Und gleich noch mal ein Schwung Zoo-Fotos! :)

Meng Meng and her boys! Love this pic! :)

So adorable...

Momentan habe ich Urlaub, und da nutze ich die Gelegenheit, gleich noch ein paar Zoo-Fotos hochzuladen. ;) Da mein Corona-Test vom Vortag ja 24 Stunden lang galt, bin ich am nächsten Morgen innerhalb der 24 Stunden gleich noch mal in den Zoo. ;) Und da haben wir etwas tolles miterlebt – bei den Steinböcken gab es eine Zwillingsgeburt, die wir wohl nur um wenige Minuten verpasst haben. So rührend, wie die Mutter sich um die beiden kümmerte!

Einige Tage später habe ich noch einen Test gemacht – in der schon erwähnten beeindruckenden Teststation in der Gedächtniskirche – und war dann noch einmal kurz im Zoo. Außerdem habe ich einen kurzen Spaziergang durch den Tiergarten gemacht. Die Sonne schien so wunderbar, das musste ich ausnutzen!

Fotos: Sonntag 25. und Dienstag, 27. April 2021

Another bunch of Zoo pics!

Off to the Zoo!

ICE-train above the Landwehrkanal..

At the moment I’m on vacation, and I’m taking the opportunity to upload a few more zoo photos. ;) Since my corona test from the previous day was valid for 24 hours, I’ll be back to the zoo the next morning within the 24 hours. ;) And there we experienced something great – the ibex had twin births that we probably only missed by a few minutes. So touching how the mother looked after them!

A few days later I did another test – in the aforementioned impressive test station in the Gedächtniskirche – and then briefly went to the zoo again. I also took a short walk through the zoo. The sun was shining so wonderfully, I had to take advantage of that!

Photos: Sunday 25 and Tuesday 27 April 2021

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Der erste Mai – First of May… .

Gut für die Seele…

Look at the flowers...

Ohne Titel

Vielleicht war es das trübe Wetter, vielleicht ein vorübergehendes Stimmungstief, das uns momentan sicher alle mal befällt, das den letzten Blogeintrag ein wenig depressiv klingen ließ – aber inzwischen sieht die Welt schon wieder ein wenig bunter aus! Was sicher auch an den wunderbaren Eindrücken aus dem Zoo lag – bunte Blumen und die liebevolle Gorillamama Bibi mit ihrer kleinen Tilla!

Oder auch daran, dass auch nun mit vorgeschriebenem negativen Corona-Test ein Zoobesuch nach wie vor (fast) unkompliziert ist. Gleich gegenüber vom Zoo ist ein Testzentrum, auf der Terrasse des Bikini-Haus ist eins – und wer nicht gleich um 9 Uhr seinen Test haben muss, sondern wenn 10 Uhr ausreicht, der kann staunend das vielleicht schönste Testzentrum Berlins betreten, die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche. Bilder davon gibt’s erst in einem der nächsten Einträge ;), aber ich wollte das unbedingt schon mal erwähnen! ;)

Fotos: Samstag, 24. April 2021

Good for the soul…

A rainbow... :)

Ohne Titel

Maybe it was the gloomy weather, maybe a temporary low mood that we are all likely to feel at the moment, that made the last blog entry sound a little depressed – meanwhile the world is looking a little more colorful again. Which was certainly also due to the wonderful impressions from the zoo – colorful flowers and the loving gorilla mom Bibi with her little Tilla!

Or also because a visit to the zoo is (almost) uncomplicated even with a prescribed negative corona test. Directly opposite the zoo is a test center, on the terrace of the Bikini-Haus there is one – and if you don’t need to have your test at 9 a.m., but if 10 a.m. is enough, you can marvel at what is perhaps the most beautiful test center in Berlin, the Kaiser-Wilhelm -Memorial Church. There are pictures of it in one of the the next entries ;), but I really wanted to mention that! :)

Photos: Saturday 24 April 2021

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Look at the flowers...

Blogeintrag 26. April 2008 – blog entry 26 April 2008

Mal Sonnenschein, mal Regen…

:)

Matteo...

 

Nun geht’s wieder in den Zoo! Ich hab noch Bilder vom 22. März und vom vergangenem Sonntag. Ob bei Regen oder Sonnenschein, ein Zoobesuch ist immer eine kleine willkommene Abwechselung. Die Pandas gut drauf, die neuen Löwen spielend, und überall gibt es das eine oder andere Blümchen zu fotografieren. ;)

Euch wird es nicht anders gehen als mir, langsam zermürben einen die ständig wechselnden Einschränkungen, die unübersichtlichen Regelungen… Eigentlich ist immer noch alles wie schon vor einem Jahr, nur mit mehr Klopapier.. ;) Ab nächste Woche wird dann auch in Berlin der Zoobesuch nur noch mit negativem Coronatest möglich sein. Aber dann seh ich die erschütternden Bilder von den Intensivstationen und denke mir, was mach ich mir für alberne Gedanken, ich kann dankbar sein, dass ich noch gesund bin, und meine Liebsten auch. Und das wünsche ich Euch auch, dass wir alle weiterhin gut durch diese verstörende Zeit kommen…

Fotos: Freitag 19., Montag 22. März und Sonntag, 18. April 2021

Sometimes sunshine, sometimes rain…

Ohne Titel

Ohne Titel

Now it’s back to the zoo! I still have pictures from March 22nd and last Sunday. Whether in rain or shine, a visit to the zoo is always a welcome change. The pandas are in a good mood, the new lions are playing, and there are always some flowers to be photographed everywhere. ;)

It won’t be any different for you than for me, the constantly changing restrictions, the confusing regulations are slowly wearing one down… Actually everything is still like a year ago, only with more toilet paper … ;) From next week in Berlin a visit to the zoo will only be possible with a negative corona test. But then I see the harrowing pictures of the intensive care units and think to myself, what silly thoughts I am making, I can be grateful that I am still healthy, and so are my loved ones. And I also wish you that we all continue to get through this disturbing time …

Photos: Friday 19., Monday 22 March and Sunday 18 April 2021

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

2206237350105067215S425x425Q85

Blogeintrag 29. April 2009 – blog entry 29 April 2009

Ein buntes Osterfest!

Ohne Titel

We are in a little street in Berlin...

Ich wünsche Euch von Herzen ein schönes, friedliches und natürlich vor allem gesundes Osterfest!

Letztes Jahr um diese Zeit haben wir sicher alle gedacht, in einem Jahr wird der Spuk schon lange vorbei sein, wir können alle wieder unbeschwert mit unseren Familien feiern. Aber Corona ist immer noch da, und wir müssen doch alle noch etwas länger durchhalten, bis wieder etwas Normalität einkehrt.

Trotzdem können wir uns die Tage ja so schön wie möglich machen. Wir waren heute wieder im Botanischen Garten, der für mich momentan wirklich einer der schönsten Orte in Berlin ist! Die Tierwelt ist mindestens so spannend wie im Zoo (manchmal noch spannender ;) ), es ist nicht so voll – daher auch keine Maskenpflicht – man entdeckt immer wieder neue Ecken, und ständig blüht etwas neues!

Und dann waren wir in einer kleinen Straße in Berlin-Westend. Über die war neulich im RBB ein Bericht, leider ist er online nicht mehr verfügbar. Ein wunderbar netter Mann, gebürtiger Iraner, schmückt dort die Vorgärten jedes Jahr mit tausenden von Ostereiern und Figuren! Und es ist nicht nur die Freude, die man selber an der bunten Dekoration hat – es ist auch so schön, die Menschen zu beobachten, die dorthinkommen um alles zu bestaunen. Jeder strahlt, lächelt, lacht – und das ist so wichtig momentan!!!

Fotos: Samstag, 2. April 2021

 

A colorful Easter!

Awwwl... Cutie!!!

He he... :)

I sincerely wish you a beautiful, peaceful and, of course, above all, a healthy Easter!

Last year around this time we all probably thought that in one year the fuss would be over for a long time, we can all celebrate again carefree with our families. But Corona is still there, and we all have to hold out a little longer until a bit of normality returns.

Nevertheless, we can make the days as beautiful as possible. Today we were back in the Botanical Garden, which for me is really one of the most beautiful places in Berlin at the moment! The animal world is at least as exciting as in the zoo (sometimes even more exciting;)), it’s not that crowded – therefore no mask requirement – you keep discovering new corners, and something new is always blooming!

And then we were in a small street in Berlin-Westend. There was a report about it  recently in the RBB, unfortunately it is no longer available online. A wonderfully nice man, born in Iran, decorates the front gardens with thousands of Easter eggs and figurines every year! And it’s not just the joy you get from the colorful decorations – it’s also so nice to watch the people who come there to marvel at everything. Everyone beams, smiles, laughs – and that’s so important right now!

Photos: Saturday 2 April 2021

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

2908500220104908824S425x425Q85

Blogeintrag 14. März 2009 – blog entry 14 March 2009

Zehn Jahre.

Tosca & Knut 19 March 2011

 

Nun ist es schon zehn Jahre her, dass Knut uns verlassen hat, zehn Jahre seit diesem furchtbaren Tag.

Die Dankbarkeit, dass er überhaupt leben durfte, die überwiegt. Dass er so viele schöne Momente auf seinem kurzen Lebensweg hatte – mit seinem Ziehvater, seinen Pflegern, auch manchmal mit uns, seinen Besuchern, wenn Bär und Menschen so viel Spaß hatten beim Ballspielen! Mit Giovanna, am Ende auch mit seiner Mutter Tosca. Und manchmal einfach auch alleine.

Das Bild oben vom 19. März 2011 berührt mich immer noch so sehr. Wie groß Knut schon war im Vergleich zu der kleinen Tosca. Wie sanft sie sich da grüßten.

Die Dankbarkeit, dass wir ihn gekannt haben, ihn begleiten durften, überwiegt. Dass dieser wunderbare Bär uns so viel Freude gemacht hat.

Aber der Schmerz, der wird immer bleiben. Denn die Zeit heilt halt nicht alle Wunden.

„Wie soll man den Faden des alten Lebens wieder aufnehmen? Wie soll es weitergehen, wenn du in deinem Herzen zu verstehen beginnst, dass es kein Zurück gibt? Es gibt Dinge, die die Zeit nicht heilen kann. Mancher Schmerz sitzt zu tief und lässt einen nicht mehr los.“

Diese Worte aus „Der Herr der Ringe“ hatte ich schon am ersten Jahrestag des 19. März 2011 hier zitiert, und daran hat sich nichts geändert…

Ten Years.

Now it has been ten years since Knut left us, ten years since that terrible day.

The gratitude outweighs, about that he was allowed to live at all. That he had so many beautiful moments in his short life – with his Daddy, his keepers, sometimes with us, his visitors, when bear and people had so much fun playing ball! With Giovanna, and in the end also with his mother Tosca. And sometimes just alone.

This pic from 19 March 2011 still touches me so much. How big Knut already was compared with tiny Tosca. How gentle they are greeting here.

The gratitude that we knew him overweighs, that we were allowed to accompany him on his short life path. That this wonderful bear made us so happy.

But the pain will always stay. Because, in the end time does not heal all wounds.

„How do you pick up the threads of an old life? How do you go on, when in your heart you begin to understand… there is no going back? There are some things that time cannot mend. Some hurts that go too deep, that have taken hold.“

I quoted these words from „The Lord of the Rings“ on the first anniversary of 19 May 2011, and they are still true…

Die muntere Pandafamilie!

Ohne Titel

Ohne Titel

Am Sonntag war ich im Zoo – nicht lange, denn das Wetter war eher unschön! Aber die Pandas waren draußen und haben nach Herzenslust gefressen und gespielt!

Normalerweise wäre das keine große Erwähnung wert. Aber Ihr habt sicher schon gehört – Pit macht dem Zoo (und natürlich auch den Besuchern) Sorgen. Er hatte vor zwei Wochen vier kurze Krampfanfälle. Hier die Meldung vom Zoo Berlin. Krampfanfälle bei einem Bären – natürlich löst das bei uns Ängste und ganz schlimme Erinnerungen aus, gerade jetzt, wo sich der Tag, an dem wir Knut verloren haben, am Freitag zum zehnten Mal jährt. Darum war es wirklich eine Erleichterung, ihn so vergnügt und munter zu sehen – und natürlich auch zu wissen, dass er unter genauer Beobachtung steht und prophylaktisch Medikamente bekommt!

Fotos: Sonntag, 14. März 2021

A happy Panda family!

Ohne Titel

Ohne Titel

On Sunday I was at the zoo – not for long, as the weather was rather unpleasant! But the pandas were outside, eating and playing happily!

Ordinarily, that wouldn’t be worth a huge mention. But you’ve probably heard it – Pit worries the zoo (and of course the visitors too). He had four brief seizures two weeks ago. Here is the message from Zoo Berlin . Seizures in a bear – of course that triggers fears and very bad memories in us, especially now that on Friday is the tenth anniversary of the day we lost Knut. That is why it was really a relief to see him so happy and cheerful – and of course to know that he is under close scrutiny and receiving prophylactic medication!

Photos: Sunday 14 March 2021

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

2958009270101157261S425x425Q85

Blogeintrag 6. März 2008 – blog entry 6 March 2008

Unvergessen – Knut und die Karpfen… Unforgotten – Knut and the carps.. ;)

Und auf einmal ist Frühling!

What a wonderful sight...

Ohne Titel

Ich weiß ja, wie sehr Ihr Euch immer für mich freut, wenn der Schnee fällt und es so richtig schön kalt ist! Aber ich weiß auch, die meisten von Euch mögen es doch lieber ein wenig wärmer, ein wenig bunter.. :) Darum bin ich mir sicher, Euch gefallen die Bilder vom Wochenende!

Am Samstag – und weil es so wunderschön war, gleich auch noch einmal am Montag – war ich im Botanischen Garten. Und auch ich war glücklich über die zauberhaften Krokusse, die Blumenwiesen, und ganz besonders über den schönen Fuchs, der am Morgen so ganz entspannt in der Sonne saß! Der Botonische Garten ist wirklich zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Mit dem Online-Ticket-System ist gesichert, dass nicht zu viele Besucher da sind, und weil genug Platz ist, muss man auf dem Gelände auch keine Maske tragen. Ein paar Stunden so richtig zum Seele baumeln lassen. :)

Fotos: Samstag, 6. und Montag, 8. März 2021

And suddenly spring is here!

Ohne Titel

Ohne Titel

I know how happy you are for me when the snow falls and it is really nice and cold! But I also know that most of you prefer it a little warmer, a little more colorful .. :) That’s why I’m sure you like the pictures from the weekend!

On Saturday – and because it was so beautiful, again on Monday – I went to the Botanical Garden. And I was also happy about the beautiful crocuses, the flower meadows, and especially about the beautiful fox, who sat so relaxed in the sun in the morning! The botanical garden is really worth a visit at any time of the year. The online ticket system ensures that there are not too many visitors, and because there is enough space, you don’t have to wear a mask on the site. A few hours to really let your soul dangle. :)

Photos: Saturday 6 and Monday 8 March 2021

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

2208573440104185490S425x425Q85

Blogeintrag 21. Februar 2009 – blog entry 21 February 2009

Noch mal so richtig Winter! :)

Ohne Titel

What a wonderful walk...

Inzwischen ist ja fast schon Frühling – wir haben tatsächlich schon die Polster für die Sitzgruppe auf der Dachterrasse rausgebracht und die ersten Mittagspausen draussen verbracht, wenn auch sicherheitshalber noch mit Wolldecke! :)

Aber vor zwei Wochen, da war noch herrlichstes Winterwetter! Wir sind ein kleines Stück nach Norden gefahren, an den Mühlensee in Vehlefanz in Brandenburg. Da sind wir so oft schon vorbeigekommen, wenn wir nach Linum gefahren sind – diesmal wollten wir ihn uns ansehen! Alleine schon die Anfahrt war wunderschön – an den Straßen standen gefrorene Sträucher, die glitzerten, als hätte man sie mit Millionen von Diamanten überschüttet! Rund um den See kamen wir uns oft vor wie im Märchen – überall glitzerte es, und für die riesigen Eiskristalle brauchte ich oft nicht mal die Makrolinse! Über den Himmel flogen immer wieder Höckerschwäne, Kraniche und sogar Nilgänse!

Kleine Anekdote am Rande – auf englisch heissen die Höckerschwäne „Mute Swans“, also stumme Schwäne. Dieses sirrend-flötende Geräusch, das sie beim Fliegen machen, kommt tatsächlich nur vom Flügelschlag! Nur die Singschwäne, die wir zum Beispiel im Unteren Odertal gesehen hatten, die rufen und trompeten tatsächlich! :)

Fotos: Samstag, 13. Februar 2021

Winter – one more time! :)

:)

Ohne Titel

It’s almost spring now – we’ve actually already brought out the cushions for the seating area on the roof terrace and spent the first lunch breaks outside, albeit with a woolen blanket to be on the safe side! :)

But two weeks ago it was still wonderful winter weather! We drove a little bit north to the „Mill Lake“ in Vehlefanz in Brandenburg. We have driven by so often when we went to Linum – this time we wanted to visit it! The drive alone was wonderful – there were frozen bushes at the roads that glittered as if they had been showered with millions of diamonds! Around the lake we often felt like we were in a fairy tale – it was glittering everywhere, and I often didn’t even need the macro lens for the huge ice crystals! Mute swans, cranes and even Egyptian geese flew across the sky again and again!

A little anecdote by the way – in English these swans are called „Mute Swans“. This whirring-whistling noise that they make when flying actually only comes from the flapping of their wings! Only the whooper swans, which we saw in the Lower Oder Valley, for example, actually call and trumpet! :)

Photos: Saturday 13 February 2021

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

2970573100103834839S425x425Q85

Blogeintrag 20. Februar 2009 – blog entry 20 February 2009

Ein traumhafter Schnee-Tag!!!

:)

Ohne Titel

Ihr könnt Euch sicher vorstellen, wie begeistert ich von dem aktuellen Winterwetter bin – ich genieße jeden Tag! :) Für den vergangenen Mittwoch war Sonne und knackige Kälte angesagt, da habe ich mir spontan einen Tag freigenommen! Und ich hatte Glück – es kam auch noch Schneefall dazu!! Und was für welcher – wunderwunderschöne Eiskristalle schwebten vom Himmel… Und die blinkten beim Herabfallen im Sonnenlicht tausendfach golden auf. Das ist so selten und darum besonders zauberhaft. Wie im Märchen…

Viele Tiere gibt es momentan, ehrlich gesagt, nicht im Zoo zu sehen. Aber das ist gar nicht so wichtig. Es ist eine Abwechselung in dieser schwierigen Zeit, und die kleinen Details, oder auch die Wildtiere, machen trotzdem jeden Zoobesuch zum Erlebnis! Ich hatte auch wieder das Glück, einen Eisvogel zu erwischen! :)

Um den Tag so richtig auszunutzen, war ich nach dem Zoo noch im Großen Tiergarten, also dem großen Park, vom der Zoo sozusagen ein Teil ist. Auch da gab es viel zu sehen! Es war ein wunderbarer Tag, wie ein kleiner Urlaub!

Fotos: Mittwoch, 10. Februar 2021

My favourite one.. ;)

Ohne Titel

You can imagine how excited I am about the current winter weather – I enjoy every day! :) For last Wednesday sun and crisp cold were announced, so I spontaneously took a day off! And I was lucky – there was also snowfall !! And what kind of – wonderfully beautiful ice crystals floated from the sky … And when they fell in the sunlight they blinked a thousand times gold. This is so rare and therefore particularly magical. Like in fairy tales…

To be honest, there are not many animals to see in the zoo at the moment. But that’s not really that important. It is a change in this difficult time, and the small details, or even the wild animals, make every visit to the zoo an experience! I even was lucky again to see a kingfisher! :)

To really make the most of the day, I went to the Great Tiergarten afterwards, the great park of which the zoo is, so to speak, a part. There was a lot to see there too! It was a wonderful day, like a little vacation!

Photos: Wednesday 10 February 2021

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

2416654010103834839S425x425Q85

Blogeintrag 19. Februar 2009 – blog entry 19 February 2009

Nationalpark Unteres Odertal mit Eis und Schnee :)

Ohne Titel

So lovely...

Eigentlich wollte ich heute die „Lücke schließen“ zwischen den letzten Zoo-Bildern vom letzten Jahr und den Schneebildern vom 30. Januar, aber auf den Bildern war so viel trübes, graues Wetter – da schieb ich doch lieber ein paar sonnig-knackig-kalte Winterbilder nach! :)

Am 31. Januar waren wir mal wieder im Nationalpark Unteres Odertal, nur eine Autostunde von Berlin entfernt. Lange Spaziergänge oben auf dem Deich mit Blick auf die überfluteten Wiesen, auf denen unzählige Vögel rasten… Am schönsten war das melodische Trompeten der Singschwäne!

Fotos: Sonntag, 31. Januar 2021

Lower Oder Valley National Park with ice and snow!

Ohne Titel

They make beautiful sounds...

Actually today I wanted to „close the gap“ between the last zoo pictures from last year and the snow pictures from 30 January, but there was so much cloudy, dull weather in the pictures – I thought I’d rather add a few sunny, crisp, cold winter pictures! :)

On 31 January we were again in the Lower Oder Valley National Park, only an hour’s drive from Berlin. Long walks up on the dike with a view of the flooded meadows where countless birds rest … The most beautiful thing was the melodious trumpeting of the whooper swans!

Photos: Sonntag, 31. Januar 2021

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

2138144160101157261S425x425Q85

Blogeintrag 17. Februar 2008 – blog entry 17 February 2008