Ab in den Schnee! :)

What a sight...

Hi! :)

Ein trüber Winter ist das hier in Berlin – Regen, Regen und noch mal Regen… Dagegen wissen die Bewohner ganz im Süden langsam nicht mehr wohin mit dem ganzen Schnee! Aber dazwischen – da ist einfach wunderbarer Winter! Und am Samstag hatte ich die Chance für ein paar Stunden nach München zu fahren – wer kann dazu schon Nein sagen! :D

Die Stunden habe ich natürlich im tief verschneiten Tierpark Hellabrunn verbracht! So konnte ich nun endlich die gar nicht mehr so kleine Quintana kennenlernen und ihre Mama Giovanna wiedersehen… War das schön!!!

Es war ein ganz wunderbarer Ausflug!! Hier kommt Teil 1 der Fotos! ;)

Fotos: Samstag, 12. Januar 2019 Teil 1

PS: Vielen lieben Dank für Eure lieben Kommentare zu Weihnachten und zum Jahreswechsel – ich hänge mal wieder zurück mit dem Antworten.. ;)

Off into the snow!

He he...

Robin...

It is a dull winter here in Berlin – rain, rain and more rain… And in the south the people don’t know how to cope with the huge amounts of snow! But inbetween – it is just a wonderful winter! And on saturday I had the chance to spend a few hours in Munich – who can resist this! :D

Of course I spent these hours at the snowy Tierpark Hellabrunn! So I finally saw not so little Quintana and see her mother Giovanna again… It was so wonderful!

A really awesome trip!! Here comes part 1 of the pics!

Fotos: Saturday 12 January 2019 Part 1

PS: Thank you so much for your dear comments on Christmas and New Years Eve – once again I am way behind with answering!

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

10a

Blogeintrag 31. Januar 2010 – blog entry 31 January 2010

Advertisements

Jahresrückblick 2018

2018 in Review

Und schon ist es wieder Zeit für einen Jahresrückblick – hatten wir nicht gerade erst einen? Wo ist das Jahr schon wieder geblieben.. :)

2018 fing an mit einem schneelosen Winter in Berlin (und endet auch so..) und einem wunderbaren schnee- und polarlichtreichen Urlaub in Norwegen :) Dann begann der Stress mit der Umsetzung der neuen Datenschutzvorschriften der DSGVO, der dazu führte dass ich meine Blogs eine zeitlang auf „privat“ gesetzt habe. Es folgte eine ziemlich verkorkste Fußball-Weltmeisterschaft und ein mal wieder viel zu heißer Sommer! Highlight war ein Ausflug ans Meer – mindestens einmal im Jahr muss das einfach sein! :) und die vielen Abende, die wir draußen verbracht haben, wenn es ein wenig kühler war…

Dann kam ein traumhaft schöner Herbst mit wundervollen Farben und einem unvergesslichen Kurzurlaub in Stralsund!

Besonders viele „Zoo-Reisen“ gab es 2018 nicht – einmal nach Duisburg, um das zuckersüße Wombat-Baby zu besuchen und nach Rostock, um das rundum gelungene neue Polarium zu sehen! Viele kleine Besuche im Zoo Berlin, weil es einen doch einfach immer wieder dorthin zieht.. Ich war tatsächlich nur einmal im Tierpark, im Frühjahr, und glaube ich hab die Bilder noch nicht mal hochgeladen!

2018 habe ich viel Zeit mit Bastelprojekten verbracht und hab auch mein Kuchen-Blog, nachdem es wieder öffentlich war, mit ein paar neuen Kreationen upgedated. :)

Bei jedem Rückblick schaut man natürlich auch auf die traurigen Momente zurück – die würdige Eisbärendame Vienna lebt nicht mehr und Anfang des Jahres starb Tonjas Baby nach nur 26 Tagen. Aber die Daumen sind nun gedrückt für ihr neues Baby!! Ganz ganz fest gedrückt!!! :)

Kommt gut ins neue Jahr, und wenn 2018 für Euch nicht besonders toll war, könnt Ihr sicher diese kleine Liste aus dem Internet nachvollziehen ;)

Die 7 Phasen des Kalenderjahrs

1. Das wird MEIN Jahr!
2. Das wird schon noch.
3. Du musst das positiv sehen
4. Schlimmer kann es gar nicht werden
5. Was zur Hölle…
6. Kopf hoch, Du hast es fast geschafft!
7. Nächstes Jahr wird MEIN Jahr!

:)

Looking back on 2018

Once again it is time for a review on the year gone by – didn’t we just had one? Where has time flown! :)

2018 started with a snowless winter in Berlin (and also ended with one) and a wonderful snowy and northern light filled vacation in Norway! :) Then the stress with the data protection rules of the DSGVO started which led me to set my blogs on private for a while. Followed by a screwed up football world cup and again a way too hot summer! Highlight was a trip to the sea which just has to happen at least once a year :) and the many evenings spend outside when it was a bit cooler…

Then an incredible beautiful autumn followed with beautiful colors and an awesome trip to Stralsund!

There were not many „zoo-trips“ in 2018 – a travel to Duisburg to visit cute wombat baby Apari and one to Rostock to see the fantastic Polarium! Many short visits to Berlin Zoo because it simply draws me back there again and again… I really was only once at the Tierpark and fear I even have not uploaded the pics yet!

I spend 2018 much time on handcrafting projects and also updated my cakes-and-cookies – blog with some new creations when I set it on public again! :)

In every review we also look back on the sad moments – old polar bear lady Vienna does not live anymore and early this year Tonja’s baby died after just 26 days. But now our fingers are crossed for her new baby! Crossed very very hard! :)

I hope you get well into the new year, and if 2018 was not the best for you, you surely can relate to this little list from the internet ;)

The 7 phases of the calendar year

1. This will be MY year!
2. This will turn out in time..
3. You have to look on the bright side..
4. It can’t get worse.
5. What the hell..
6. Chin up, it’s almost over!
7. Next year will be MY year!

:)

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

2877469970101157261S425x425Q85

Blogeintrag 29. Dezember 2007 – blog entry 29 December 2007

Frohe Weihnachten!

Weihnachten 2018

Ich wünsche Euch und Euren Lieben, Zwei- und Vierbeinern, ein frohes, schönes, friedvolles Weihnachtsfest – mit einem Bild von unserer Polarlichttour in Norwegen, auf das sich ein Knuti raufgeschmuggelt hat – in Gedanken ist er ja sowieso immer dabei..:)

Merry Christmas!

Wishing you and your dear ones, two- and four-legged, a merry, wonderful and peaceful Christmas – with a pic from our Northern Lights tour where a Knuti has sneaked on – in our thoughts he is always with us anyway… :)

Ein unvergesslicher Tag!

Ohne Titel

Ohne Titel

Nun kommt endlich der zweite Teil der Bilder vom 14. Oktober! :) Stralsund liegt ja direkt an der Brücke nach Rügen, und so war es nur ein Katzensprung auf die größte deutsche Insel. Wir wollten zu einem Restaurant, in dem wir vor Jahren schon mal waren – von außen ganz unscheinbar, drinnen detail- und liebevoll eingerichtet wie Käptn‘ Nemos U-Boot von „20.000 Meilen unter dem Meer“!

Und wenn man an der kleinen Bucht, an der das Restaurant liegt, ein wenig Zeit verbringt, kann man von Zeit zu Zeit kleine Stücke Seeglas und altes, von der See rund geschliffenes Geschirr aus dem Wasser fischen! Da ich solche Dinge für Bastelprojekte sammle, konnte ich mich natürlich kaum losreissen.. :)

Die Fahrt dorthin und auch die Fahrt zurück war so wunderschön – mit offenem Verdeck durch die alten Alleen zu fahren, die auf der Rückfahrt in orangegoldenes Licht getaucht waren – das war unvergesslich…

Fotos: Sonntag 14. Oktober 2018 Teil 2

An unforgettable day!

Look how the gold painting sparkles in the sun!

Ohne Titel

Nowe here comes the second part of the pics from 14 October! :) Stralsund lies directly at the bridge to Rügen, and so it was a short trip to Germany’s biggest island. We wanted to visit a restaurant where we were years ago – completely unimpressive on the outside, but lovingly and detailed designed inside like Captain Nemo’s submarine from „20.000 leagues under the sea“!

And when you spend some time at the little bay where the restaurant is located you can find from time to time some sea glass and pottery which is polished by the sea! As I am collecting such stuff for handicraft projects I could hardly tear myself away from there! :)

The trip to the restaurant and also back was so beautiful – driving with the convertible top open through the old alleys which were colored orange-golden on the way back was unforgettable…

Photos: Sunday 14 October 2018 Part 2

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

2736242320105457869S425x425Q85

Blogeintrag 19. Dezember 2009 – blog entry 19 December 2009

Knuts 12. Geburtstag…

Knut 6 December 2007

Das Bild entstand damals am 6. Dezember 2007, einen Tag nach seinem ersten Geburtstag. Ich finde, es sagt so viel über ihn aus… Dieser Blick!! :) Er war so ein besonderes Bärchen…Und er fehlt mir immer noch..

Vor ein paar Tagen hatte noch ein Bärchen Geburtstag – im Tierpark hat Tonja wieder ein Baby bekommen. Die Daumen sind gedrückt, dass es diesmal hoffentlich groß wird…

I made this photo on 6 December 2007, one day after his first birthday. For me it tells so much about him.. The look! :) He was such a special bear… And I still miss him…

A few days ago another little bear had its birthday – Tonja gave birth again to a cub at the Tierpark. We keep our fingers crossed that it survives this time…

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

DSCF5833
Knuts 1. Geburtstag – Knut’s 1st birthday

2069415000101157261S425x425Q85
Knuts 2. Geburtstag – Knut’s 2nd birthday

2569740480103834839S425x425Q85
Knut’s 3. Geburtstag – Knut’s 3rd birthday

2591355110105349705S425x425Q85
Knuts 4. Geburtstag – Knut’s 4th birthday

Überraschung im Quartett!

Surprise surprise!

But they are no cuddly dogs...

Bevor es weitergeht mit unserem kleinen Urlaub, kommen hier mal wieder ein paar Zoo-Bilder! Es gab eine tolle Überraschung – die Afrikanischen Wildhunde haben Nachwuchs, das erste Mal im Zoo Berlin seit 14 Jahren!

Knuffig sehen sie aus, sind aber schon richtige kleine Raubtiere, die sich große Fleischstücke reinhauen, die die Eltern ihnen bei der Fütterung bringen!

Fotos: Sonntag 25. und Donnerstag 29. November 2018

Quadruplet surprise!

What a look...

He seems to smile at them.. :)

Before I continue with our little vacation here are some zoo pics! There was a big surprise – the African Wild Dogs have cubs, the first time in Zoo Berlin in 14 years!

They look so cute, but are already little predators who wolf down big chunks of meat their parents bring them at the feeding!

Photos: Sunday 25 and Thursday 29 November 2018

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

2874206290101157261S425x425Q85

Blogeintrag 27. November 2007 – blog entry 27 November 2007

Das Ozeaneum in Stralsund!

What a futuristic design!

And now - the big ocean tank!

Nun geht es weiter mit Stralsund! Noch bekannter als das Meeresmuseum ist natürlich das Ozeaneum! Ein futuristisches, geschwungenes Gebäude, in dem es viel zu entdecken gibt – Haie, Rochen und sogar Pinguine! Bekannteste Bewohnerin ist sicherlich die Sandtigerhai-Dame Niki :), die erst im Zoo Leipzig lebte, dann im Berliner Zoo, die aber so groß wurde, dass sie auch ein richtig, richtig großes Becken brauchte. Es ist einfach atemberaubend, an der großen Scheibe zu stehen und Niki taucht langsam aus der Dunkelheit auf!

Und auch im Ozeaneum wird eindringlich vor den Folgen der Überfischung und Vermüllung der Meere gewarnt…

Hier kommt nun der erste Teil der Bilder vom 14. Oktober – ein wunderschöner zweiter Teil folgt noch! ;)

Fotos: Sonntag, 14. Oktober 2018 Teil 1

 

The Ozeaneum in Stralsund!

Ohne Titel

Panorama pic! What a view! :)

On we go with Stralsund! Even more known than the ocean museum is of course the Ozeaneum! A futuristic, curved building with a lot to explore! Sharks, rays and even penguins! Most famous inhabitant is surely sand tiger shark lady Niki :) who first lived in Zoo Leipzig, then in Berlin Zoo but grew so large that she needed a really really large basin! It is breathtaking to stand there at the huge window pane and Niki appears slowly out of the dark!

And the Ozeaneum also warns insistently of the consequences of overfishing and pollution…

Here comes the first part of the pics from 14 October – a beautiful second part will follow! :)

Photos: Sunday 14 October 2018 Teil 1

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Blogeintrag 10. Oktober 2007 – blog entry 10 October 2007

Ich weiß, die aktuelle Weltpolitik findet nur selten ihren Weg in mein Blog – aber das Top-Thema von gestern muss hier heute mal kopfschüttelnderweise rein.. Hat doch der US-Präsident tatsächlich behauptet, die verheerenden Waldbrände in Kalifornien wären zu verhinden gewesen, wenn die Kalifornier das Laub in ihren Wäldern mal besser zusammengeharkt hätten, so wie das die Finnen tun! Das war den Finnen ganz neu, denn natürlich harkt in Finnland niemand das Laub in den Wäldern und so macht sich nun ganz Finnland und der Rest der Welt mit dem Hashtag #RakeAmericaGreatAgain darüber lustig!

Und bei dem Wort englischen Wort „Rake“ für Harke, das ich damals 2007 noch nachgucken musste, fiel mir doch gleich unser kleiner Gärtner ein, wie er damals seinem Papi so eifrig die Harke abnehmen wollte.. Wahrscheinlich wollte er damit auch in den Wald ziehen.. ;) Seufz.. Man könnte drüber lachen, wenn das aktuelle Thema nicht so traurig wäre..

I know, world politics seldom finds its way into my blog – but yesterday’s top news has to be placed here, with constant headshaking… The US president really said the severe forest fires in California could have been avoided if the Californians would have raked the leaves in their forests better, like the finnish people do! This was rather new to the Finns, because of course no one rakes the woods in Finland, and so now Finland and the rest of the world are making fun of this with the hashtag #RakeAmericaGreatAgain!

And with the english word rake which I remember I had to look up back then 2007 for my blog I had to think of course of our little gardener who was so eager to take the rake from his Daddy.. Surely he wanted to walk into the forest with it.. ;) Sigh.. One could laugh about it if the actual topic would not be so sad..