Zurück auf der Insel Poel!

"My rock! No, my rock!!!"

Love the light so much!!!

Erst noch einmal ganz herzlichen Dank für Eure Geburtstagsglückwünsche!!! :)

Wir versuchen ja jedes Jahr zu meinem Geburtstag einen kleinen oder größeren Ausflug zu machen – und dieses Jahr musste es natürlich noch einmal die Insel Poel sein :) – diesmal für zwei Tage. Nun haben wir noch mehr von der Insel gesehen und haben sie noch mehr ins Herz geschlossen! Am ersten Tag waren wir wieder in Timmendorfer Strand, und in dem kleinen Ort „Am schwarzen Busch“, wo unsere Unterkunft war – direkt am Strand! :)

Fotos: Sonntag, 13. Oktober 2019

Back on Island Poel!

Ohne Titel

A little forest.. :)

First, Thank you so much for your birthday congratulations! :)

Every year we try to make a little or a little bigger trip on my birthday – and of course this year it had to be Poel again :) – this time for two days. Now we saw much more of the island and took it to our hearts even more! On the first day we were at Timmendorfer Strand again, and in a little place called „Am schwarzen Busch“ where our vacation home was – directly at the beach!

Photos: Sunday 13 October 2019

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

2869320900104185490S425x425Q85

Blogeintrag 18. Oktober 2008 – blog entry 18 October 2008

11 Kommentare zu “Zurück auf der Insel Poel!

  1. Liebe Christina,
    das ist ein schöner Geburtstags-Ausflug, kann ich mir so gut vorstellen, wie du den genossen hast! Die Insel Poel und gleich für zwei Tage, wie herrlich!
    Die Fahrt hin ist schon so toll, mit all den bunten Herbstbäumen, den Silberreihern und den Rehen, die Herbstfarben sind mal wieder so zauberhaft in diesem Jahr. Und bei der Ankunft natürlich gleich zum Strand, so muß das, lach! Ich guck auch immer so gerne nach Steinen! Deine Kollektion ist wunderschön! Die Schwalbennester in der Wand sind so faszinierend! Und jetzt mußte ich doch lachen, ja, wenn zwei sich streiten um einen schönen felsigen Sitzplatz freut sich der Dritte, hihihihi!
    Was für eine feine Sage von dem boshaften Riesen, daß glaub ich, daß das was für Little Bear war!
    Wow, euer Hotel liegt so klasse, einen Steinwurf weit vom Strand und Meer entfernt, wie toll! Schön von innen, gefällt mir sehr! Und die Katzenhäuschen sind der Hit!!!
    Little Bear hatte einen eigenen Wald, das ist ein schönes Bild!
    Ein herrlicher erster Tag am Meer, ich hab ihn mit deinen Bildern so richtig mit genossen und freu mich nun sehr auf die Fortsetzung!
    Lieben Dank fürs teilen mit uns und ganz lieben Dank auch wieder fürs wunderschöne Knuti-Erinnerungsalbum, unser aller Kuschelbär, wie gerne hätten wir das wohl alle mal mit ihm gemacht und wie sehr haben wir wohl alle Thomas Dörflein beneidet!
    Ich wünsche dir und allen hier einen wunderschönen Sonntag, liebe Grüße
    Monika.

    Gefällt 2 Personen

    • Liebe Monika,

      ja es hätten gut auch noch ein paar Tage mehr sein können! ;) Es war wirklich ein schöner erholsamer Mini-Urlaub, und der Herbst ist einfach die allerschönste Reisezeit! Ich schau mir die Bilder selbst immer noch gerne an, und das Strandbild habe ich nun in groß an der Wand hängen. :)

      Liebe Grüße
      Christina
      PS: Prima, dass Dein PC wieder fit ist! ;)

      Gefällt 1 Person

      • Liebe Christina,
        kann ich mir gut vorstellen, daß es noch ein paar Tage mehr hätten sein können! Hach, schön, daß du das Strandbild jetzt in groß an der Wand hängen hast!!!
        Ja, der PC ist wieder fit, es war tatsächlich ein alterschwaches Netzteil, mein Sohn hatte schon Ersatz besorgt und so ging die Reparatur doch zügig!
        Ich wünsch dir einen schönen Sonntag, liebe Grüße
        Monika.

        Gefällt 1 Person

  2. Liebe Christina,

    ALLES ist wunderschön,was du uns von dem herrlichen Ausflug zeigst.Du hast eben auch immer den Blick für das Unscheinbare,“das Blümchen,das im Verborgenen blüht.“
    Fein,dass auch Bärchen wieder mit dabei sein konnte.Mein Lars war auch wieder mit in Berlin,musste aber wegen des Regens meist nur in der Tasche bleiben.
    Am „Kinderzimmer“ von Knuti standen wir auch wieder eine Weile in lieber Erinnerung.
    Bei deinen eingestellten Erinnerungen war er noch nicht so lang ohne seinen guten Daddy…

    Schönen Sonntag für dich und alle hier und liebe Grüße von Brigitte.

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Brigitte,

      dankeschön! :) Ja, das macht mir auch mit am meisten Freude, nicht nur das Offensichtliche zu fotografieren, sondern auch so kleine versteckte Motive zu finden… :)

      Das war damals ein großer Trost, dass es Knut so gut ging und er so fröhlich war, als wir noch trauerten…

      Liebe Grüße
      Christina

      Gefällt 1 Person

  3. Liebe Christina,

    spät aber umso herzlicher gratuliere ich Dir nachträglich zu Deinem Geburtstag. Wir sind seid gestern wieder in Deutschland. Unsere Reise mit Hurtigruten ans Nordkap war einmalig. Am 14.10., Deinem Geburtstag, waren wir bei einem Mitternachtskonzert in der Eismeerkapelle in Tromsö. Es war eine ganz atmosphärische Stimmung. Die nordischen Lieder haben ihren ganz eigenen Klang. Da Du diese Kapelle ja auch kennst habe ich Dir zu Deinem Geburtstag, als Dankeschön für Deinen Blog und Deine tollen Bilder, dort ein Kerzlein angezündet.
    Wir hatten Schnee am Nordkap, Sonnenschein und ganz mystischen Nebel auf der Reise. Zudem hatten wir das große Glück zweimal das Polarlicht zu sehen. Man kann es nicht beschreiben. Grandios…

    Liebe Grüße nach Berlin und alle hier im Blog
    Lilli

    Gefällt 3 Personen

    • Liebe Lilli,

      herzlichen Dank für Deine Glückwünsche und auch die schöne Karte aus Norwegen!! :)
      Und vor allem herzlichen Dank für die Kerze in der Eismeerkapelle, das rührt mich sehr!
      Ich freu mich ganz besonders, dass Ihr Polarlichter gesehen habt – man kann es wirklich kaum beschreiben, wie faszinierend und atemberaubend die Lichter sind und überhaupt das ganze Phänomen Polarlicht..

      Liebe Grüße
      Christina

      Liken

  4. Dear Christina, I always think a misty morning is a good omen when setting out on a trip. And goodness! A field of great egrets, what a sight! When I got to your first picture at Timmendorf Strand, I could smell the sea water. How determined the trees are, finding a way to cling on when it seems impossible. The stones and pebbles are endlessly fascinating. Once you look down, it’s nearly impossible to look away again. That’s a very fine collection you’ve assembled. My own collection is ever changing – there are some old favorites that I’ll keep forever, and some others seem to want to return to the sea and so I take them back after a while. And, of course, “way too big” is also an ever-changing concept. :) The swallows’ nests look like a flock of birds in flight, fascinating. I’m afraid the goosanders are no competition for bossy Mr. Gull. It’s a miraculous thing that even the stones reconfigure themselves into a bear for you! I couldn’t read most of the tale, except for the evil giant part, but it seems Little Bear is bravely facing up to him. He may be small, but he is Mighty. What a snuggly place from which to look out to sea, and even comes with a cat! Oh, that silvery light, I don’t see it anywhere else except along the shore. And there is Little Bear, seemingly in a forest that’s just his size. I’ve never seen blackthorn before, but I believe it’s favored for making a wizard’s walking stick, like Gandalf’s. What an enchanting place! Thank you so much for sharing it with us. And Knuti snuggling with his cuddly pillow and being goofy for his visitors, some of the very best memories of our Big Little Bear. Also, so lovely to remember dear Lars and his two ladies. *hugs* Suzanne and Rob

    Gefällt 2 Personen

    • Dear Suzanne, dear Rob,

      oh so amazing what you wrote – I do this, too, returning some stones to the sea! :) Sometimes I look through my collection and there are stones that don’t „speak“ to me, but I would never simply throw them away. They need to be returned to the sea. And I wonder if in hundreds or thousands of years some scientists wonder how a pebble from the Isar in Munich made its way into the Baltic Sea! : )

      Big hugs

      Christina

      Liken

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbestimmungen in der Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.