

Ein Wiedersehen mit Veronika!

Collage from two screenshots from the movie "Ledin"

…und das fehlende Puzzleteil über Aikas Leben und ihren Tod…

Ganz bestimmt erinnert Ihr Euch an die so berührende, märchenhafte und am Ende doch so traurige Geschichte von Aika und Veronika. Zwei Freundinnen, zwei Mädchen, die in Russland in den 1970er Jahren zusammenlebten, im Schnee herumtollten, danach einträchtig und engumschlungen in der Sonne schliefen… Dass die eine ein Eisbär war und die andere ein Mensch, das war den beiden egal… 🙂

Hier könnt Ihr ihre Geschichte im Blog noch mal nachlesen…

Aber was wurde aus Aika… Sie starb im Tierpark Berlin, aber woran… Und was wurde aus Veronika..

Dank eines lieben Menschen, der beide als Kind gekannt hat, wissen wir es nun.. Denn er hat mir den Link zu diesem Video geschickt (noch mal DANKE, Katja, für die „Vermittlung“! 🙂

Es ist ein russischer Film aus dem Jahr 2005 mit dem Titel „Ledin“, dankenswerterweise mit englischen Untertiteln, über den Tierfilmer Yuri Ledin, der Aika aufgezogen hat.

Aika kam in den Tierpark und war am Anfang natürlich sehr auf Menschen fixiert. Als man versuchte, das zu ändern, wurde sie zunächst nervös und unruhig. Der Tierpark vergesellschaftete sie erst mit einem Eisbärbaby, und von da an wurde sie ruhiger, ausgeglichener.  Schließlich lebte sie ohne Probleme mit drei weiteren Jungtieren zusammen!

Nichts deutete auf eine Krankheit hin, sie fraß gut – doch eines Morgens lag sie tot im Käfig. Sie starb also nicht durch einen Unfall. Woran sie gestorben ist, ist heute nicht mehr nachvollziehbar – die Untersuchungsmethoden waren in den 1970er Jahren noch nicht so fortgeschritten wie heute…

Veronika hat nun eine eigene Familie, hat zwei Kinder – und alle sind geprägt von der beeindruckenden Liebe Yuri Ledins zur Natur. Es lohnt sich, den Film bis zum Ende anzusehen und ihm zuzuhören…

Die kleine Aika bleibt unvergessen von allen, die sie gekannt haben…

PS: Inzwischen ist auch der komplette Film „Die weiße Bärin“ auf Youtube zu finden, siehe hier.

Seeing Veronika again!

Screenshot from the movie "Ledin"

…and finding the missing piece in the puzzle of Aikas life and death…

Surely you remember the touching, fairlytale-like and in the end so sad story of Aika and Veronika. Two friends, two girls who lived together in Russia in the 1970ies, frolicked around in the snow, afterwards rested harmonious and arm in arm in the sun… One of them was a polar girl, one of them a human girl – that did not matter to them… 🙂

Here in the blog you can read about their story again…

But what happened to Aika… She died at Tierpark Berlin, but why… And what happened to Veronika…

Thanks to a kind person who knew both as a kid, we now know. Because he sent me the link to the video above!

It is a Russian movie from 2005 with the title „Ledin“, thankworthy with English subtitles, about the director Yuri Ledin who raised Aika.

Aika was brought to Tierpark Berlin and was in the beginning of course affixed very much on humans. The Tierpark tried to change this and Aika became quite nervous and agitated. She was socialized first with one polar bear cub, and from then on she became calmer, more balanced. Finally she lived together with three other cubs without problems!

There were no signs of an illness, she ate well – but one morning she laid dead in her cage. So she did not die because of an accident. What caused her death is not traceable today – the research methods were in the 1970ies not as advanced as today…

Veronika has her own family now, has two kids – and they all are characterized by the impressive love of Yuri Ledin to nature. The movie is worth to be watched until the end and listen to him..

Little Aika will be unforgotten by all who knew her…

PS: Meanwhile the complete movie Ledin made about Aika, „The white Bear“ can be found on YouTube, see here.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

2898699630101157261S425x425Q85

Der unvergesslichste Nikolaustag… ♥ The most unforgettable St Nicholas Day… ♥

Blogeintrag 6. Dezember 2007 – blog entry 6 December 2007

Abends im Zoo…

Ohne Titel

So ein besonderer Tag verdient auch mal zwei Einträge…

Heute bin ich sehr spät in den Zoo gegangen… Ich wollte ein bisschen alleine sein mit mir und meinen Gedanken an Knut…

Es war rührend zu sehen, wie viele Menschen an ihn gedacht haben – aber ich weiß, dass auch viele viele viele an ihn gedacht haben die heute nicht im Zoo waren…

Fotos: Freitag 4. und Samstag 5. Dezember 2015

Evening at the Zoo…

Knuti statue and memorial church...

Such a special day deserves two entries…

Today I was at the zoo very late.. I wanted to be a bit alone with me and my thoughts on Knuti…

It was touching to see how many people remembered Knuti – but I know many many many also thought of Knuti who were not here today…

Photos: Friday 4 and Saturday 5 December 2015

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

2874206290101157261S425x425Q85

Blogeintrag 27. November 2007 – blog entry 27 November 2007