„Man sitzt insgesamt viel zu wenig am Meer“

Ohne Titel

Ohne Titel

Ich liebe ja „Pinterest“, eine unendliche Sammlung von Backrezepten, Einrichtungs- und Bastelideen, Reisetipps und Sprüchen und Zitaten, in denen man sich wiederfindet. Einer meiner Lieblingssprüche dort ist „Man sitzt insgesamt viel zu wenig am Meer“. Stimmt doch, oder? ;)

Auch in meiner zweiten Urlaubswoche im Oktober kam mir dieser Spruch wieder in den Sinn und ich beschloss, das sofort zu ändern ;) und bin für einen Tag mit dem Zug nach Warnemünde gefahren – morgens hin, abends zurück! Und hab einfach nur am Meer gesessen :D – und wieder die wunderschöne Bootsfahrt durch die Rostocker Heide mitgemacht. Viel fast unberührte Natur und quasi eine Eisvogelgarantie. ;)

Apropos Tiere – der Star des Tages war diesmal ein bunter Cockerspaniel, der vom Meer gar nicht genug bekommen konnte! :)

Fotos: Mittwoch, 18. Oktober 2017

„Allover one does not sit by the sea often enough“

Ohne Titel

A real sea dog! :)

I love Pinterest which is a neverending collection of recipies, furniture- and DIY-tipps, travel ideas and sayings and quotes with which you can identify. One of my favourite ones is (translated) „Allover one does not sit by the sea often enough“. Right, isn’t it? ;)

In my second vacation week in October this quote came to my mind again and I decided to change this instantly ;) and traveled to Warnemünde for a day by train! And just simply sat by the sea :D and once again did this wonderful boat trip to the Rostock heathland. Lots of nearly untouched nature and quasi a kingfisher guarantee. ;)

Speaking of animals – star of the day was a colored spaniel who could not get enough of the sea! :)

Photos: Wednesday 18 October 2017

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

2608116200101157261S425x425Q85

Blogeintrag 24. November 2007 – blog entry 24 November 2007

Werbeanzeigen

6 Kommentare zu “„Man sitzt insgesamt viel zu wenig am Meer“

  1. Jawohl, viel zu wenig am Meer….liebe Christina! :-)

    Und darum haben mir Deine Meerbilder viel Genuss bereitet, Deinem kleinen Reise-Bär hat es wohl wieder besonders gut gefallen, wie er so sehnsüchtig auf die Wellen blickt…ich kann’s verstehen!
    Ja, Frau muss sich spontan öfter Me(h)er gönnen. :-)

    Gut gemacht ;-) – und Dank für das Teilen dieser kleinen Exkursion! Klasse Bilder, die Freude machen!

    Einen gemütlichen Sonntagabend wünscht
    Thea-M.

    Gefällt 1 Person

  2. Liebe Christina,

    das ist wieder alles wunderschön! Besonders niedlich sind dein Bärchen am Strand und das badende Hundchen!
    Ich kenne Warnemünde noch von der Zeit vor der Wende,und es war für uns „Eingesperrte“ so bissel das Tor zur großen weiten Welt ,und man schaute sehnsüchtig zum Horizont und den großen Schiffen nach…

    Das angucken der Fotos von Knuti macht wieder Freude und gute Laune.
    Herzlichen Dank für alles und liebe Grüße von Brigitte.

    Gefällt 1 Person

  3. Liebe Christina,
    jaaaaa, das unterschreibe ich doch sofort, „man sitzt insgesamt viel zu wenig am Meer“!!!
    Herrlich ist das, so ein Tag am Meer, nicht wahr, ich war so glücklich, in diesem Jahr hab ich es nämlich auch mal wieder geschafft, ich war mit meiner Freundin für einen Tag in Norddeich am Meer, das war sooooo schöööööön!!! Guck!

    Aber nun zu deinen Bildern!
    Warnemünde ist so schön! Und ich war gleich ganz verliebt in die letzten Rosen! Die Strandkörbe gehen in den Winterschlaf, hihihi! Wenn ich die Bilder vom Strand mit Sand und Muscheln sehe und das anrauschende Meer, hab ich direkt den Salzgeruch in der Nase und den Salzgeschmack auf den Lippen! Die fliegenden Schwäne sind zauberhaft.
    Oooh, das glaub ich, daß es deinem kleinen Bären am Strand und Meer gefallen hat, wie niedlich, sein Abdruck im Sand!
    Und jetzt hab ich wirklich Tränen gelacht, beim seebadenden Cockerspaniel, das ist ja herzallerliebst, er kann ja echt gar nicht genug kriegen vom herrlichen Naß! Köstlich, einfach köstlich, wenn er dann erst raus kommt, bissel schuldbewußt guckt, und dann sofort wieder reinstürmt!
    Little Bear auf dem großen Bild ist so wunderschön, glaub ich, wie sehr ihr das genossen habt! Und im Sand an Knut gedacht habt, wie lieb!
    Wunderschön, deine Schiffsfahrt wieder, die Landschaft mit Herbstfarben, zauberhaft! Und der Eisvogel war wieder da, das freut mich!
    Danke, daß du diesen wunderbaren Tag mit uns geteilt hast, und lieben Dank auch wieder für die Erinnerung an Knuti-Schatz, seine wunderschönen Tatzen, sein „schminken“, Knuti als Hirte ist so süß und vor allem das telefonieren mit Daddy!!! Ich wünsche dir und allen hier einen guten neuen Tag mit lieben Grüßen
    Monika.

    Gefällt 1 Person

  4. Wie wahr, liebe Christina, wie wahr !! Wie oft hab ich mir schon gewünscht ich
    hätte das Meer vor der Haustür, denn dann würde ich ganz sicher insgesamt viel,
    viel mehr am Meer sitzen. Doch ich freue mich, dass ich wenigstens mit Deinen
    schönen Fotos am Meer sein kann. Und man kann so schön davon träumen…
    Die „aufgereihten“ Kormorane schauen witzig aus, ja und das Kraftbärchen am Strand
    genießt auch den Blick aufs Meer und ist wie immer zu beneiden :-).
    Vielen Dank für den schönen Fotoausflug an die See, für den niedlichen Star des Tages
    und natürlich auch für die liebe Erinnerung an das geliebte Bärchen.

    Dir und allen ein schönes Wochenende und liebe Grüsse
    Gudi

    Gefällt 2 Personen

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbestimmungen in der Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.