Bärtige Robben – und noch einmal Polarlichter! :)

What a look... :)

Mysterious...

Nun geht’s aber endlich mal weiter mit Norwegen – sonst ist schon Sommer, bevor ich mit den Winterbildern durch bin! :)

Am Tag nach der wundervollen Polarlichttour waren wir im „Polaria“, einem Meeresaquarium/museum. Dort gibt es etwas ganz besonderes – Bartrobben! Die gibt es sonst in kaum einem Zoo. Faszinierende Tiere! Allerdings ist das Polaria schon etwas in die Jahre gekommen, und die Bartrobben haben nur eine relativ kleine Innenanlage. Kein Außenbecken – und das bei der traumhaften Umgebung! Auch die Pfleger hoffen selbst, dass sie doch noch mal ein Außenbecken bekommen!

Abends – was für ein Glück! gab es noch einmal Polarlichter, die wir wieder ganz wunderbar von „unserem“ Balkon aus beobachteten! :D

Fotos: Mittwoch, 7. März 2018

Beardy seals – and one more time northern lights!

So amazing...

Now finally I continue with the Norway pics – otherwise it is summer before I am finished with the winter pics! :)

The day after the awesome northern lights tour we were at the ocean aquarium / museum „Polaria“. There is something very special – bearded seals! You can hardly find them in any other zoo. Fascinating animals! But the Polaria is a bit „long in the tooth“ and the seals only have a rather small inner enclosure. No outer enclosure – how sad when you consider how beautiful it is outside! The keepers also hope that one day they get an outside enclosure!

In the evening – what luck! we had northern lights again which we saw wonderfully from „our“ balcony! :D

Photos: Wednesday 7 March 2018

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

2776624670101157261S425x425Q85

Blogeintrag 20. April 2008 – blog entry 20 April 2008

Advertisements

14 Kommentare zu “Bärtige Robben – und noch einmal Polarlichter! :)

  1. Das ist wieder ein tolles Album geworden! Diese Bartrobben sind ja praechtig!
    Und die Aurore Boréale, ein Traum! Danke fuers Mitnehmen auf deine Reise!
    Was das Gehege anbelangt, in Montreal gibt es das „Biodôme“, das die in Kanada herrschenden Klimazonen nachgebildet hat, mit Pflanzen und Tieren – auch alles Innengehege! Leider!
    Viele Gruesse aus Kanada
    Christa

    Gefällt 1 Person

  2. Liebe Christina,

    das ist einfach wieder alles herrlich und wunderbar!
    Die Bartrobben sind fein,das sind auch keine Dreitagebärte mehr. :)
    Toll,dass ihr die Polarlichter nochmal erleben konntet,wie in einem Märchen aus Tausend und einer Nacht!
    Ich freu mich auch über das Frühlingserwachen von Knuti und all den anderen lieben
    Fellschnauzen.

    Herzlichen Dank für all die vielen wunderschönen Fotos und liebe Grüße von Brigitte.

    Gefällt 1 Person

  3. Liebe Christina,
    gefällt mir sehr, euer „Zuhause“ in Tromsø! Und gerade jetzt wieder die herrlichen Schneebilder, wo es hier schon fast Sommer ist, hihihi, das erfrischt! Die Bartrobben sehen so knuffig aus, sie tragen ihren Namen wirklich zu Recht, das sind Bärte! Toll! Klasse mit dem Unterwassertunnel, da kann man sie sicher gut beobachten, aber schade mit dem fehlenden Außenbecken, da drück ich den Tierpflegern mal die Daumen, daß das vielleicht mal noch klappt damit! Die schönen Tiere würden sich da sicher sehr wohl drin fühlen! Die Fische muten richtig urweltlich an!
    Hübsche Sachen zum kaufen, die kleine Plüschbartrobbe gefällt mir! Ein Eisbärkissen hab ich auch, lach!
    Und dann hab ich wieder geschwelgt in deinen herrlichen Bildern vom Polarlicht, welch ein Schauspiel, das ist ganz große Bühne für dieses Naturereignis, ich stelle mir das live einfach überwältigend vor! Ja, das ist wirklich ein Wunder! Ganz besonders gefällt mir das Bild mit dem rosa Saum unter dem grünen Polarlicht über den Häusern, wunderschön!
    Danke für die Fortsetzung mit den überwältigend schönen Bildern, ich freu mich schon auf noch mehr, hihihi, und lieben Dank für das so schöne Erinnerungsalbum an unseren „Glücksdrachen Fuchur“, unseren Knuti!
    Ich wünsche dir und allen hier schöne und frohe Sommertage im Frühling, liebe Grüße
    Monika.

    Gefällt 2 Personen

    • Liebe Monika,
      jaaaa, der rosa Saum beim Polarlicht war besonders schön! Jedesmal sieht es anders aus, man möchte es am liebsten jeden Abend gucken!! :D
      Er war so wunderbar fluffig, unser Knuti, wie er seinen faulen Morgen so genoss… :)
      Liebe Grüße
      Christina

      Gefällt 1 Person

  4. Liebe Christina,

    Deine Bilder mit den himmlisch-farbigen Irrlichtern bringen mich noch dazu, irgendwann einige Urlaubstage freiwillig (!) im nordischen „Eisschrank“ ;-) erleben zu wollen… :-)
    Und die Bartrobben sind wunderschön, sie erinnern mich an Walrösser! Klasse Bilder! Danke!

    Ein weiteres sonniges, vergnügtes Frühlingswochenende wünscht mit lieben Grüßen,
    Thea-M.

    Gefällt 1 Person

  5. Dear Christina, I wish everyone could see the Northern Lights. Your pics are so very beautiful, yet this is one of the earth’s wonders that can never be completely conveyed through any means except to BE there – which you now know to be true. Modern people don’t seem to readily feel the sensation of awe, and I believe that to be a life-changing experience and always for the better. If such things can exist, surely all sorts of miracles are possible. I hope your exquisite pictures will inspire many more people to seek out this great mystery and stand in wonderment and perhaps even reverence (also a nearly lost sensation among modern people). Among the beauties of Tromso, I also enjoyed the poster labeled „PEOPLE“. Without that label, I would have thought they were an example of the rare Yellow-shouldered Snowbeard. :) The seals are sweet and I’ve never seen bearded ones before. I wonder, are they copying the Yellow-shouldered Snowbeards, or are the Yellow-shouldered Snowbeards copying the seals? I hope too that they will some day (soon) be outside in a more natural habitat. Seals are interesting creatures. There was a „famous“ seal near where we lived before, named Andre, who was a wild seal but who lived part of each year with a family of humans he had adopted. That fishie with the pointy head is giving you „the look“. The underwater window is gorgeous, and I would have touched every single creature in the touch pool. Probably more than once. :) The human debris in the ocean is a sad sight, and seems only to get worse. But so wonderful to relive the joy we took in seeing our beloved bear enjoying himself in the sun and enchanting us with his sweet ways, pretty feet, adorable yawning, and demonstration of his mastery of the principle of centrifugal force. Was there are such a clever bear? *hugs* Suzanne and Rob (so much enjoying catching up!)

    Gefällt 2 Personen

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbestimmungen in der Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.