Zeit für Meer.. :)

Ohne Titel

Ohne Titel

Am Samstag habe ich mir mal wieder Zeit für einen Ausflug ans Meer genommen :) Ich war in Timmendorfer Strand – aber nicht in dem bekannten Ort an der Lübecker Bucht (wo ich als Kind ganz oft im Urlaub war), sondern in Timmendorfer Strand auf der Insel Poel. Obwohl die Insel gar nicht so weit weg ist von Berlin, hab ich sie einfach immer „übersehen“! Es gibt dort nichts spektakuläres, keine großen Seebäder, keine Strandvillen – und gerade darum ist da nicht viel los, nur wenige Besucher, genau was ich gesucht hatte für einen kleinen Ausflug.. :) An der Steilküste entlangzuwandern, fast alleine, aufs Meer gucken, Steinchen und Muscheln sammeln – einfach mal abschalten.. :)

Der Bus zur Insel fährt ab Wismar, und da wollte ich schon ewig mal hin! Eine knappe Stunde hatte ich dort Zeit – und hinterher war mir klar, sowohl nach Wismar als auch auf die Insel Poel muss ich unbedingt mal wieder! :) Beides ist wunderschön!!

Fotos: Samstag, 28. September 2019

Time for Sea… :)

Ohne Titel

Ohne Titel

On Saturday I took some time for a trip to the sea. :) I was at Timmendorfer Strand – but not the well known place near Lübeck (where I was was quite often on vacation as a child), but Timmendorfer Strand on the Island Poel. Although the island is not that far from Berlin, I always „overlooked“ it! There is nothing spectacular, no big seaside resort or historic beach villas – and because of this it is not crowded, not many visitors, exactly what I was looking for for a little trip… :) Walking at the coast, nearly alone, looking at the sea, collecting mussels and pebbles – just relaxing… :)

The bus to the island leaves from Wismar which I really wanted to see for a long time! I had nearly an hour there – and afterwards I was sure, I have to visit Wismar again and also the Island Poel! :) Both are beautiful!!

Photos: Saturday 28 September 2019

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

2631567510101157261S425x425Q85

Blogeintrag 3. Oktober 2007 – blog entry 3 October 2007

18 Kommentare zu “Zeit für Meer.. :)

  1. Liebe Christina,
    Das hast Du ganz richtig gemacht und bist nach Wismar und zur Insel Poel gefahren. Der richtige Ort um die Seele baumeln zu lassen. Wunderschöne Fotos hast Du so ganz nebenbei auch noch gemacht.
    Na,ja Knutshow ,darüber können wir doch immer wieder nur ins Träumen kommen. Diese unvergessliche herrliche Zeit mit Knut und Daddy Thomas kommt nie wieder.
    Selbst unsere entzückende kleine Fussballerin Hertha kann es nicht ersetzen. Aber alles hat seinen Reiz und ist auch immer wieder schön, wenn auch wehmütig Knut und T D zu sehen. Danke Dir für Deinen schönen Bericht und die Fotos.
    Lg.Ursel

    Gefällt 2 Personen

    • Liebe Ursel,
      es war wirklich wunderschön dort. Dem Tag an der See folgten ein paar sehr stressige Tage auf der Arbeit und ich hab da gemerkt, wie die Entspannung vom „Seetag“ immer noch positiv nachwirkte. :)
      Liebe Grüße
      Christina

      Liken

  2. Liebe Christina,
    einer meiner Söhne hat im letzten Jahr an einer Führung durch die Berliner Unterwelt teilgenommen und war fasziniert was es da unterirdisch zu sehen gab. Aber Dein Ausflug zu den vergessenen Orten in Berlin zeigt, dass es auch oben drüber Stellen gibt die sicher viel erzählen könnten. Um nur den einsamen Schaukelstuhl zu nennen…
    Danke, dass Du uns dahin mitgenommen hast.
    Von Deiner Reise nach Wismar und Poel hast Du auch wunderschöne Bilder mitgebracht. Mein Schwager und seine Frau waren im August auch dort. Sie hatten die Räder mit und haben auch von tollen Ausflügen erzählt. Es könnte sein, dass es uns im nächten Jahr auch mal in diese Gegend zieht.
    Allerdings steht für uns ab nächsten Montag unsere zweiwöchige Reise mit den Hurtigruten an. Wir werden ab Frankfurt nach Bergen fliegen und von dort geht es aufs Schiff die Küste entlang Richtung Kirkenes und zurück. Wir hoffen sehr Nordlichter zu sehen.
    Bei Deinen Bildern von Knut komme ich immer noch ins Schwärmen von dieser unvergesslichen Zeit.
    Leider kommt sie nie wieder…

    Liebe Grüße an Dich und alle hier im Blog
    Lilli

    Gefällt 2 Personen

  3. Liebe Christina.

    da war nicht nur das Bärchen im Glück bei seinem guten Daddy,sondern auch du am Meer! ;)
    Hab herzlichen Dank fürs teilhaben lassen an deinem Kurztrip mit einer langen wunderschönen Fotogalerie und die lieben Erinnerungen ans unvergessene Dreamteam!

    Liebe Grüße an dich und alle hier von Brigitte.

    Gefällt 1 Person

  4. Liebe Christina,

    herrliche Bilder! :-)
    Ja, man muss auch gönnen können ;-) Du hast es nach Deiner längeren Bein-Erkrankung auch verdient!

    Wie kann Frau nur so begeistert vom Meer und dem Steine-Muscheln-Sammeln sein…kann ich gar nicht verstehen! :-D

    Herzlichen Dank für die wunderschönen Bilder – und, dass Du mir die Insel Poel wieder erinnerlich machtest, toller Tipp!

    Mit lieben Grüßen,
    Thea-M.

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Thea-M.,
      ja, die Muscheln und Steine, das ist schon fast eine Sucht.. ;)
      Ich kannte die Insel Poel natürlich vom Namen, aber irgendwie hatte ich sie sonst nicht auf dem Schirm! Und jetzt bin ich wirklich happy, denn ich hatte mal was gesucht, wo nicht ganz so viel los ist wie in Warnemünde :) und was trotzdem nicht zu weit weg ist. Und hab mich gleich total wohlgefühlt dort.
      Liebe Grüße
      Christina

      Liken

  5. Liebe Christina,
    ach, dein Titel weckt schon wieder meine Sehnsucht, ich hoffe, ich schaffe es vielleicht auch nochmal in diesem Jahr, ans Meer zu kommen. Meer und Umgebung braucht nicht spektakulär zu sein, einfach nur die pure Natur, das reicht!
    Wie schön, die Herbstfarben kehren wieder, und in Wismar wetteifern sogar die Häuser dabei mit! Was für ein schönes Bild mit den Milchkannen, das sieht so klasse aus! Kann ich mir gut vorstellen, daß Little Bear die Schweinchen mag, ich auch, lach! Und der Shop, da krieg ich Herzchen in die Augen, hihihihi! Wie malerisch die Geschäfte mit den alten Schaufenstern und Türen aussehen!
    Das war ja eine feine Busfahrt zur Insel Poel, was es da unterwegs alles zu sehen gab.
    Die Möwe hat ja ein feines Mahl ergattert!
    Und da ist es, das Meer, mit allem, was dazugehört, am Strand und im Wasser, und huch!!! Piraten!
    Schön, daß du es mit Little Bear so herrlich genießen konntest, ich könnte auch stundenlang am Meer sitzen und einfach nur gucken!
    Och, Gottchen, die Möwe guckt ja wirklich „bettelnd“, hihihihi!
    Wie entzückend ist denn das Wartehäuschen bemalt, da macht es ja richtig Freude, auf den Bus zu warten.
    Hab dich wieder sooooo gerne ans Meer begleitet, danke, daß wir dabei sein durften!
    Und ganz lieben Dank auch wieder fürs Erinnerungsalbum, unser Bärchen im Glück, man kann sich nicht satt sehen an den innigen Bildern von Knuti mit Daddy, und Knut mit seiner unnachahmlichen One-Polarbear-Show!
    Ich wünsche dir und allen hier eine gute neue Woche, liebe Grüße, auch an alle, und natürlich besonders an dich,
    Monika.

    Gefällt 2 Personen

    • Liebe Monika,
      ja es zieht einen immer wieder zum Meer, nicht wahr? :)
      Der Tag wird mir noch lange in Erinnerung bleiben und die Entspannung wirkte noch lange nach…
      Ja die Möwe guckte wirklich bettelnd und ich hab gesehen dass ich mein Foto schnell fertigbekomme, sonst hätte ich meine Fischfrikadelle sicher vergessen können hi hi. Obwohl sie noch sehr jung war, hatte sie, na, ich würde sagen, schon so Katzengröße… :)
      Liebe Grüße
      Christina

      Gefällt 1 Person

      • Liebe Christina,
        oooh, ja, da zieht es einem immer wieder hin, ans Meer, ewige Sehnsucht!!!
        Wow, so groß, die Möwe, jaaa, da hättest du bestimmt deine leckere Fischfrikadelle vergessen können, hihihihi!
        Liebe Grüße
        Monika.

        Gefällt 1 Person

  6. Dear Christina, Thank you, first of all, for the map! I always google to see where your adventures take you, but this time you did all the work for us. :) What a beautiful place Wismar is, and I love the painted electric box – fine attention to detail, and great respect for a lovely old building. The houses backed up to the water are delectable. And Little Bear has found a very agreeable companion to visit with, such a friendly biggie. Clearly, this place is trying to attract bears with a whole cart full of marmalade! Or did they know that Little Bear was coming? Such an interesting coastline, it looks as if the sea is eating away at the shore as in so many places, with the poor trees hanging onto the edge for dear life. Oh, pirates! Hide, Little Bear! He is exactly the kind of bear a pirate would go for! But he’s fortunate to have your pocket to retreat to in case of danger. I love the piled up stones – we find them often in Maine and are always puzzled. Sometimes they’re deep in the woods, or on top of a cliff that no one can climb. Who puts them there and makes sure they don’t fall apart? Maybe it is best not to know, but I suspect they are marking the location of piratical treasures! Oooooh, a sandy beach! We don’t have so many of those here, most are pebbly and rocky but good for finding interesting things that have washed up. Fishy meatballs, they look so delicious. Clearly Someone Else thinks so too. Our seagulls aren’t nearly so polite as yours, they’d have snatched it out of your hand before it ever reached your mouth! Well, these pictures were as good as treasure, and full of wondrous and lovely things – and I’m so glad you and Little Bear had this delightful adventure and a chance to relax by the sea. And here are some of my very favorite Knuti pictures – helping Daddy to garden, kindly lending his expertise and wielding the shovel with great skill. Lovely memories, and always missing our Big Little Bear. *hugs* Suzanne and Rob

    Gefällt 2 Personen

    • Dear Suzanne, dear Rob,
      yes, I, too thought that the map was quite handy for the album so that everyone can get an impression of the pretty island!
      I admire how people can pile up the stones like this but I know that in many places they are looked at rather critically. On Tenerife the beach is full of these stone piles, and the little reptiles and insects who live under them don’t have shelter anymore. So people of nature protect organisations place the stones back to where they belong – but tourists instantly start piling them up again! When the piles are in the forest or on mountain tops they are often guideposts and that’s okay.
      But I think the one pile on Poel did not do any damage. :)
      Oh I think the seagull would have not been polite anymore if I had taken some more time for my photo, he he! I remember a stay at a hotel in Warnemünde where I put my breakfast outside and went back inside to get a coffee and when I came out again the seagulls had made a complete mess on my table!
      And have you seen this here? A bit more expensive than my fish meatball.. ;)
      https://www.independent.co.uk/news/world/americas/seagull-photobomb-lobster-roll-maine-alicia-jessop-a8952121.html
      Big hugs
      Christina

      Gefällt 1 Person

  7. Dear Christina, Yep! That’s a Maine seagull. They have no shame. :) Next time, she might take a tip from a Mainer and eat the lobster roll in her car, with the windows rolled up, the doors locked, and cell phone ready to dial 911. ;) *hugs*

    Gefällt 2 Personen

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbestimmungen in der Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.