Tag-Archiv | Aika

Gefrorene Schönheiten…

Red and green...

Frozen beauties...

Noch ist er da, der Herbst, aber langsam kommt der Winter. Oft gibt es morgens wieder zauberhafte Raureifkreationen zu bewundern – sie gehören immer zu meinen Lieblings-Fotomotiven!

Im Zoo ist nun ein sehr großer Bereich fürs neue Pandagehege abgesperrt, es wird fleissig gebuddelt! Ich bin schon so gespannt! 😀

Fotos: Sonntag, 13. November 2016

Noch was Feines: Auf der Facebook-Seite der Freunde der Hauptstadtzoos gibt es momentan einen Wettbewerb, wo jeder seine Lieblings-Knut-Fotos posten kann. Es gibt auch was zu gewinnen! Ich bin nun endlich mal in die Puschen gekommen, auch vier Bilder hochzuladen – also, wer mitmachen möchte (oder abstimmen 😉 die Bilder mit den meisten „Likes“ gewinnen) – das geht allerdings nur noch bis Mittwoch – hier ist der Link zum Fotowettbewerb!

Meine Bilder:
Knut und Thomas Dörflein im Juli 2007

Knut im Mai 2008

Knut und die Schildkröte im August 2009

Knut und Giovanna im März 2010

Frozen beauties….

:)

Wow, a new sign at the subway entrance!

Autumn is still here, but slowly winter is coming… Often in the morning you can admire beautiful white frost creations – always some of my favourite photo objects!

At the zoo a big area is now fenced for the new panda enclosure, there is already lots of digging! I am so excited how it will turn out! 😀

Photos: Sunday 13 November 2016

Something nice: At the Facebook-site of „Friends of the capital zoos“ there is a competition where you can upload your favourite Knut pics. You can win something! I finally upoladed four pics, so if you want to join (or vote 😉 – the pics with the most votes win) – voting end on Wednesday – here is the link to the photo competition!

My pics:
Knut and Thomas Dörflein July 2007

Cute Knut in May 2008

Knut and the turtle August 2009

Knut and Giovanna in March 2010

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Der ewige Kreislauf des Lebens – die Pfleger im Tierpark waren zum ersten Mal bei Tonja und sahen ein putzmunteres Baby! Aber sie entdeckten auch, dass Aika im hohen Alter von 35 Jahren friedlich eingeschlafen war. Sie wird uns so fehlen, die alte Eisbärendame, die durch Tonja noch mal richtig jung wurde… ♥

The eternal circle of life – the keepers at the Tierpark were at Tonja`s den for the first time and saw a healthy, chirpy baby! But they also discovered that at the high age of 35, Aika had passed away peacefully. We will miss her a lot, the old polar bear lady who turned young again through Tonja… ♥

Kulinarische Highlights im Tierpark!

Colorful!

Ohne Titel

Noch vor einem Jahr hättet Ihr bestimmt gedacht, der Titel sei ironisch gemeint! 😀

Aber in der letzten Woche wurde das Tierpark-Restaurant nach langer Umbauzeit unter der Regie von Mövenpick Marché wiedereröffnet! Vor allem aus meinen Zoo Leipzig-Einträgen wisst Ihr ja, wie gerne ich diese Restaurants mag! Dass das Tierpark-Restaurant auch ein Marché-Restaurant wird, hab ich mir schon laaaange gewünscht! 😀

Ich hoffe Ihr werdet beim Bilder schauen nicht zu hungrig! 😉

Und ein paar Tiere gibt es natürlich auch zu sehen! 😉

Fotos: 24. Juli 2016

Culinary highlights from the Tierpark!

...for yummy fresh lunch!

Tonja - VERY fluffy!

About a year ago you would have thought that this is an ironic title! 😀

But last week the Tierpark Restaurant re-opened again after long reconstruction under the management of Mövenpick Marché! Especially from my Zoo Leipzig entries you know how much I love those restaurant! I had wished for a looong time that the Tierpark restaurant will be a Marché-Restaunat! 😀

I hope the pics don`t make you too hungry! 😉

And of course there are also some animals! 😉

Photos: 24 July 2016

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

2188183240101157261S425x425Q85

Blogeintrag 16. September 2007 – blog entry 16 September

Auch Knuti wusste ein feines Mittagessen zu schätzen… 😉 Knut also loved a fine lunch.. 😉

Ein Wiedersehen mit Veronika!

Collage from two screenshots from the movie "Ledin"

…und das fehlende Puzzleteil über Aikas Leben und ihren Tod…

Ganz bestimmt erinnert Ihr Euch an die so berührende, märchenhafte und am Ende doch so traurige Geschichte von Aika und Veronika. Zwei Freundinnen, zwei Mädchen, die in Russland in den 1970er Jahren zusammenlebten, im Schnee herumtollten, danach einträchtig und engumschlungen in der Sonne schliefen… Dass die eine ein Eisbär war und die andere ein Mensch, das war den beiden egal… 🙂

Hier könnt Ihr ihre Geschichte im Blog noch mal nachlesen…

Aber was wurde aus Aika… Sie starb im Tierpark Berlin, aber woran… Und was wurde aus Veronika..

Dank eines lieben Menschen, der beide als Kind gekannt hat, wissen wir es nun.. Denn er hat mir den Link zu diesem Video geschickt (noch mal DANKE, Katja, für die „Vermittlung“! 🙂

Es ist ein russischer Film aus dem Jahr 2005 mit dem Titel „Ledin“, dankenswerterweise mit englischen Untertiteln, über den Tierfilmer Yuri Ledin, der Aika aufgezogen hat.

Aika kam in den Tierpark und war am Anfang natürlich sehr auf Menschen fixiert. Als man versuchte, das zu ändern, wurde sie zunächst nervös und unruhig. Der Tierpark vergesellschaftete sie erst mit einem Eisbärbaby, und von da an wurde sie ruhiger, ausgeglichener.  Schließlich lebte sie ohne Probleme mit drei weiteren Jungtieren zusammen!

Nichts deutete auf eine Krankheit hin, sie fraß gut – doch eines Morgens lag sie tot im Käfig. Sie starb also nicht durch einen Unfall. Woran sie gestorben ist, ist heute nicht mehr nachvollziehbar – die Untersuchungsmethoden waren in den 1970er Jahren noch nicht so fortgeschritten wie heute…

Veronika hat nun eine eigene Familie, hat zwei Kinder – und alle sind geprägt von der beeindruckenden Liebe Yuri Ledins zur Natur. Es lohnt sich, den Film bis zum Ende anzusehen und ihm zuzuhören…

Die kleine Aika bleibt unvergessen von allen, die sie gekannt haben…

PS: Inzwischen ist auch der komplette Film „Die weiße Bärin“ auf Youtube zu finden, siehe hier.

Seeing Veronika again!

Screenshot from the movie "Ledin"

…and finding the missing piece in the puzzle of Aikas life and death…

Surely you remember the touching, fairlytale-like and in the end so sad story of Aika and Veronika. Two friends, two girls who lived together in Russia in the 1970ies, frolicked around in the snow, afterwards rested harmonious and arm in arm in the sun… One of them was a polar girl, one of them a human girl – that did not matter to them… 🙂

Here in the blog you can read about their story again…

But what happened to Aika… She died at Tierpark Berlin, but why… And what happened to Veronika…

Thanks to a kind person who knew both as a kid, we now know. Because he sent me the link to the video above!

It is a Russian movie from 2005 with the title „Ledin“, thankworthy with English subtitles, about the director Yuri Ledin who raised Aika.

Aika was brought to Tierpark Berlin and was in the beginning of course affixed very much on humans. The Tierpark tried to change this and Aika became quite nervous and agitated. She was socialized first with one polar bear cub, and from then on she became calmer, more balanced. Finally she lived together with three other cubs without problems!

There were no signs of an illness, she ate well – but one morning she laid dead in her cage. So she did not die because of an accident. What caused her death is not traceable today – the research methods were in the 1970ies not as advanced as today…

Veronika has her own family now, has two kids – and they all are characterized by the impressive love of Yuri Ledin to nature. The movie is worth to be watched until the end and listen to him..

Little Aika will be unforgotten by all who knew her…

PS: Meanwhile the complete movie Ledin made about Aika, „The white Bear“ can be found on YouTube, see here.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

2898699630101157261S425x425Q85

Der unvergesslichste Nikolaustag… ♥ The most unforgettable St Nicholas Day… ♥

Blogeintrag 6. Dezember 2007 – blog entry 6 December 2007

Gleich noch mal Tierpark!

:))

Pink colored... :)

Da gestern „nur“ Zeit für die Eisbären war, haben wir heute noch mal einen größeren Rundgang gemacht. Das erste Highlight war Tonja im Hackschnitzelbett – so wunderbar, wie sie sich über den weichen Mulch freut! 😀

Später hatten wir das Glück, das vor einer Woche geborene Panzernashornbaby zu sehen – fast rosafarben, ein faszinierendes Tier!

Außerdem gibt’s noch kuschlige Varis, Dragan und Alisha und vieles mehr… 😉

Fotos: Sonntag, 20. September 2015

One more time Tierpark!

:)))

...and Alisha! :)

As yesterday I „only“ had time for the polar bears, we made a bigger walk today. The first highlight was Tonja in the mulch bed – so wonderful how happy she was about the soft mulch!

Later we were lucky to see the Indian Rhino baby which was born a week ago – nearly pink colored, a fascinating animal!

There are also cuddly Varis, Dragan and Alisha and much more.. 😉

Photos: Sunday 20 September 2015

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

2442104200101157261S425x425Q85

Blogeintrag 19. September 2007 – blog entry 19 September 2007

Das Album mit der Maus… 😉 – the album with the mouse.. 😉

„Schöner Wohnen“ bei den Eisbären…;)

Lovely view.. :)

Ohne Titel

„Schöner Wohnen“ bei den Goldtakinen hatten wir ja schon als Titel ;), nun gibts auch bei den Eisbären im Tierpark eine feine Neuigkeit. Ein großes, in Holzstämmen gefasstes Hackschnitzelbett! 😀

Zum ersten Mal hab ich mir heute auch den „Eisbärentalk“ angesehen, eine unterhaltsame Informationsveranstaltung jeden Tag um 11 Uhr mit vielen Infos über die Eisbären in der Natur und im Tierpark, und einer kleinen Fütterung. Kommt gut an bei den Besuchern!

Fotos: Samstag, 19. August 2015

„Better homes and gardens“ for the polar bears… 😉

*munch*

Yay!

We already had „better homes and gardens“ as title for a Golden Takin entry, now the polar bears at the Tierpark also have fine news. A big mulch bed in a tree trunk frame! 😀

For the first time I watched the „polar bear talk“, an informative presentation every day at 11 am with many infos about the polar bears in nature and at the Tierpark with a little feeding. The visitors love it!

Photos: Saturday 19 August 2015

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

2474160770105174422S425x425Q85

Blogeintrag 9. August 2009 – blog entry 9 August 2009

Frühling im Tierpark!

Untitled

...enjoying the sun...

Der Sonntag war ein richtig schöner Frühlingstag – und in ganz Deutschland gab es Besucherrekorde in den Zoos und Tierparks!

Und mal wieder gab es außerhalb der Gehege fast noch spannendere Tiere zu entdecken als innerhalb! 😉

Fotos: Sonntag, 8. März 2015

Spring at the Tierpark!

Beautiful crocus flowers...

What a sight!

Sunday was an awesome spring day – and in the whole country there were record attendances at the zoos!

And once again outside the enclosures there were nearly even more interesting animals than inside the enclosures! 😉

Photos: Sunday 8 March 2015

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

2079410180101157261S425x425Q85

Blogeintrag 8. März 2008 – blog entry 8 March 2008

Süße Maus – und süße Liebe! ;)

Cutie! :)

Love this pic...:)

Nachdem ich eine Woche lang mit Erkältung platt lag, hab ich heute endlich mal wieder richtig frische Luft geschnappt – im Tierpark!

Dort gibt es das kleine, handaufgezogene Tigermädchen Alisha zu sehen – und gaaanz viel Liebe… Aus der „Sandkastenliebe“ von Tonja und Wolodja wird so langsam mehr…;)

Fotos: Donnerstag, 5. Februar 2015

Sweet Cutie – and sweet love! ; )

Ice heart...:)

*love*

After lying flat with a cold for a week I finally got some fresh air again today – at th Tierpark!

There you can see little hand raised Tiger girl Alisha – and lots of love… The „puppy love“ of Tonja and Wolodja slowly turns into a little more..;)

Photos: Thursday 5 February 2015

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

2759579380105067215S425x425Q85

Blogeintrag 4. Januar 2010 – blog entry 4 January 2010