Tag-Archiv | skandinavisk dyrepark

Noch einmal viele viele dänische Bären…:)

.

.

Hier kommt nun der letzte Teil der Dyrepark-Fotos… Wieder mit viel Siku, Smilla, Ilka, Eisbärkindern, Braunbärmama mit Kindern.. : )

Und abends waren wir wieder am Steilufer und haben den Sonnenuntergang angesehen. Die Fotos mit dem kleinen „Spirit Bear“, der in den Himmel schaut, sind Augo gewidmet, an den ich an diesem Abend viel gedacht habe.

Es kommen bald noch ein paar Dänemark-Fotos, denn am nächsten Tag waren wir in noch einem spannenden und ungewöhnlichen Zoo. : ) Und ich hab auch noch jede Menge Videos aus dem Dyrepark, die hab ich bis jetzt noch nicht mal alle angesehen…; )

Ach ja, wundert Euch nicht, wenn Ihr die Bilder bei Flickr anseht – auch Flickr hat nun alles irgendwie neu gemacht, und nicht gerade praktischer.. Ich glaub die Titel seht Ihr nun nur, wenn Ihr mit der Maus über das jeweilige Bild geht. Na Hauptsache sie machen den Laden nicht irgendwann dicht wie Webshots…

Fotos: Sonntag, 5. Mai 2013 Teil 2

Edit: Simone hat es geschafft die Alben auch wieder auf die gewohnte Ansicht zu switchen!
Fotos: Sonntag, 5. Mai 2013 Teil 2 herkömmliche Ansicht

Once again many many Danish Bears…

What a bunch of cute cubs!

.

Here is now the last part of the Dyrepark pics… Again with lots of Siku, Smilla, Ilka, Polar bear cubs, Brown bear Mom with cubs… : )

And in the evening we were again at the cliff and watched the sunset. The pics with the little „Spirit Bear“ who looks into the sky are dedicated to Augo of whom I thought a lot on that evening.

Soon there will be some more Denmark pics, as on the next day we were at another interesting and unusual Zoo! And I still have lots of videos from Dyrepark which I have not even watched yet all!

Oh, and don’t be surprised when you look at the Flickrs pics – Flickr made everything new, and I don’t think they made it better… I think you only can see the subtitles now when you move the cursor over the pics. Well, as long as they don’t close it all one day like Webshots did…

Photos: Sunday 5 May 2013 Part 2
Edit: Simone found the trick to switch the albums back to the familiar view!
Photos: Sunday 5 May 2013 Part 2 familiar view

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Zum Muttertag…;)

.

Proud and wonderful Mom...

To be continued! :)

…gibts heute wieder Ilka, die wunderbare Eisbärenmutter!

Aber auch Siku kommt natürlich nicht zu kurz…; )

Außerdem gab es morgens einen wunderschönen Sonnenaufgang. Ich hab mich um 5 Uhr morgens auf die Gartenbank draußen gesetzt und zugesehen, wie die Sonne über dem Meer aufging und bin dann erst mal wieder ins Bett gegangen.. : )

Hier kommt also nun der erste Teil vom zweiten Tag im Dyrepark… : )

Fotos: Sonntag, 5. Mai 2013 Teil 1

For Mother’s Day…

:))

:)

:)

…here comes again Ilka, the wonderful Polar Bear mother!

But of course there is also lots of Siku again…

And we had a fantastic sunrise. I sat on the garden bench at 5 AM in the morning, watching the sunrise over the sea and then went back to bed again. : )

Here is now the first part of the second day at the Dyrepark.. : )

Photos: Sunday 5 May 2013 Part 1

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

DSCF2537

An dieses Bild musste ich denken, als Ilkas Eisbärbaby sich auf Mamas Rücken durchs Wasser ziehen ließ… : )
I had to think of this picture when Ilkas cub took a ride on Mom’s back through the water… : )

Blogeintrag 26. Mai 2007 – blog entry 26 May 2007

Wunderbare Bärenmütter…:)

*love*

Amazing...

Eigentlich sollte ich diesen Eintrag am Muttertag machen.. ; )

Denn Ilka ist nicht die einzige fürsorgliche Bärenmutter im Dyrepark. Nicht weit von ihr entfernt wohnt Brynhilde, ein bildhübsche Braunbärin, die unglaubliche vier Bärenkinder aufzieht! In der Natur wäre das wahrscheinlich so gut wie unmöglich…

Aber damit endet die Fotoserie über Ilka, Siku & Co noch nicht – denn wir waren ja nicht nur am Samstag, sondern auch am Sonntag dort.. ; ) Es kommen also noch mehr Fotos..
; )

Wonderful bearmothers.. : )

:))

Ilka feeds her little ones...

Fotos: Samstag, 4. Mai 2013 Teil 2

I should make this entry on Mothers‘ Day.. ; )

Because Ilka is not the only caring bear mother in Dyrepark. Not far away from her lives Brynhilde, a beautiful Brown Bear lady, who raises anvelievable four cubs! This surely would not be possible in the wilderness…

But this is not the end of the photo series, as we were not only Saturday, but also Sunday in the park…; ) So there is more to follow.. ; )

Photos: Saturday 4 May 2013 Part 2

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

P2680158

Noch eine tolle Bärenmutter – Malik „verteidigte“ die kleine Augo, als sie der Meinung war, ihr großer Halbbruder Milak würde zu wild mit ihr spielen.. : )
Another great bear mother – Malik „defended“ little Augo when she thought big half-brother Milak played too wild with her… : )

Blogeintrag 18. Mai 2012 – blog entry 18 May 2012

Siku & Smilla – und Siku’s Geschwister!

Love this pic...

He he he..:)

Genau wie letztes Jahr im Mai haben wir wieder wunderschöne Tage in Dänemark verbracht – davon diesmal gleich zwei Tage im Skandinavisk Dyrepark bei Siku, seiner neuen Gefährtin Smilla, seiner fürsorglichen Mutter Ilka und ihren beiden kleinen Zwillingen, bei den beiden Eisbärmännern Nanok und Nuuk…

Im zweiten Teil der Bilder kommt dann noch eine ganz famose Braunbärenfamilie! ; )

Der blütenweisse Siku und die schlammfarbene Smilla sind herrlich zusammen anzusehen, und es ist spannend zu beobachten, wie der handaufgezogene Siku sich mit ihr anfreundet!

Fotos: Skandinavisk Dyrepark 4. Mai 2013 Teil 1

Doch auch wie so oft lagen an diesem Tag Freude und Trauer so nah beieinander. Denn nicht weit von Kolind entfernt geschah an diesem Tag ein schreckliches Unglück – die quirlige kleine Eisbärin Augo im Aalborg Zoo (von der jeder bis zu diesem Tag dachte, sie wäre ein Junge), die uns vor fast genau einem Jahr so viel Freude bereitet hatte mit ihren verrückten Spielen, musste nach einem Sturz in einen Trenngraben eingeschläfert werden.

Es tut mir so leid für die Zoomitarbeiter – und für viele, die Augo und ihre Familie oft besucht haben, die sie Tag für Tag über die Webcams beobachtet haben, muss der Verlust so schlimm sein wie für uns damals Knut…

Siku & Smilla – and Siku’s siblings!

Kind smile from Siku..:)

Love the reflection...

Just like last year in May, we spent some wonderfaul days in Denmark again – this time two days at the Skandinavisk Dyrepark with Siku, his new companion Smilla, his caring mother Ilka with her little cubs, with the Polar bear guys Nanok and Nuuk…

In the second part there will also be a very incredible Brown Bear family! ; )

Pearly white Siku and muddy Smilla are so wonderful to watch, and it is exciting to see how handraised Siku and Smilla become friends!

Photos: Skandinavisk Dyrepark 4 May 2013 Part 1

But as so often, also on this day joy and sorrow were so close. Because not far from Kolind, on that day a terrible accident happened. Chirpy young Polar Bear girl Augo (of whom everyone until that day thought she was a boy) who brought so much joy to us nearly a year ago with her crazy playing ideas, had to be put to sleep after she fell into a separation moat.

I feel so sorry for the people at the Zoo – and for all those who visited Augo so often, who watched her every day on the webcams.. The loss must be as terrible for them as it was for us with Knut…

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

P2670805
Augo am 10. Mai 2012 – Augo 10 May 2012

Blogeintrag 17. Mai 2012 – blog entry 17 May 2012

Regen, Regen.. Und gute Nachrichten!

:)

.

So langsam reicht’s mit dem ewigen Regen – ich möchte wieder Sonne und/oder Schnee… : )

Fotos: Sonntag, 6. Januar 2013

Aus Dänemark kommen tolle Nachrichten! Vor ein paar Tagen erst kam im dänischen Fernsehen ein wunderbarer Bericht über Siku, den Ihr hier ansehen könnt. Da wurde auch gezeigt, wie Siku’s Mutter Ilka ihr kleiner Sprössling weggenommen werden musste, da Ilka nicht genug Milch produzierte.

Was da noch nicht verraten wurde – fast auf den Tag genau wie 2011, am 21. November 2012, hat Ilka Zwillinge bekommen! Und dank der Medikamente, die sie bekommen hat um mehr Milch zu produzieren, zieht sie sie selber auf! Auf seiner Facebook-Seite hat der Skandinavisk Dyrepark schon ein Foto der Überwachungskamera gepostet.. : )

Ich freu mich wahnsinnig für den schönen Park – und natürlich auf unseren nächsten Besuch dort.. ; )

Edit: Ein ganz toller TV Bericht über die Kleinen: http://www.tv2oj.dk/artikel/148052

Rain, Rain… And good news!

Wohoo!

:)

Slowly I am fed up with the constant rain – I want sun and/or snow back… : )

Photos: Sunday 6 January 2013

There are fabulous news from Denmark! Just a few days ago there was a wonderful report on Danish TV about Siku, which you can watch here. They are also showing how they had to take her little one away from Siku’s mom Ilka because she could not produce enough milk.

What they did not tell yet then – nearly exactly on the same date as 2011, on 21 November 2012, Ilka gave birth to twins! And, thanks to medicine which made her produce more milk, she raises them herself! On their facebook site Skandinavisk Dyrepark already has a pic from the camera.. : )

I am so happy for the beautiful park – and can’t wait for the next visit.. : )

Edit: A fabulous tv report about the little ones: http://www.tv2oj.dk/artikel/148052

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Vor einem Jahr gab es hier einen sehr traurigen Eintrag, weil wir Abschied nehmen mussten von einer guten Freundin. Gerti’s schönes Album vom mutigen Knut mit ihren witzigen Untertiteln habe ich als eines der ersten gesichert, als ich erfuhr, dass Webshots schließt. Und habe es jetzt bei YouTube hochgeladen.

A year ago today there was a very sad entry here because we had to say Good Bye to a dear friend. Gerti’s lovely album of a couragous Knuti with her funny subtitles was one of the first albums I saved when I learned that Webshots closed. How Knuti casual and cool walked over to the three ladies, gave out some kissies and walked casual and cool back. Now I now uploaded it on YouTube.

Siku im Video!

Und hier kommt noch mal der famose kleine Siku bei allem was ihm Spaß macht – im Gras rumrollen, schwimmen, spielen, aufräumen, Faxen machen, schlafen… Meine Lieblingsstelle vom Video ist ungefähr bei 0.50… : )

Eine von Siku’s netten Pflegerinnen hat für Polar Bears International übrigens ein neues und sehr unterhaltsames Update über Siku geschrieben!

Siku on video!

And here comes again fabulous little Siku with everything he loves – rolling in the grass, swimming, playing, tidying the enclosure, fooling around, sleeping… My favourite part is at about 0.50… : )

By the way, one of Siku’s nice keepers wrote for Polar Bears International a new and entertaining update on Siku!

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

2427941890101157261S425x425Q85

Blogeintrag 3. Juni 2007 – 3 June 2007

Siku, das clevere Bärchen!!

2611614710104908824S425x425Q85

2201057750104908824S425x425Q85

Nun kommt der letzte Teil der Fotos aus dem Skandinavisk Dyrepark… Wir haben allerdings noch diverse kleine Filmchen gemacht, die ich dann in nächster Zeit noch in Ruhe sichte und hochlade. ; )

Ach, es war schwer, sich loszureißen von dem tollen Bärchen, von dem ganzen Park. Es waren so viele Eindrücke…

Es war beeindruckend mitzuerleben, wie viele Gedanken sich die Mitarbeiter um Siku machen, um ihn zu beschäftigen, um seine Lernfähigkeit zu nutzen, ihn zu fördern. Er lernt so schnell – innerhalb kürzester Zeit hat er z.B. beim Klickertraining gelernt, auf Kommando seiner Trainerin in die Augen zu gucken – statt auf den Leckerbissen, den sie in der Hand hält und den er dann natürlich auch sofort bekommt.. ; )

Siku soll übrigens dort im Park bleiben, nicht an irgendeinen Zoo o.ä. gegeben werden. Und in seinem Fall ist das sicher eine tolle Zukunftsaussicht – denn er könnte es woanders ja kaum besser treffen als da wo er jetzt ist… ; ) Es wird auch bereits geplant, in welches Gehege er zieht wenn er noch nicht so groß ist dass er zu den anderen Bären kann, aber zu groß ist für den Zaun des Geheges in dem er nun ist.

Da wir die meisten Zeit bei Siku verbracht haben, haben wir gar nicht alles vom Park gesehen – nicht nur deswegen möchten wir bald wiederkommen. Im Herbst muss es da auch wunderschön sein.

Einen ganz ganz ungewöhnlichen Anblick gab es übrigens in einem großen Holzhaus, in dem ein riesiges Mammutskelett steht. Lasst Euch überraschen.. ; )

Fotos: Mittwoch, 9. Mai 2012 Teil 3

Siku the clever bear!!

2955319640104908824S425x425Q85

2551605930104908824S425x425Q85

Now here comes the last part of the pics from Skandinavisk Dyrepark… But we also made some little video which I will look through in the next time and will upload them.

Oh it was hard to tear away from the fabulous bear, the whole park. So many impressions…

It was impressive to see, how many thoughts the employees spend on how to entertain Siku, to use his ability to learn, to support him. He is learning so quickly – for example, in a very short time he learned at the clicker training to look his keeper into the eye when she told him – instead of looking at the treat which she was holding and which he of course then got instantly.. ; )

By the way, it is planned that Siku shall stay at the park, and will not be given to some zoo or else. In his case surely a great future – because it would be hard to find a place which is better than the one he has.. ; ) PLans are already made to which enclosure he will move when he is not big enough to be with the other bears, but is too big for the fence of the enclosure where he is now.

As we spent most time at Siku’s, we have not seen everything of the park – not only because of this we would love to come back soon. It must also be wonderful there in autumn…

There was, by the way, a very very unusual sight in a big wooden house where a huge mammoth skeleton is standing. Be surprised.. ; )

Photos: Wednesday 9 May 2012 Part 3

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

2912179070105174422S425x425Q85

Blogeintrag 30. Mai 2009 – blog entry 30 May 2009

Noch mehr Schönes vom Dyrepark!

2844543840104908824S425x425Q85

2470484410104908824S425x425Q85

Weiter geht’s mit dem famosen Siku und seiner Verwandtschaft! ; )

Den ganzen Morgen war Siku beschäftigt, Baumstämme und Äste hin- und herzuschieben und zu -schleppen und in den Graben zu rollen. Eine Pflegerin „räumte“ dann auf – und Siku fing begeistert wieder von vorne an! In dem kleinen Bären steckt eine unglaubliche Kraft – die Baumstämme waren sichtlich schwer!

Persönlich hatte ich übrigens nicht das Gefühl, dass ihm der Körperkontakt mit seinen Pflegern sehr fehlt. Als er seine Pflegerin „verfolgte“, war er eher auf kleine Hacken-Attacken als auf Schmusen aus! Besucher wurden kurz neugierig beäugt – dann wurde weitergespielt. Er kann sich prima mit sich selbst beschäftigen. Das kann man sicher auch nicht verallgemeinern – Bärenkinder sind wie Menschenkinder nun mal nicht alle gleich… : )

Um 13 Uhr gab es eine kommentierte Fütterung der großen Eisbären. Es ist ein ganz unglaubliches Gefühl, auf der Brücke zu stehen, und unter einem schwimmen die Eisbären..

Weil ja viele überlegt und gefragt haben, wie man am besten zu Siku kommt – wir sind mit dem Auto gefahren, und ich glaub ohne Auto ist es echt etwas umständlich, die Zugverbindungen sind nicht besonders gut. Es gibt in der Nähe einen kleinen Flughafen, der wird aber von Deutschland aus nicht angeflogen. Der Tierpark hat hier so ziemlich alle Infos zusammengefasst. Ergänzung – danke an An-Maj für die Info : ) – die Buslinie 120 Århus-Grenå stoppt auf Aufforderung bei der Einfahrt zum Skandinavisk Dyrepark.

Da die Hotels in Dänemark nicht ganz billig sind und wir keine allzulange Autoanreise haben wollten, haben wir uns ein preiswertes Hotel in Flensburg als „Basislager“ genommen, sind erst mal dorthin gefahren und am nächsten Morgen die 2 1/2 Stunden nach Kolind. So war es eine ganz entspannte Anreise. : )

Fotos: Mittwoch, 9. Mai 2012 Teil 2

Als Zugabe gibt es heute noch ein ganz kleines Album von heute aus dem Berliner Zoo. Um ein Geburtstagskind zu feiern.. ; )

Fotos: Samstag, 12. Mai 2012

More beautiful from the Dyrepark!

2133924920104908824S425x425Q85

2449587790104908824S425x425Q85

On we go with awesome Siku and his relatives!

The whole morning Siku was busy pushing the tree trunks and branches from one place to the other or roll them into the moat. A keeper „cleaned up“ the enclosure – and Siku was eager to start all over again!

Personally I did not have the feeling that he missed the physical contact with his keepers. When he followed his keeper, he was more planning little attacks on her heels than he was eager to get cuddles! Visitors were shortly eyed with interest – then he went on playing. He is very good in entertaining himself. Surely you can’t generalise this – I think every bear cub is different, like every child is different…

At 1 PM there was a commented feeding of the big polar bears. It is an incredible feeling to stand on the bridge and below you the bears are swimming…

As I know some pondered and asked how to get best to Siku – we drove there by car, and I think without car it is rather difficult, the train connections are not ideal. There is a little airport close by – the Dyrepark has all the infos here. Addition – thank you An-Maj for the info – bus 120 Århus-Grenå stops at the entrance of Skandinavisk Dyrepark on request.

As the hotels in Denmark are rather expensive and we did not want to have a long car travel, we took a low-price hotel in Flensburg as „base camp“, first drove there and on the next morning the 2 1/2 hours to Kolind. A very relaxed journey. : )

Photos: Wednesday 9 May 2012 Part 2

As an addition here is also a small album of today from Berlin Zoo. To celebrate the birthday bird… ; )

Photos: Saturday 12 May 2012

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

2473960770101157261S425x425Q85

Blogeintrag 20. Juli 2007 – blog entry 20 July 2007

Siku, das Energiebärchen! :)))

2754181160104908824S425x425Q85

2860741070104908824S425x425Q85

2139072960104908824S425x425Q85

Nach dem Ausflug in den Süden haben wir nun drei ganz tolle Tage im Norden verbracht!
: ) Nicht ganz chronologisch fange ich einfach mal mit dem Highlight an – Siku! Siku und der ganze Skandinavisk Dyrepark.

Natürlich wäre es unfair, den Naturpark mit den Gegebenheiten in einem Zoo zu vergleichen – welcher Zoo hat schon Platz für ein Eisbärengehege, das 26000 Quadratmeter groß ist… Trotzdem, es ist schon was ganz ganz anderes. Es sind ganz besondere Erlebnisse, auf den Holzbrücken quasi ohne Gitter durch das Gehege zu laufen…

Dadurch, dass der Tierpark nur mit dem Auto zu erreichen ist und abseits der Städte liegt, kommen natürlich auch keine Besucher nur zufällig vorbei, sondern nur welche, die wirklich bewusst dorthin fahren. Trotzdem waren wir überrascht, wie wenig Besucher da waren – von 10 Uhr bis ca. 12.30 Uhr hatten wir Klein-Siku ganz für uns alleine! ; ) Abgesehen von einer der netten Mitarbeiterinnen, die immer am Gehege stehen um ein wenig auf Siku aufzupassen und Fragen zu beantworten.

Der kleine Bär ist das reinste Energiebündel, er spielt und spielt ohne Unterlass. Bei ihm hatte ich ausnahmsweise mal nicht den Eindruck, dass er ein Plastikspielzeug braucht ; ) – jeder Baumstamm, jede Baumwurzel, jeder Ast wurde voller Begeisterung bekaut, herumgeworfen, durch die Gegend gerollt.

Es ist unglaublich, wie nah man an dem Kleinen ist – wenn man sich hinhockt und er sich aufrichtet, sind es vielleicht 50 cm Abstand – eine tolle Erfahrung!

Natürlich haben wir irre viele Bilder gemacht, darum werden es wieder mehrere Alben, bei denen auch die anderen Bären und die übrigen Tiere nicht zu kurz kommen.. Hier kommt das erste Album!

Fotos: Mittwoch, 9. Mai 2012 Teil 1

Siku, the little energy bear! : )))

2163117000104908824S425x425Q85

2466322870104908824S425x425Q85

2797549170104908824S425x425Q85

After our trip to the south we now had three fab days in the north! : ) Not quite chronological I want to start with the highlight – Siku! Siku and the whole Skandinavisk Dyrepark.

Of course it would be unfair to compare the nature park with the conditions in a zoo – which zoo has the space for a polar bear enclosure which is 26000 square meters huge… Still, it is something completely different. It is a very special experience to walk on the wooden bridges somehow through the enclosure, without fences…

Because the nature park can only be reached by car and becuase it is away from the cities, no visitors come there just by chance, but only is they really intend to go there. Still we were surprised how few visitors were there – from 10 AM to about 12.30 we had little Siku all for ourselves! ; ) Apart from one of the nice employees who always stand at the enclosure to watch a bit over Siku and to answer questions.

The bear is a pure bundle of energy, he plays and plays without pause. As an exception here I did not have the feeling he misses any plastic toys ; ) – every tree trunk, every tree root, every branch was gnawed on, rolled around and thrown around enthusiastically.

It is incredible, how close you are to the little one – if you sit down and he rises, it is probably less than two feet – a great experience!

Of course we made lots and lots of pics, so there will be a few albums which also include more of the other bears and animals – here is the first album!

Photos: Wednesday 9 May 2012 Part 1

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

2731710960101157261S425x425Q85

Blogeintrag 7. Juni 2007 – blog entry 7 June 2007