Abschiede…

Ohne Titel

Now, let's move to the next enclosure...

Am vergangenen Samstag haben wir einen wunderschönen Tag mit lieben Menschen im Zoo Rostock verbracht. Wir wollten Fiete und Vienna eine Gute Reise wünschen – beide reisen bald in den Zoo Sosto in Ungarn und La Palmyre in Frankreich. Wir konnten gar nicht genug bekommen von dem cleveren, verspielten Fiete – der Abschied fiel sehr schwer… Nun wird die alte Bärenburg bald abgerissen, eine neue, moderne Eisbärenanlage wird entstehen.

Am 20. Oktober war bereits Fietes Mutter Vilma abgereist und traf im Zoo Aalborg in Dänemark wieder auf Lars – mit dem sie in Rostock Fiete und in Wuppertal Anori bekommen hatte – die beiden verstanden sich so gut, dass sie gleich am ersten Tag zusammen auf die Anlage durften. Alles war gut – dann heute die unfassbare Nachricht – es ging Vilma heute morgen schlecht, und am Nachmittag ist sie gestorben, mit erst 14 Jahren. Noch weiß niemand, woran. Es ist unbegreiflich…

Es fiel mir schwer, jetzt die Bilder von Fiete lustig zu untertiteln – ich hoffe Ihr habt trotzdem Freude an dem wunderbaren Bären!

Hier kommt der erste Teil der Bilder…

Fotos: Samstag, 20. Oktober 2016 Teil 1

Farewells…

Fiete drum workshop! ;)

Fine fine face...

Last Saturday we spent a beautiful day with dear people at Zoo Rostock. We wanted to wish Fiete and Vilma a safe journey – both will move soon to Zoo Sosto in Hungary and La Palmyre in France. We could not get enough of clever playful Fiete – it was hard to say Good-Bye.. Now the old bear fortress will be torn down soon, a new, modern polar bear enclosure will be built.

On 20 October Fietes mother Vilma already moved out and met Lars again in Zoo Aalborg in Denmark – Lars with whom she had Fiete in Rostock and Anori in Wuppertal. They both got along so well that they were together again on the enclosure on the first day. Everything was fine – then today the horrible news… Vilma was not well, and she died this afternoon, nobody knows yet why. It is inconceivable…

It was hard now to make funny subtitles for the Fiete pics – I hope you rejoice in the wonderful bear nevertheless…

Here comes the first part of the pics…

Photos: Saturday 20 October 2016 Part 1

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

:))

Blogeintrag 19. April 2015 – blog entry 19 April 2008

Erinnerungen an unseren ersten Besuch bei Vilma und Fiete – remembering our first visit to Vilma and Fiete… ♥

Advertisements

14 Kommentare zu “Abschiede…

  1. Liebe Christina,

    ich hab es auch gerade erfahren! Ich bin sehr geschockt und tieftraurig. Ich habe sie nicht oft gesehen, hab sie aber bei unserem Besuch sofort ins Herz geschlossen. Das merkt man ja meist erst in diesen Momenten, in denen einen eine solche Nachricht mehr trifft, als andere … 😦

    Lieben Gruß
    Claudia

    Gefällt mir

  2. Vilma was well loved by all who knew her, in Rostock, Nuremburg, Wuppertal, and Aalborg. It is such a shame that she didn’t have more time in Aalborg, more time with Lars, She was such a lovely bear. We are thankful that she gave us Anori and Fiete, two beautiful bear babies. She was such a good mother.

    Thank you for the lovely tribute. It is the end of an era in Rostock. Farewell to a lovely polar bear lady.

    Molly Merrow

    Gefällt mir

  3. Liebe Christina, ich bin völlig fassungslos und geschockt über Vilmas plötzlichen Tod. Ich habe sie einmal in Wuppertal mit ihrem Baby Anori erlebt und im vorigen Jahr mit ihrem herrlichen Lausbuben Fiete. Kein gutes Omen für das Bauvorhaben Polarium in Rostock. LG.Ursel

    Gefällt mir

  4. Zauberhafte Bilder des temperamentvollen, schönen ‚Fiete‘ – ganz lieben Dank, Christina!
    Dieser Abschied wird auch den Rostocker Mitarbeitern sehr schwer fallen…und Sóstó ist weit entfernt.

    Die unerwartete, unfassbare Nachricht aus Aalborg macht mich sehr betroffen und traurig. Es tut mir auch besonders leid für die Rostocker Pfleger, die Aalborger und für die Bärencrew in Wuppertal, die sich immer sehr um Vilma bemüht hatten.

    Liebe Christina, auch vielen Dank für die nordischen „Inselgrüße“ – klar, bekam ich wieder Fernweh nach dem Meer…ich finde es fabelhaft, dass Du so schöne Tage mit Deiner Frau Mama verleben konntest und uns auch daran teilhaben lässt!

    Mit spätabendlichen Grüßen,

    Thea-Maria

    Gefällt mir

  5. Liebe Christina!

    Vielen Dank für Deine wunderschönen Fotos aus dem Rostocker Zoo. Es fällt wirklich schwer, heute die angemessenen Worte zu finden. Es tut mir so leid um die schöne Vilma.
    Vielen Dank auch für die schönen Fotos von der Ostsee.
    Liebe Grüße
    Yeo

    Gefällt mir

  6. Liebe Christina,

    es ist unbegreiflich,dass die gute Vilma so früh und so schnell gehen musste,und ich bin sehr traurig darüber! Das hat wohl niemand für möglich gehalten…

    Aber ich freu mich auch über Sonnenschein Fiete,er ist ganz Knutis Bruder.

    Dankeschön für die vielen erfreuenden Fotos von ihm und auch für die Erinnerungen an eueren ersten Besuch bei Vilma und Sohnemann,sooo berührend im Nachhinein.
    Adieu,liebe Vilma.
    Und die allerbesten Wünsche für Vienna und Fiete in der neuen Heimat-jetzt erst recht!

    Liebe und auch traurige Grüße von Brigitte.

    Gefällt mir

  7. Dear Christina, like all others, I am very sad about the sudden death of Vilma. Of all three, she was actually the one that everybody expected to come back to Rostock.
    When I was watching the pics of Fiete, it was for the first time that he reminded me so much of Knut. He is having the same (longer) tail and if somebody would have told me that the polar bear on the pic in profile was Knut, I would immediately have believed it!!!
    And on your last pic, I see three animals: the raven, the fox and your little polar bear friend.

    Gefällt mir

  8. Es ist unfassbar traurig 😦
    Freud und Leid teilen sich die Waage.
    Einer kommt, einer geht.
    In diesem Falle sind sogar zwei gekommen.
    Der Tierpark Berlin hat es am frühen Nachmittag gemeldet und du wirst sicher noch einen Eintrag machen. Tonja und Wolodja wurden gestern Eltern von Zwillingen und ich drücke ganz, ganz fest die Daumen, dass sie die kritischen Tage überstehen und ihr wieder Freude an kleinen Eisbärchen in Berlin haben werdet.
    Toi, toi, toi
    LG Brigitte

    Gefällt mir

  9. Liebe Christina,
    ich bin geschockt und traurig über Vilmas Tod, sie war die einzige Eisbärin, die ich live kannte, sie und Lars und ihre damals noch baby-kleine Anori, ich erinnere mich noch so gut daran, daß ich es hier bei dir voller Begeisterung schrieb im Mai 2012, daß ich Anori und Mama besuchen fahre!
    Ein lieber letzter Gruß an „meine“ Vilma, ich werde sie nie vergessen und hab sie fest im Herzen.

    Danke für die wunderschönen Bilder von ihrem tollen Sohn Fiete, das ist ein Eisbär-Kerlchen, mich begeistert immer so sehr sein spielen mit dem blauen Faß, da hat er solche Freude dran. Und das weitwerfen hat er von Mama Vilma gelernt, das konnte keiner so gut wie sie! „Fiete drum workshop“ bringt mich gerade zum lächeln, das ist ein feines Bild!
    Vienna ist ja nun zum Glück auch gut angekommen in ihrem Übergangszuhause, drücken wir Fiete fest die Daumen, daß auch seine Reise gut klappt.

    Ganz lieben Dank für die Bilder von Vilma und Fiete vom April 2015, sie berühren sehr.
    Ich wünsche dir und allen hier ein schönes Wochenende mit lieben Grüßen
    Monika.

    Gefällt mir

  10. Liebe Christina,

    ich bin immer noch richtig verstört über Vilmas plötzlichen Tod, deshalb kann ich mich auch noch nicht so richtig über die Eisbärenzwillinge freuen…
    Ich hoffe, dass man ganz schnell die Todesursache ermitteln kann und sie nicht irgendeiner Nachlässigkeit zum Opfer gefallen ist, so wie damals Anton.

    Gefällt mir

  11. Dear Christina, This is sad and unexpected news. It’s especially disheartening that she couldn’t have more time with Lars, since they seemed so happy together. The losses are so hard to live with for us who are left behind. I light a candle for Vilma so that her path to Bear Heaven shines brightly, and she finds her way without delay – a sweet and greatly cherished bear who will be missed so very much. But I’m glad that, amid this sadness and loss, you were able to see Fiete and Vienna before they leave for their new homes. What a charmer Fiete is, and how soulfully he looks at you! I’m laughing with tears in my eyes, and I have no doubt at all that he’ll be greatly loved in Hungary. I do think of the keepers and how painful these separations must be for them. We’re so fortunate that you could visit with him before his journey and share these priceless pictures with us. We won’t forget beautiful Vilma, dear Vienna, and adorable Fiete. *hugs* Suzanne and Rob

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s