Bye Bye Tegel…

And now the plane is soaking in the sun.. :)

:)

Vor ein paar Tagen eröffnete mit neun Jahren Verspätung tatsächlich doch noch der Flughafen BER, und vom Flughafen Tegel hob die letzte Maschine ab. Natürlich sind viele darüber froh – der Flughafen TXL war viel zu klein und die Maschinen haben einen Höllenlärm gemacht, wenn sie die nahegelegenen Häuser überflogen haben.

Aber irgendwie hing auch das Herz vieler Berliner an diesem Flughafen. Auch meins, obwohl ich keine gebürtige Berlinerin bin und nur ein paar Mal von TXL abgeflogen bin (einmal zum Beispiel zur Eröffnung des Polariums in Hellabrunn!) Aber es war auch einfach faszinierend, die Flugzeuge zu beobachten wenn man auf dem Weg zur Autobahn oder auf dem Rückweg war. So nah! Vor vielen Jahren war ich mit Freundinnen auch oft nach Konzerten oder Filmpremieren am Flughafen um Autogramme oder Fotos abzustauben – die Fotos muss ich auch mal wieder raussuchen, das war noch vor der Digitalfotografie – darum war Tegel auch immer mit vielen spannenden und einzigartigen Momenten verbunden!

Es gab mehrere Stellen von denen aus man die Flugzeuge besonders gut sehen konnte. Vom Parkdeck des Einkaufszentrums am Kurt-Schumacher-Platz, und an der Meteorstraße von einem Erdwall aus neben der Autobahn. Dort saßen bei schönem Wetter immer dutzende Leute zum Flugzeuggucken.. :) Einmal im Oktober 2015 haben wir das auch gemacht, und es war wunderschön…

Und vom Parkdeck aus habe ich mal versucht ein möglichst schönes Foto des 2015er „Weihnachtsfliegers“ von Air Berlin zu machen. Ein paar Jahre lang gab es um die Weihnachtszeit herum immer eine Maschine in einem witzigen Weihnachtsdesign. :)

Ja, auch ich werde den Flughafen Tegel vermissen…

Fotos: 10. Oktober und 19. Dezember 2015

Bye Bye Tegel…

Ohne Titel

As if you could almost touch them! :)

A few days ago with nine years delay the new BER airport opened, and from airport Tegel the last plane started. Of course many are happy about this – airport TXL was way too small and the planes were roaring loudly when flying over the nearby houses!

But somehow the airport was close to the heart of the Berliners. Close to mine, too, although I was not born here and only flew a few times from Tegel (like for the opening of the new Polarium in Hellabrunn!) But it was simply fascinating to watch the planes above when driving by car to the autobahn or back to Berlin. So close! And many years ago I was often with friends after concerts and movie premieres at the airport to get an autograph or make some photos – I have to look where I have the pics, that was before digital photography – so Tegel was also associated with many exciting and unique moments!

There were some places where you could watch the planes especially good. From the parking deck of the shopping center at Kurt-Schumacher Platz, and at the Meteorstraße from an earth wall at the autobahn. When the sun was shining, dozends of people were standing and sitting there to watch the planes..: ) We did this once, and it was beautiful…

And from the parking deck I once tried to make a good pic of the 2015 „Christmas plane“ of Air Berlin. For a few years around Christmas time they made a special funny Christmas design for a plane. :)

Yes, I will miss Tegel airport…

Photos: 10 October und 19 December 2015

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

2440149680104185490S425x425Q85

Blogeintrag 28. November 2008 – blog entry 28 November 2008

Tief in der Erde…

Sunshine...

Beautiful...

Hier kommt nun der zweite Teil der Bilder aus Saalfeld! Da wir wussten, dass es am zweiten Tag ziemlich viel regnen würde, haben wir uns am ersten Tag schon mal die Außenbereiche der Feengrotten angesehen. Denn die waren natürlich der Hauptanlass, nach Saalfeld zu fahren! Ein ehemaliges Alaun-Bergwerk, dass für seine Tropfsteingrotten bekannt ist. Am zweiten Tag waren wir dann drinnen und es war wirklich beeindruckend und sehr interessant. Man kam sich manchmal vor wie tief unter der Erde bei „Herr der Ringe“, und daraus wurde passenderweise auch Musik gespielt, als die größte Höhle mit einer kleinen Lichtershow (bei der man aber nicht fotografieren durfte) farbig beleuchtet wurde.

Bis zu den nächsten Bildern wird es noch etwas dauern – unser Laptop hat nach über zehn Jahren den Geist aufgegeben. Nicht unerwartet, aber doch SO unerwartet, dass ich die Bilder der letzten zwei Monate noch nicht auf einer externen Festplatte gesichert habe.. Da weiß ich noch nicht ob ich sie retten kann. Aber die Saalfeld-Bilder hatte ich zum Glück schon hochgeladen!!

Die Coronamaßnahmen werden nun überall wieder verschärft und wir können nur hoffen, dass sich nun alle dran halten… Zoo und Tierpark in Berlin bleiben offen, es besteht aber von Montag an Maskenpflicht auf dem gesamten Gelände, die Tierhäuser sind geschlossen. Angesichts der Tatsache, dass in vielen Bundesländern die Zoos ganz schließen im November, können wir da noch froh sein, denke ich..

Fotos: Dienstag, 13. und Mittwoch 14. Oktober 2020

Deep under the earth…

No no, Little Bear did not try the mushroom... ;)

:)

Here comes the second part of the Saalfeld photos! As we knew it would rain quite heavily on the second day, we visited the outer area of the fairy grottoes already on the first day. Of course they were the main reason we came to Saalfeld! A former alaun mine, famous for its flowstone caves. We were inside on the second day and it was really impressive and interesting! You felt like under the earth in „Lord of the Rings“ and they played music from the movies when there was a little colorful lightshow (where photos were not allowed) in the biggest cave.

It will take some while until I can upload the next pics again – our laptop broke after over ten years. Not unexpected, but still so unexpected that I had not saved the pics of the last two months on my external hard drive. I don’t know if I can save them. Luckily I already had uploaded the Saalfeld pics!

The corona restrictions are tightened again and we can just hope that people follow them… Zoo and Tierpark in Berlin will stay open, but with mandatory mask-wearing on the whole area and with closed animal houses. Given that in other federal states the zoos close completely in November, we can still be glad, I think…

Photos: Tuesday 13 and Wednesday 14 October 2020

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

knut

Blogeintrag 15. Oktober 2008 – blog entry 15 October 2008

Ein Ausflug nach Saalfeld!

Love this one...

Had to think of Sleeping Beauty.. :)

Vielen vielen Dank für Eure Geburtstagsglückwünsche hier und per Mail, ich hab mich sehr gefreut!! :)

Eigentlich wollten wir zu meinem Geburtstag einen kleinen zweitägigen Ausflug an die See machen, aber das Beherbergungsverbot von Mecklenburg-Vorpommern für Berliner hat das zunichte gemacht. Das muss man natürlich akzeptieren – etwas frustrierend ist es aber doch. Berlin ist Risikogebiet aufgrund diverser unverantwortlicher Leute, die es nicht lassen können Party zu machen und die die Infektionszahlen in die Höhe treiben. Das sind aber nicht die, die einfach ganz spießig und unter Beachtung aller Vorschriften in Ruhe ein paar Tage an der Ostsee verbringen wollen…

Wir hatten aber noch eine Alternative, etwas, was mein Mann schon vor der Ostseeplanung vorgeschlagen hatte (aber ich wollte natürlich mal wieder ans Meer ;) ) – Saalfeld in Thüringen. Und so haben wir umdisponiert. Inzwischen haben wir auch wieder ein kleines Auto – fast so klein wie der Smart, aber doch so groß, dass man auch mal entspannt längere Touren machen kann.

Es waren zwei wirklich schöne Tage mit vielen tollen Entdeckungen – wer erwartet zum Beispiel in Thüringen auf einem Marktplatz einen Bäcker, der wunderbare original norwegische Zimtkringel backen kann, weil er ein Jahr in Norwegen gearbeitet hat? ;) Hier kommt der erste Teil der Bilder.. :)

Fotos: Dienstag, 13. Oktober 2020 Teil 1

A Trip to Saalfeld!

Ohne Titel

Lovely!

Many many Thanks for your birthday congrats here and via e-mail, I loved to read them!! :)

We had planned to make a two-day-trip to the sea on my birthday, but the recent restrictions in Mecklenburg-Vorpommern which don’t allow Berliners to stay there over night scotched this. Of course we accept this – but it is frustrating. Berlin is a „region at risk“ because of certain irresponsible people who can’t stop partying and who increase the infection numbers. But these are not the people who who simply want to spend a few days at the sea in peace, following all rules…

But we had an alternative plan, something my hubby had suggested before we planned the trip to the sea (but I wanted to go to the sea.. ;) ) – Saalfeld in Thuringia. And so we changed plans. And we have a little car again – nearly as small as the Smart but still big enough to make some longer tours.

We had two wonderful days with lots of discoveries – who would expect in Thuringia a baker on the market who can make delicious original Norwegian connamon rolls as he had spent a year in Norway?! :)

Photos: Tuesday 13 October 2020 Part 1

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Am 13. Oktober hätte Knuts Ziehvater Geburtstag gehabt… 13 October would have been Knut’s Daddy’s birthday…

2155265140101157261S425x425Q85

Blogeintrag 10. Oktober 2007 – blog entry 10 October 2007

Ganz viel Pandas und mehr… :)

Ohne Titel

Favourite pic! :)

Irgendwie haben sich ganz schön viele Zoo-Fotos hier angesammelt in den letzten Monaten ;) – von insgesamt zehn Zoobesuchen! Und ich hab mir gedacht, bevor ich die so peu a peu hochlade und Euch irgendwann im Winter noch Bilder aus dem Sommer zeig und die Pandas dann bald doppelt so groß sind ;), mach ich einfach ein ganz riesiges Album mit mehr Bildern als Text, dann bin ich fast wieder auf dem neuesten Stand. :)

Besonders hab ich mich über die Eisvögel gefreut, die wir wieder im Zoo gesehen haben – und besonders knuffig waren natürlich wieder die kleinen Pandas! Die Pfleger haben ihnen einen tollen neuen Kletterbaum gebaut, hinten an der chinesischen Pagode, damit sie auch mal im Schatten liegen können. Und um sie da hinzulocken, hat man vorne die Schlafplattformen abmontiert. Aber auch kleine Pandas haben schon große Dickköpfe – hängen sie sich halt einfach an gewohnter Stelle über die Äste! :)

Fotos: Dienstag, 2. Juni – Samstag, 29. August 2020

Lots of pandas and more… :)

Love this one. :)

Hm.. Is this comfortable?

Somehow quite a few Zoo photos have summoned up here in the last months – of ten zoo visits alltogether! And I thought, instead of uploading them piece by piece and then showing in winter some summer pics while the Pandas have grown double their size in the meantime, I simply make one big album with lots of pics, not so much titles, and then I am nearly up to date again!

I was especially happy about the kingfishers we saw at the zoo again – and about the cute pandas of course! The keepers built them a cool new climbing tree near the chinese pagoda, so that they also can lie in the shadow! And to lure them there they removed the sleeping platforms in the front of the enclosure. But little pandas have big pigheads – and simply hang out on the usual spots in the branches! :)

Fotos: Tuesday, 2 June – Saturday, 29 August 2020

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

2227639490101157261S425x425Q85

Blogeintrag 29. Oktober 2007 – blog entry 29 October 2007

Endlich wieder an der See!!!

Beautiful...

So wonderful....

Wie das nun mal so ist – wenn man etwas nicht darf oder irgendwo nicht hinkann, dann wird die Sehnsucht größer und größer… Aber seit dem 4. September dürfen nun auch Tagestouristen wieder nach Mecklenburg-Vorpommern, und ich konnte endlich wieder einen Tag am Meer verbringen!! :)

Es war einfach wunderschön, früh morgens mit der neuen Intercity-Verbindung ohne Umstieg nach Warnemünde zu fahren und dort all das zu machen, was einen am Meer glücklich macht – am Strand entlanglaufen, Muscheln und Steinchen sammeln, aufs Wasser gucken und die Seele baumeln lassen, lecker Frühstücken, ein Eis essen… Es war ein wunderbarer Tag!

Fotos: Mittwoch, 16. September 2020

Und über den Umweg über die wp-admin Seite kann ich meine Blogeinträge wieder wie früher erstellen.. ;)

Finally at the sea again!!

Local museum...

Ohne Titel

It is like always – when you are not allowed to do something or can’t go somewhere, the longing gets bigger and bigger… But since 4 September according to the corona regulations it is allowed for day-trippers again to come to Mecklenburg-Vorpommern, and I could finally spend a day at the beach again!! :)

It was simply wonderful, going early in the morning with the new Intercity-train without transfer to Warnemünde and do all the stuff which makes you happy at the sea – walk on the beach, collect shells and little pebbles, just look on the water and unwind, eat a yummy breakfast and icecream… It was a wonderful day!

Fotos: Mittwoch, 16. September 2020

And by doing a detour over the wp-admin page I can write my posts like I did before! ;)

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

knut

Blogeintrag 26. September 2007 – blog entry 26 September 2007

Schönes von Zuhause…

P1010835P1040748

Heute kommen mal wieder ganz viele Bilder von Zuhause!

Wir sind immer noch im Home Office und das wird sich auch in den nächsten Monaten sicher nicht ändern – und das ist auch gut so. Leider gibt es zu viele unvernünftige, die die Corona-Fallzahlen wieder nach oben treiben. Ich vermisse auch nicht viel hier – okay, in den letzten Wochen hab ich doch schon unsere schöne Klimaanlage im Büro vermisst, denn es war ganz schön heiß. ;)

Und ich vermisse die kleinen Ausflüge in die Umgebung – denn leider hat mein kleiner Smart sein 20. Lebensjahr nicht mehr geschafft. :( Es hat ihm jemand die Vorfahrt genommen… Meinem Mann, der mit dem Wagen unterwegs war, ist zum Glück nichts passiert, dem Unfallgegner auch nicht – aber der Kleene ist ein wirtschaftlicher Totalschaden. Und da sich die gegnerische Versicherung schön viel Zeit lässt, gibt’s auch noch kein neues. 

Vor allem Mitte Juli hab ich ein Auto schmerzlich vermisst – denn es gab eine wunderschöne Himmelserscheinung, den Kometen NEOWISE. Und der ließ sich natürlich am besten außerhalb von Berlin beobachten. Aber wer mag schon mit der S-Bahn mitten in der Nacht rausfahren…

Eines Abends guckte ich so aus dem Fenster vom Arbeitszimmer und hab mehr aus Spaß nach ihm Ausschau gehalten – und da war er!!! Mitten in Berlin konnte man mit bloßem Auge den Schweif sehen, und die Kamera hat natürlich noch ein bisschen mehr „rausgekitzelt“. Ich war SO happy und stand bis 2 Uhr Nachts am Fenster und hab Fotos gemacht, bis ich fast im Stehen eingeschlafen bin.. ;)

Auch sonst gab es bei uns wieder viel zu entdecken – Schmetterlinge, Vögel und sogar ein kleines Nest mit freundlichen Erdbienen! :)

Ich hoffe, Ihr habt Spaß an dem kleinen Potpourri.. :)

Fotos: 1. Juni 2020 – 15. August 2020

PS: Wundert Euch nicht über die riesigen Vorschaubilder – WordPress hat einen neuen Editor und es klappt noch nicht alles so wie ich möchte.. ;)

Lovely stuff from Home!

P1020450

P1020129Here are some pics from at home again!

We are still working at home and that’s a good thing as too many unresonable people are making the Covid 19 numbers rise again. I don’t miss a lot here – except for the air condition in the last weeks as it was rather hot.. ;)

And I am missing the little trips to the surroundings. Sadly my dear Smart car did not survive his 20th year – someone ignored my hubby’s right of way when he was driving. Fortunately nothing happened to him or the other driver, but the car is a constructive total loss. And as the opposite insurance company takes its time, we don’t have a new one yet.

Especially mid-July I missed my car so much – because there was something beautiful in the sky, the comet NEOWISE. Of course you can see it best outside of Berlin. But who wants to drive outside with the S-Bahn in the middle of the night.. ;)

One evening just for fun I looked out of the home office window – and there he was!! In the middle of berlin you could see the trail with the naked eye, and the camera of course saw even more. ;) I was SO happy and stood at the window until 2 AM making photos until I could hardly stay on my feet anymore! :)

And there was also a lot to discover here on the roof terrace  – butterflies, birds and even a little nest of friendly earth bees!

I hope you like the little potpourri! :)

Photos: 1 June 2020 – 15 August 2020

PS: Don’t be surprised about the big preview pics, WordPress has a new editor and I am not yet used to it.. ;)

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

2048400570104563540S425x425Q85

Blogeintrag 5. August 2009 – blog entry 5 August 2009

Das renovierte Alfred-Brehm-Haus und mehr!

Clouded Leopard enclosure..

The blue lizards...

Nach langer Umbauzeit hat nun im Tierpark das Alfred-Brehm-Haus wieder eröffnet. Weniger Tiere, aber die haben mehr Platz – und auch rund um das Haus hat sich viel getan!

Falls Ihr beim Blick auf die Gänge drinnen denkt – hm, da hat sich ja gar nicht sooo viel getan – da war der Denkmalschutz sehr streng… Und dafür, dass die Architekten nicht ganz „freie Hand“ hatten, ist es toll geworden, finde ich! :)

Fotos: Dienstag, 23. Juni und Sonntag, 19. Juli 2020

The renovated Alfred-Brehm house and more!

:)

Cool!

After a long renovation time the Alfred-Brehm house reopened again at the Tierpark. Less animals, but they have much more space – and around the house a lot has changed, too!

If you think when looking at the interiour – hm, not a lot has changed – the monument protection authorities were very strikt… And I would say, under these circumstances it turned out great! :)

Photos: Dienstag, 23. Juni und Sonntag, 19. Juli 2020

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

2462642060101157261S425x425Q85

Blogeintrag 27. August 2008 – blog entry 27 August 2008

Pandakinder und ein kleiner Takin!

What a cutie!

Adorable..

Erst mal ein großes Sorry – ich hab hier lange nichts geschrieben und kommentiert und hänge auch mit meinen E-Mails hinterher… Momentan könnte der Tag noch ein paar Stunden mehr haben.. Und da ich arbeitsmäßig viel in den PC starren muss, mach ich den privaten PC manchmal gar nicht an..

Ich hänge mit den Zoofotos ziemlich hinterher, daher hab ich mir heute mal ein – relativ – aktuelles Album gegriffen. Mit Bildern – natürlich – von Pit und Paule, aber auch einem neuen Bewohner. Leider leider leben die beiden alten Takine nicht mehr – besonders das goldfarbene alte Männchen vermisse ich, er lag immer so entspannt und lächelnd da.. :(

Um dem verbliebenen jungen Takin Gesellschaft zu leisten, ist ein ganz junges Männchen aus dem Tierpark in den Zoo gezogen. Wir waren zufällig dabei, als er zum ersten Mal auf die Anlage durfte!

Später an diesem Tag waren wir noch schön Essen auf der Terrasse vom Bikinihaus – das unter anderem so heisst, weil es mal ein „Luftgeschoss“ in der Mitte hatte wo man durchschauen konnte und das Gebäude so ein Ober- und ein Unterteil hatte… :)

Fotos: Dienstag, 30. Juni 2020

Panda kids and a little Takin!

Ohne Titel

Very good view into the monkey enclosure!

First of all a big Sorry – I have not written and commented in a while and am also way behind with answering my e-mails. At the moment the day could have some hours more.. And as I am sitting quite a lot for work at the PC, sometimes I don’t switch on my private PC afterwards..

I am way behind with my zoo pics, so today I grabbed a – rather – recent album. With pics – of course – of Pit and Paule, but also with a new inhabitant! Sadly sadly both the old Takins are not alive anymore – I miss especially the golden old male, lying there so relaxed, smiling… :(

As company for the remaining young Takin a very young male from the Tierpark moved in. By chance we could witness how he walked onto the enclosure for the very first time!

Later that day we had a yummy lunch on the terrace of the Bikini house which once got its name as one floor was see-though and so it had an upper and a lower part.. :)

Photos: Dienstag, 30. Juni 2020

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

2144629050101157261S425x425Q85

Blogeintrag 13. April 2008 – blog entry 13 April 2008

Die sonnenfarbenen Stars vom Köppchensee! :)

The Golden Oriole (Pirol)!!

One more! :)

Nach dem Zoo geht es nun wieder in die Natur! Ende Mai waren wir morgens wieder am Köppchensee. Irgendwas Tolles gibt es ja immer zu entdecken – diesmal waren es mehrere Pirole! Heimlich hatten wir drauf gehofft, dort welche zu sehen, denn vor ein paar Jahren hatten wir schon mal das Glück! Ihr flötender Ruf ist unverkennbar und hat uns den ganzen Spaziergang über begleitet, auch wenn wir sie oft gar nicht gesehen haben!

Und dann war da noch die wunderbar singende Goldammer, die nichts dagegen hatte, dass wir fast neben ihr standen und ihr Lied bewunderten! :)

Fotos: Sonntag, 31. Mai 2020

The sun colored stars of the Köppchensee!

Ohne Titel

Like my song? :)

After the zoo we are now out in nature again! At the end of May we were at the Köppchensee again in the morning. There is always something awesome to discover there, and this time it were some golden orioles! We had secretly hoped to see them there as were were already lucky a few years ago. Their flute-like call is unmistakable and accompanied us the whole time although we often did not see them!

And then there was this beautifully singing yellowhammer who did not mind us standing close, admiring her song! :)

Photos: Sunday 31 May 2020

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

2859382010101157261S425x425Q85

Blogeintrag 2. Juli 2008 – blog entry 2 July 2008